ID. Buzz meets Obi-Wan Kenobi

Wie von einem anderen Stern

ID. Buzz meets Obi-Wan Kenobi

Wie von einem anderen Stern

vor 2 Tagen

Mit der ID. Buzz meets Obi-Wan Kenobi Kooperation haben die Designteams von Lucasfilm und Volkswagen etwas Einzigartiges geschaffen. Vor einem begeisterten Publikum wurde der ID. Buzz „Light Side Edition“ und der ID. Buzz „Dark Side Edition“ auf der diesjährigen STAR WARS Celebration in Anaheim, Kalifornien, enthüllt. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen einer der aufregendsten Kooperationen, an der Lucasfilm und Volkswagen je beteiligt waren.

--:--
Alle Folgen von Obi-Wan Kenobi jetzt auf Disney+ streamen. © 2022 & TM Lucasfilm Ltd. 18, Disney+ Abonnement erforderlich.

Wenn zwei Ikonen zusammenkommen: Die Volkswagen und Lucasfilm Kooperation

Salim Yüksel an seinem Arbeitsplatz.

Die Aufgabe klingt eigentlich ganz einfach: gemeinsam mit Lucasfilm eine ID. Buzz Edition zu entwickeln, die sowohl das ikonische Design des ID. Buzz hervorhebt wie auch die STAR WARS Community begeistert. Für die Designer ergab sich daraus eine ganz besondere Herausforderung: Wie bringt man die Obi-Wan Kenobi Welt und Volkswagen so zusammen, dass daraus etwas einzigartig Neues entsteht? Die Antwort liegt vor allem im unverkennbaren, ikonischen Design der beiden Marken, das sich aus denselben Prinzipien herleitet: Ein Design, das so einfach, so einprägsam ist, dass man es mit wenigen Linien erkennbar nachzeichnen kann. Nichts ist überflüssig, alles ist zielgerichtet, emotional und zeitlos.

Der ID. Buzz ist unser Highlight, und dann noch mit Lucasfilm zusammenzuarbeiten – das ist wirklich etwas Faszinierendes und unglaublich Spannendes
Salim Yüksel

Zwei Designteams, ein Gedanke: Die Essenz ikonischen Designs sichtbar machen

Wie kommt man eigentlich auf gute Ideen? Meistens braucht man nur die richtige Inspiration. Und STAR WARS hält ganze Galaxien an Inspiration bereit – die Designsprache, den Kultstatus, die Ideen und die Emotionen, die damit verbunden sind. Nicht zu vergessen das neueste inspirierende Werk: die Obi-Wan Kenobi Serie. Wie es sich gehört, geht es dabei auch um Licht und Dunkelheit, um Obi-Wan Kenobi und Darth Vader.

Doch wie bringt man all das mit dem ID. Buzz zusammen? Könnte je eines der ID. Buzz Modelle Obi-Wan Kenobi und Darth Vader repräsentieren? Es begann die Zeit der Abstimmungsrunden – pandemiebedingt zuerst als Video-Calls zwischen

Ein VR Bild vom VW ID. Buzz.
Das Designteam am Arbeitsplatz.

Los Angeles und Wolfsburg. Dafür nutzte das Volkswagen-Team aus den Bereichen Exterieur Design, Color&Trim, Grafik Design (Folien- und Fontdesign) sowie Design- und Konzeptvisualisierung bewährte VR Technologien. Sie machen die Ideen und Entwürfe der Designer in visuell ästhetischer Form dreidimensional erlebbar und tragen so zur Entscheidungsfindung der Entwürfe bei. Was folgte, war der fundamentale Teil jeder Design-Arbeit: Ideen entwickeln, verfeinern, anpassen, verwerfen und neu entwickeln. Hinsichtlich des Designprozesses konnten beide Teams viel voneinander lernen. Neben einer straffen Organisation mit regelmäßigen Video-Meetings und Abstimmungsrunden blieb auch Zeit für wichtige Recherchephasen, in denen sich die Designer Inspiration aus den STAR WARS Filmen holten.

STAR WARS ist ein Monument der Geschichte. Ähnlich wie das Gefühl, die Generation zu sein, die jetzt erstmalig die Elektromobilität gestaltet.
Nico Muehrs
Team Lead Exterior Design, Volkswagen

Emotionales Design: der ID. Buzz „Light Side Edition“ und „Dark Side Edition“

Obwohl STAR WARS immer auf dem neuesten Stand der Technologie war, ist die Geschichte auch immer sehr emotional. Dass die Kombination von einzigartigem Design und modernster Technologie eben gerade nicht kühl und gefühllos wirkt, ist ein Verdienst des Lucasfilm Designteams um Doug Chiang, der dieses seit 26 Jahren leitet. Auch nicht-humanoide Figuren wie R2–D2 oder C–3PO zaubern Menschen überall auf der Welt ein Lächeln ins Gesicht – genauso wie der neueste Volkswagen Bus, der Menschen mit seinem ikonischen Design verzückt.

Nicht zuletzt, weil die Frontpartie des ID. Buzz ebenfalls einem lächelnden Gesicht gleicht. Und hier schließt sich der Kreis – durch die Kooperation mit Lucasfilm verbinden die Designteams diese Sympathien mit High Tech, Innovationen und einer neuen Mobilitätswelt. Herausgekommen sind zwei einzigartige ID. Buzz Editionen: die „Light Side Edition“ und die „Dark Side Edition“, welche die Fans von STAR WARS und Volkswagen gleichermaßen begeistern!

Jetzt in der ID. Buzz Home Community anmelden

Werden Sie Teil der ID. Buzz Home Community und nehmen Sie an Diskussionen teil, kommentieren Sie Artikel, tauschen sie sich in zahlreichen Gruppen zu Trendthemen wie E-Mobility, Nachhaltigkeit, Lifestyle, Design und Entrepreneurship aus und bringen Sie eigene Themen ein, die Sie über den ID. Buzz hinaus interessieren.

Volkswagen AG Disclaimer

  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

    Bei allen Crafter, Caddy und Transporter 6.1 Fahrzeugklassen wird das Kältemittel R1234yf verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 4. Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 615 Gramm.

    In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet.

    Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner informiert Sie gern.