Der Transporter 6.1 von schräg vorne.
1
Der Transporter 6.1 von schräg vorne.
1
Der Transporter 6.1 von schräg vorne.
1
Der Transporter 6.1 von schräg vorne.
1
Transporter 6.1

Neue Features. Neue Maßstäbe.

Transporter 6.1

Neue Features. Neue Maßstäbe.

Der Transporter 6.1 glänzt. Mit neuen Details für einen angenehmen Arbeitstag. Und mit modernsten Assistenz-, Sicherheits- und Infotainmentsystemen.

Ikone, neuester Stand: Ob für den Transport von Werkzeug, Waren oder Personen – seit über 70 Jahren ist der Transporter der perfekte Begleiter im Arbeitsalltag. Doch kann man etwas Perfektes noch perfekter machen? Man kann es versuchen. Indem man bewährte Stärken konsequent fortführt und dabei neue Maßstäbe setzt. Das Resultat: der Transporter 6.1. Ein robustes, geräumiges und vielseitiges Nutzfahrzeug für alle, die jeden Tag ordentlich etwas schaffen müssen. Auf der weltgrößten Baumaschinenmesse, der bauma in München, feierte er Messe-Premiere. Dort wurde er vom 8. bis 14. April 2019 erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

Glänzender Auftritt

Bei einem Nutzfahrzeug geht es in erster Linie um die Nutzbarkeit. Umso besser aber, wenn es auch noch gut aussieht. Wie der Transporter 6.1. Der strahlt dank neuen Leichtmetallrädern, H7-Frontscheinwerfern und einem Kühlergrill im neuen Design. Im Innenraum fallen die neuen, strapazierfähigeren, dunklen Sitzbezüge, genau wie das modernisierte Cockpit ins Auge.

Der Transporter 6.1 von der Seite.
1

Komfort zum Anfassen

Selbst der schönste Transporter bringt niemandem etwas, wenn er nicht praktikabel, praktisch und bequem ist. Deshalb ist der Transporter 6.1 gleich alles in Einem. Ganz unabhängig davon, in welcher Branche er eingesetzt wird. Im Innenraum sorgen zum Beispiel zahlreiche Ablagefächer, die Unterladefunktion für lange Gegenstände und das abschließbare Fach unter der optionalen Beifahrerdoppelsitzbank für ein hohes Maß an Ordnung und Übersicht. Besonders praktisch: die optionale Laderaumschließung, die ein vom Fahrerhaus getrenntes Abschließen des Laderaums ermöglicht.

Die elektromechanische Lenkung bietet aktive und adaptive Unterstützung in fast allen Fahrsituationen und bildet die Grundlage für die modernsten Fahrerassistenzsysteme wie die Gegenlenkunterstützung oder den Seitenwindassistenten. Darüber hinaus verfügt der Transporter 6.1 ab Werk über einen optimierten, ergonomischen Fahrerarbeitsplatz mit stufenlos verstellbarem Lenkrad. Damit Sie Ihren Arbeitstag auch hinter dem Steuer ganz entspannt genießen können.

Das Armaturenbrett des Transporter 6.1.
1

Das Cockpit wird zur Infotainment-Zentrale

Die vordere Sitzreihe des Transporter 6.1.
1
Die Fahrerassistenz­systeme setzen neue Maßstäbe in seiner Klasse.

Für eine entspannte wie komfortable Fahrt sorgt das in der Mittelkonsole verbaute Infotainmentsystem „Discover Media“. Denn egal, ob Sie aktuelle Informationen über das Verkehrsgeschehen benötigen, mit Ihren Kollegen telefonieren müssen oder einfach nur Unterhaltung wünschen: Das optionale und intuitiv zu bedienende Navigationssystem lässt dabei keine Wünsche offen. So kommen Sie gut ans Ziel und werden dabei stets bestens unterhalten.

Detailaufnahme der Armaturen des Volkswagen Nutzfahrzeuge Transporter 6.1.
1
Ein Piktogramm symbolisiert die Funktion des Flankenschutzes.
Flankenschutz
Ein Piktogramm symbolisiert die Funktion des Seitenwindassistenten.
Seitenwindassistent
Ein Piktogramm symbolisiert die Funktion des Spurhalteassistenten „Lane Assist“.
Spurhalteassistent „Lane Assist“
Ein Piktogramm symbolisiert die Funktion des Ausparkassistenten.
Ausparkassistent