Volkswagen Automobile Rhein-Neckar GmbH | Impressum & Rechtliches
    Hier finden Sie Informationen über die Volkswagen Automobile Rhein-Neckar GmbH als verantwortliche Anbieterin von Inhalten und Angeboten, die auf dieser Webseite speziell aufgeführt sind.

    Impressum

    Datenschutzerklärung

    Nutzung von Terminbuchung Online

    Impressum

    Diensteanbieter im Sinne des §5 TMG ist:

    Volkswagen Automobile Rhein-Neckar GmbH

    Weinheimer Str.74, 68309 Mannheim

    Telefon: 0621/7006-0 Fax: 0621/7006-217

    infoma@vw-arn.de

    www.vw-arn.de

    Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Markus Wiedmann, Jörg Kamenz

    Amtsgericht Mannheim Registernummer: HRB 9617

    USt. ID-Nummer: DE813699846

    Zuständige Berufskammer:

    IHK Rhein-Neckar

    L 1, 2, 68161 Mannheim

    Telefon: 0621 1709-0 Fax: 0621 1709-5511

    https://www.rhein-neckar.ihk24.de/

    Handwerkskammer der Pfalz

    Am Altenhof 15, 67655 Kaiserslautern

    Telefon: 0631 3677-0 Fax: 0631 3677-180

    https://www.hwk-pfalz.de/

    Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald

    B1, 1-2 68159 Mannheim

    Telefon: 0621/18002-0 Fax: 0621/18002-199

    https://www.hwk-mannheim.de/

    Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

    Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

    Angaben gemäß Verordnung über Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (Verordnung (EU) Nr. 524/2013):

    Sie finden die Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

    Datenschutzinformationen:

    https://www.autohaus-vw-arn.de/de/rechtliches/datenschutz.html

    Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte nach § 55 Abs. 2 RStV:

    Marvin Brombach, Volkswagen Automobile Rhein-Neckar GmbH, Weinheimer Str. 74, 68309 Mannheim

    Datenschutzerklärung

    INFORMATIONEN ZUM UMGANG MIT IHREN DATEN AUF DIESER WEBSEITE

    1. VORBEMERKUNG

    Die folgenden Punkte sollen Ihnen Informationen rund um Ihre Daten liefern.

    Wir sind ausschließlich verantwortlich für durch uns stattfindende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese direkt an uns übertragen werden (z.B. Nutzung von Kontaktformularen oder Terminbuchungsdiensten). Für die an anderen Stellen auf dieser Webseite stattfindende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Volkswagen AG Verantwortlicher i.S. der Datenschutzgrundverordnung.

    2. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

    Dies sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bestimmbar ist eine Person dann, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dies kann beispielsweise durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, erfolgen.

    3. BASIS-INFORMATIONEN

    3.1 Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die

    Volkswagen Automobile Rhein-Neckar GmbH

    Weinheimer Straße 74

    68309 Mannheim

    Tel.: +49 621 7006-0

    E-Mail: info-mannheim@vw-arn.de

    3.2 Wie kann ich Kontakt zu Ihnen aufnehmen?

    Ansprechpartner: Herr Luzian Niemietz

    E-Mail: luzian.niemietz@vw-arn.de

    3.3 Wie kann ich den Datenschutzbeauftragten des Unternehmens erreichen?

    Datenschutzbeauftragter unseres Unternehmens ist Herr Daniel Engelke. Der Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:

    SK-Consulting Group GmbH

    Osterweg 2; 32549 Bad Oeynhausen

    E-Mail: datenschutz@sk-consulting.com

    4. WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN

    4.1 Datenverarbeitung (Warum?)

    Wir verarbeiten Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens, zur Erfüllung der wechselseitigen Pflichten aus dem (ggf. sich anbahnenden) Vertragsverhältnis oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten.

    4.2 Warum dürfen wir dies?

    Das Datenschutzrecht erlaubt uns (gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO) die Verarbeitung der Daten, die für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Wenn Sie uns freiwillig, über das Notwendige hinaus, Dinge von sich mitteilen, erlaubt uns dies das Datenschutzrecht im Rahmen einer Einwilligung (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Das Datenschutzrecht erlaubt uns in Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn es hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gibt. Wir dürfen Ihre Daten verarbeiten, wenn wir ein berechtigtes Interesse haben (z.B. Unternehmenssicherheit, Sicherung unserer Forderungen, Außendarstellung des Unternehmens) und Ihr entgegenstehendes Interesse nicht überwiegt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

    4.3 Wer kann Daten von mir erhalten?

    Im Rahmen der Verarbeitung können Ihre Daten übermittelt werden an:

    • Personen innerhalb unseres Unternehmens, die direkt an der Datenverarbeitung beteiligt sind (z. B. Vertrieb, Einkauf)

    • Dienstleister, die vertraglich gebunden und zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und Teilaufgaben der Datenverarbeitung wahrnehmen sowie andere externe Stellen (Unternehmen, Behörden, Auskunfteien etc.), wenn dies erforderlich ist.

    4.4 Werden Sie Daten von mir in Länder außerhalb der Europäischen Union übermitteln?

    Dies ist von uns nicht geplant. Eine Ausnahme hiervon wäre nur denkbar, wenn Sie dies veranlassen würden, oder wenn dies für die Vertragserfüllung notwendig wäre. Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO, Artikel 49 Absatz 1 lit. b DSGVO.

    4.5 Wie lange werden Sie meine Daten speichern?

    Wir speichern Ihre Daten während der Zeit, in der wir sie benötigen, um die oben unter 4.1 dargestellte Zwecke zu erreichen. Allerdings gibt es gesetzliche Vorschriften (z. B. die Abgabenordnung § 147), die uns dazu zwingen, bestimmte Unterlagen sechs beziehungsweise zehn Jahre aufzubewahren. Nach Ablauf der Aufbewahrungszeit löschen wir nicht mehr benötigte Daten.

    4.6 Muss ich meine Daten zur Verfügung stellen?

    Um die in Punkt 4.1 dargestellte Gründe zu erreichen, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Vergnügung stellen.

    Für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen ist dies zwingend notwendig bzw. gesetzlich vorgeschrieben. Bei

    Nichtbereitstellung können wir den Vertrag mit Ihnen nicht erfüllen.

    4.7 Automatisierte Entscheidungsfindung/ Profiling

    Eine automatische Entscheidungsfindung/ Profiling findet nicht statt.

    5. WELCHE RECHTE HABE ICH?

    5.1 Hinweis zu Ihren Rechten

    Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung unter anderem folgende Rechte (im Folgenden auch kurz „Betroffenenrechte" genannt):

    5.2 Auskunftsrecht (laut Artikel 15 DSGVO)

    Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

    5.3 Recht zur Berichtigung der Daten (laut Artikel 16 DSGVO)

    Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht richtig und/ oder unvollständig sein sollten. Zu diesem Recht gehört auch das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen.

    5.4 Recht auf Löschung von personenbezogener Daten (laut Artikel 17 DSGVO)

    Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

    5.5 Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (laut Artikel 18 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fällen einschränken zu lassen.

    5.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (laut Artikel 20 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem gängigen elektronischen

    Format (z. B. als PDF- oder Excel-Dokument), von uns zu verlangen.

    5.7 Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (laut Artikel 21 DSGVO)

    Wenn Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen verarbeitet werden, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Sie müssen uns hierzu die Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, für Ihren Widerspruch darlegen.

    Einer Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.

    5.8 Verbot automatisierter Entscheidungen/Profiling (laut Artikel 22 DSGVO)

    Entscheidungen von uns, die für Sie eine rechtliche Folge nach sich ziehen oder Sie erheblich beeinträchtigen, dürfen nicht ausschließlich auf eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten gestützt werden. Hierzu gehört auch das Profiling.

    5.9 Ausübung der Betroffenenrechte

    Zur Ausübung der Betroffenenrechte, wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 3.2 genannte Stelle.