2.2.0.4_0, 2017-05-15 14:52:25
Volkswagen Nutzfahrzeuge Service Partner betankt Transporter mit AdBlue

AdBlue®.

Technologie für Dieselfahrzeuge.

AdBlue® reduziert die Anzahl der Stickoxide in den Abgasen von Dieselmotoren. Wie AdBlue® funktioniert, warum Sie regelmäßig nachtanken müssen und was Sie bei den verschiedenen Modellen beachten müssen, erklären wir Ihnen hier.

Niedrige Emissionen. Starke Leistung.

Kontrollleuchte mit Hinweis »AdBlue nachfüllen!«

Zum Schutz unserer Umwelt sind ab sofort viele Volkswagen Nutzfahrzeuge mit Dieselmotoren mit der SCR-Technologie ausgestattet. Selective Catalytic Reduction (SCR) verringert den Ausstoß von umweltschädlichen Stickoxiden und erfüllt somit die neue EU-6-Abgasnorm. Durch Einspritzung des Reduktionsmittels AdBlue® in die Abgasanlage wird eine chemische Reaktion ausgelöst, die Stickoxide in ungiftigen Stickstoff und Wasser umwandelt. AdBlue® optmiert so den Verbrennungsprozess und reduziert den Kraftstoffverbrauch um bis zu 7 Prozent.

Ohne AdBlue® läuft nichts.

Ohne ausreichend AdBlue® im Behälter kann der Motor nicht gestartet werden. Sie müssen den Betriebsstoff also regelmäßig nachtanken – die Häufigkeit ist dabei abhängig von Fahrweise, Motorbelastung und Umgebungstemperatur. Das Kombi-Instrument warnt Sie aber rechtzeitig: bei einer Restreichweite von etwa 2.400 km und noch einmal bei 1.000 km. Tanken Sie am besten schon nach dem ersten Hinweis nach.

Unsere Tipps zum Selber-Nachtanken.

Alternativ können Sie auch eigenständig den AdBlue®-Tank nachfüllen.

AdBlue® erhalten Sie bei Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeuge Service Partner (verschiedene Gebinde) und an ausgewählten Tankstellen. Weitere Informationen und Warnhinweise zum Nachfüllen von AdBlue® finden Sie im Bordbuch Ihres Fahrzeugs.

Hinweise zum Caddy.
  • Der Einfüllstutzen befindet sich im Motorraum vorn links.
  • Wenn eine Meldung zum AdBlue®-Füllstand im Display des Kombi-Instruments angezeigt wurde, füllen Sie mindestens die minimale NachfüllmengeAdBlue® nach. Eine niedrigere Nachbetankung reicht nicht aus.
Hinweise zum Transporter, Multivan, Amarok und zum neuen Crafter.
  • Der Einfüllstutzen befindet sich hinter der Tankklappe für den Kraftstoffbehälter.
  • Wenn eine Meldung zum AdBlue®-Füllstand im Display des Kombi-Instruments angezeigt wurde, füllen Sie mindestens die minimale Nachfüllmenge AdBlue® nach. Eine niedrigere Nachbetankung reicht nicht aus.
Unsere Empfehlung:

AdBlu® regelmäßig bei Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeuge Service Partner nachfüllen lassen – ganz bequem für Sie.

Unser Service für Sie.