Der VW ID. Buzz Cargo steht an einer Ladesäule.

Jetzt vorbestellen: Der neue ID. Buzz Cargo

1.
ID. Buzz Cargo: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,2 - 20,4 (WLTP); CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0.
2.
Die Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.
Preis ab
45.740,00€ exkl. MwSt.3
WLTP-Reichweite max:
425km4
Ladezeit 5 % bis 80 %:
ca. 30min.5

ID. Buzz Cargo: gewerbliche Mobilität in einer neuen Dimension

Welche Ansprüche haben Sie an einen modernen gewerblichen Transporter? Elektro-Antrieb, ausreichend Laderaumvolumen und zugleich langstreckentauglich: All das bietet der neue ID. Buzz Cargo. Und dank moderner Vernetzung, digitaler Systeme und vielen intelligenten Features, die Ihr Arbeitsleben erleichtern sollen, sogar noch ein wenig mehr. Mit dem innovativen ID. Buzz Cargo bringen wir die neue Generation der gewerblichen Mobilität auf die Straße. Optisch inspiriert vom ersten Bulli ist der neue ID. Buzz Cargo der erste vollelektrisch konzipierte Transporter von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Das Ergebnis: Ein leistungsfähiges und innovatives Nutzfahrzeug, das nahezu alle Herausforderungen Ihres Arbeitsalltags meistert.

Der ID. Buzz wird mit Kaffee-Säcken beladen.

Neu gedachter Laderaum: macht den ID. Buzz Cargo zum Lademeister

Großer Laderaum, bei kompakten Ausmaßen und zugleich vollelektrisch: Der ID. Buzz Cargo ist bereit, die gewerbliche Mobilität neu zu definieren. Dank seines modernen Laderaumdesigns beeindruckt er mit Platz für zwei quer eingeladene Europaletten. In Kombination mit dem großen Ladevolumen von bis zu 3,9 Kubikmetern6 und der hohen Nutzlast von 650 kg überzeugt der ID. Buzz Cargo auf ganzer Linie. Reichlich Platz hat auch das clevere Ablagekonzept im Cockpit, in dem sich nahezu alle Dinge des Berufsalltags ordentlich und sicher verstauen lassen – vom Arbeitshandschuh bis zum Zollstock. Mit seinem leistungsfähigen e-Antrieb sind zudem Anhängelasten von bis zu 1.000 kg problemlos an der optionalen Vorrichtung möglich. So wird der neue ID. Buzz Cargo zum richtigen „Arbeitstier“.

Der ID. Buzz Cargo wird an einer Ladestation geladen.

Mehr Nachhaltigkeit für eine moderne gewerbliche Mobilität

Der neue ID. Buzz Cargo bietet moderne Mobilität für nahezu jedes Gewerbe – auch wenn Sie mal längere Strecken zurücklegen müssen. Bilanziell CO2-neutral ausgeliefert7, fahren Sie im ID. Buzz Cargo bis zu 425 Kilometer4 weit, ohne aufzuladen. Unterwegs erleichtert künftig die Technologie Plug & Charge8 das Laden an öffentlichen Säulen in ganz Europa. Dann müssen Sie nur noch das Ladekabel einstecken und schon wird geladen. Übrigens haben Sie dank des e-Antriebs mit dem ID. Buzz Cargo Zufahrt in innerstädtische Umweltzonen, die für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor beschränkt sein können. So macht der neue ID. Buzz Cargo Ihre gewerbliche Mobilität noch flexibler.

Eine Frau sitzt auf dem Fahrersitz des ID. Buzz Cargo und verbindet ihr Handy mit dem Fahrzeug.

Technik von morgen: schon heute im ID. Buzz Cargo

Der neue ID. Buzz Cargo unterstützt Sie im Arbeitsalltag mit zahlreichen digitalen Features und zukunftsweisender Technologie. Auf Wunsch mit über 30 Assistenzsystemen ausgestattet und guter Sicht dank optionaler LED-Matrix-Scheinwerfer: Der neue ID. Buzz Cargo bietet ein hohes Maß an Komfort und Qualität. Gleichzeitig ist er „always on“, die integrierte SIM-Karte macht es möglich. So können Sie die digitalen Funktionen des ID. Buzz Cargo leicht auf dem neusten Stand halten. Durch „Over-the-air“ Updates9 mittels We Connect10 lässt sich die Software bequem per Knopfdruck aktualisieren.

Ausgezeichnete Leistung

ID. Buzz Cargo zum „International Van Of The Year 2023“ gewählt

ID. Buzz Cargo zum „International Van Of The Year 2023“ gewählt

Die erste Auszeichnung schon vor der Markteinführung: Der neue ID. Buzz Cargo (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,2 - 20,4 (WLTP); CO2-Emission in g/km: kombiniert 0) hat den renommierten Branchenpreis „International Van Of The Year 2023“ (IVOTY) erhalten. Das ausschließlich für den Batterie-elektrischen Transport entwickelte Fahrzeug, das bilanziell CO2-neutral7 an die Kunden übergeben wird, konnte die aus 24 internationalen Nutzfahrzeug-Journalisten bestehende unabhängige IVOTY-Jury überzeugen. 

Carsten Intra, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge, hat den Preis beim VDA-Auftaktabend „Stars Of The Year“ auf der IAA TRANSPORTATION in Hannover entgegengenommen: „Wir freuen uns sehr und sind stolz auf diesen wichtigen Preis für den ID. Buzz Cargo. Ein riesiges ,Dankeschön‘ an die IVOTY-Jury und an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Volkswagen Nutzfahrzeuge, die ihren Anteil daran haben, dass der ID. Buzz Cargo der beste Transporter seiner Klasse geworden ist.“ Jarlath Sweeney, der den begehrten Award als IVOTY-Vorsitzender stellvertretend für die Jury übergeben hat, gratuliert: „Es kommt nicht allzu oft vor, dass ein völlig neues Fahrzeugkonzept auftaucht und sofort für so viel Aufsehen auf dem Markt sorgt. Herzlichen Glückwunsch an das Entwicklungsteam von Volkswagen Nutzfahrzeuge zu diesem einzigartigen Fahrzeug.“

Quelle: »Logistra«, Ausgabe 9-10/2022

Alle spannenden News und Stories im ID. Buzz Home

An Diskussionen teilnehmen, interessante Artikel rund um den ID. Buzz lesen und kommentieren oder sich in unterschiedlichen Gruppen zu den Trendthemen Lifestyle, Gründerszene, Nachhaltigkeit, e-Mobilität und Design austauschen: Das gibt es nur im ID. Buzz Home. Bringen Sie sich in der Fangemeinde des ID. Buzz ein, informieren Sie sich über die beiden Modelle und halten Sie sich zu allen Themen rund um das innovative Fahrzeug auf dem Laufenden.

Gut durchdacht: viel Raum auf wenig Fläche

Kompakte Ausmaße, trotzdem viel Ladevolumen und dabei vollelektrisch: Definieren Sie mit dem ID. Buzz Cargo ihre gewerbliche Mobilität neu. Aufgrund seiner modernen MEB-Plattform bietet der neue ID. Buzz Cargo maximalen Laderaum auf kleiner Grundfläche: zwei quer eingeladene Europaletten finden auf der Ladefläche Platz. Insgesamt lädt der ID. Buzz Cargo bis zu 3,9 Kubikmeter6 ein. Praktisch: Die feste Trennwand zwischen Fahrerkabine und Laderaum lässt sich auf Wunsch mit einem Fenster und einer Durchladeeinrichtung versehen. Mit der zweiten, optionalen Schiebetür auf der Fahrerseite wird das Beladen noch komfortabler und flexibler. Zudem vereint der neue ID. Buzz Cargo hohe Ladekapazität mit großer Wendigkeit: Sein kleiner Wendekreis von nur 11,09 Metern macht sich vor allem bei Einsätzen auf den engen Straßen der Großstadt bezahlt. Wendig, variabel und geräumig bei kompakten Abmessungen: So ist der neue ID. Buzz Cargo fast jeder Herausforderung der modernen gewerblichen Mobilität gewachsen.

Voll vernetzt: Konnektivität & Technologie

  • „Over-the-air“ Updates9

    Software-Updates erhöhen die Funktionalität der digitalen Systeme Ihres ID. Buzz Cargo. Diese lassen sich dank „Over-the-air“ Updates9 mittels We Connect10 regelmäßig aktualisieren und optimieren. Ohne Werkstattbesuch – und ganz einfach: Die „Over-the-air“ Updates9 werden während der Fahrt im Hintergrund über den Mobilfunkzugang Ihres ID. Buzz Cargo heruntergeladen. Direkt wenn ein Update verfügbar ist, erscheint hierzu ein Hinweis im Infotainment-System und Sie werden durch die einzelnen Schritte bis zur Installation geführt. Während Ihr ID. Buzz Cargo parkt – etwa über Nacht – erfolgt die vollständige Installation und bereits beim nächsten Start genießen Sie aktualisierte und verbesserte Funktionen. So bleiben Sie auf dem neusten Stand und profitieren auch nach dem Kauf Ihres ID. Buzz Cargo von unseren modernsten digitalen Entwicklungen.

  • Car2X

    Fahrzeuge, die im Straßenverkehr untereinander kommunizieren, können für weniger Staus sorgen und vor lokalen Gefahrenstellen warnen. Car2X-Technologie erweitert den Radius der Sensoren eines Fahrzeuges um ein Vielfaches, indem auch die Informationen von anderen Verkehrsteilnehmenden und der Infrastruktur in die Berechnung der aktuellen Gesamtsituation miteinbezogen werden. Durch den Einsatz von smarter Software und Elektronik kann die Sicherheit auf ein neues Niveau gehoben werden. Ein Beispiel dafür ist der Dienst “Lokale Warnmeldungen”. Die ID. Modelle kommunizieren beispielsweise im Umfeld von bis zu 800 Metern und binnen Millisekunden untereinander. Dank ihrer zahlreichen Sensoren erkennen die e-Autos frühzeitig mögliche Gefahren – und warnen andere Verkehrsteilnehmende in der Nähe automatisch per WLAN-Funksignal.

  • Assistenzsysteme

    Auf Wunsch mit mehr als 30 Fahrerassistenzsystemen und der Möglichkeit, mit anderen Fahrzeugen zu kommunizieren ist der ID. Buzz Cargo schon heute bereit für die Mobilität von morgen. Die Bandbreite der smarten Assistenzsysteme reicht erstmalig bei einem Nutzfahrzeug von Volkswagen, vom automatischen Ein- und Ausparken über lokale Warn- und Gefahrenmeldungen (Car2X) bis hin zur neusten Version des optionalen TravelAssist mit Schwarmdaten12. Dieses System kann für Sie die Spur, den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und die von Ihnen eingestellte Höchstgeschwindigkeit halten12. Dabei bedient sich der Travel Assist mit Schwarmdaten unter anderem der adaptiven Spurführung. Diese hält das Fahrzeug aktiv in der Mitte der Fahrspur. Dabei passt sich der Travel Assist mit Schwarmdaten Ihrer Fahrweise an und kann anstatt genau mittig auch weiter links oder weiter rechts in der eigenen Fahrspur fahren12. Zudem unterstützt Sie der Travel Assist mit Schwarmdaten auf der Autobahn auf Wunsch auch aktiv beim Spurwechsel12. Stehen Schwarmdaten zur Verfügung ist der Travel Assist mit Schwarmdaten lediglich auf eine erkannte Fahrbahnbegrenzung angewiesen, um die Spur zu halten, zum Beispiel auf Landstraßen ohne mittlere Fahrbahnmarkierung12. Zudem verfügt der Travel Assist mit Schwarmdaten über eine vorausschauende Geschwindigkeitsregelung und Kurvenassistenz. Dabei kann die Fahrzeuggeschwindigkeit an geltende Geschwindigkeitsbeschränkungen sowie Straßenverläufe (Kurven, Kreisverkehre, etc.) angepasst werden12. Vorausblickend agieren auch die optionalen IQ. Light – LED-Matrix-Scheinwerfer. In Kombination mit dem optionalen Light Assist, blenden sie bei Nachtfahrten automatisch auf und ab, bevor andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden13. Innovativ und voll vernetzt: Mit dem ID. Buzz Cargo kommen Sie komfortabler ans Ziel.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren neuen ID. Buzz Cargo

Innovativ in Design und Technik: Der neue ID. Buzz Cargo überzeugt mit großem Laderaum, vielen digitalen Features und multifunktionalen Details zur Erleichterung des Alltags, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Viel Spaß beim Konfigurieren.

Disclaimer von Volkswagen AG

3.
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten.
4.
Nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) in der reichweitengünstigsten Ausstattungsvariante des neuen ID. Buzz Cargo auf dem Rollenprüfstand ermittelte elektrische Reichweite. Der tatsächliche elektrische WLTP-Reichweitenwert kann ausstattungsbedingt abweichen. Die tatsächliche elektrische Reichweite weicht in der Praxis abhängig von Fahrstil, Geschwindigkeit, Einsatz von Komfort-/Nebenverbrauchern, Außentemperatur, Anzahl Mitfahrer/Zuladung und Topografie ab.
5.
Laden mit max. 170 kW DC Ladeleistung bei der Batterievariante Pro sowie bei einer Umgebungs- und Batterietemperatur von ca. 23°C und einem Start-SOC von ca. 5%; z.B. an einer Ionity Station.
6.
Gemessen nach SAE V6.
7.
CO2-Emissionen werden – soweit möglich – unmittelbar bei Volkswagen vermieden und reduziert. Vorlieferanten werden entsprechend zu Vermeidung und Reduktion verpflichtet. CO2-Emissionen, die bei Volkswagen und durch entsprechende Verpflichtungen in der Lieferantenkette nicht vermieden und reduziert werden können, werden in gleicher Höhe durch zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen.
8.
Fahrzeug und Ladestation müssen die Funktion Plug & Charge besitzen.
9.
Voraussetzung für die Nutzung der „Over-the-air“ Updates ist, dass das Fahrzeug online ist und eine Verbindung zum Internet besteht. Zudem ist ein gültiger We Connect Vertrag notwendig.
10.
Zur Nutzung der We Connect Leistungen benötigen Sie ein Volkswagen ID Benutzerkonto und müssen sich mit Benutzername und Passwort bei We Connect anmelden. Des Weiteren ist ein separater We Connect bzw. We Connect Plus Vertrag mit der Volkswagen AG online abzuschließen. Für We Connect Plus haben Sie nach Übergabe des Fahrzeugs 90 Tage Zeit, um das Fahrzeug unter vwn.de/myVolkswagen oder über die App Volkswagen We Connect“ (erhältlich im App Store und Google Play Store) zu registrieren und die Dienste für die volle Dauer der vereinbarten unentgeltlichen Laufzeit zu nutzen. Die Nutzung der mobilen Online-Dienste von We Connect wird über eine integrierte Internetverbindung ermöglicht. Die damit verbundenen, innerhalb Europas anfallenden Datenkosten werden im Rahmen der Netzabdeckung mit Ausnahme einzelner In-Car Apps von der Volkswagen AG getragen. Für die Nutzung einzelner In-Car Apps sowie des WLAN-Hotspots können kostenpflichtige Datenpakete über den externen Mobilfunkpartner „Cubic Telecom“ bezogen und im Bereich der Netzabdeckung innerhalb zahlreicher europäischer Länder genutzt werden. Informationen zu Bedingungen, Preisen und unterstützten Ländern finden Sie unter vw.cubictelecom.com. Alternativ ist die Nutzung über ein mobiles Endgerät (z.B. Smartphone) mit der Fähigkeit, als mobiler WLAN-Hotspot zu agieren, möglich. In diesem Fall sind die entsprechenden Dienste nur mit einem bestehenden oder separat abzuschließenden Mobilfunkvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Mobilfunkprovider und nur innerhalb der Abdeckung des jeweiligen Mobilfunknetzes verfügbar. Durch den Datenaustausch über das Internet können, abhängig von Ihrem jeweiligen Mobilfunktarif und insbesondere beim Betrieb im Ausland, zusätzliche Kosten (z. B. Roaming-Gebühren) entstehen. Zur Nutzung der kostenfreien We Connect App wird ein Smartphone mit geeignetem iOS oder Android Betriebssystem und eine SIM-Karte mit Datenoption mit einem bestehenden oder separat abzuschließenden Mobilfunkvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Mobilfunkprovider benötigt. Die Verfügbarkeit der in den Paketen beschriebenen einzelnen Dienste von We Connect und We Connect Plus kann länderabhängig unterschiedlich ausfallen und ist sowohl fahrzeug- als auch ausstattungsabhängig. Die Dienste stehen für die jeweils vereinbarte Vertragslaufzeit zur Verfügung und können während der Vertragslaufzeit inhaltlichen Änderungen unterliegen, bzw. eingestellt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter connect.volkswagen-we.com und bei Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Informationen zu Mobilfunk-Tarifbedingungen erhalten Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter. Eine gleichzeitige Nutzung von We Connect und We Connect Fleet ist rechtlich unzulässig.
11.
Die Abbildung zeigt beispielhaft den ID. Buzz Pro.
12.
Die Fahrassistenzfunktion ist nur im Rahmen der Grenzen des Systems nutzbar. Der Fahrer muss jederzeit bereit sein, das Assistenzsystem zu übersteuern und wird nicht von seiner Verantwortung entbunden, das Fahrzeug umsichtig zu fahren. Der Vorgang ist jederzeit deaktivierbar. Das System ist bis zur Fahrzeug-Höchstgeschwindigkeit nutzbar. Die Online-Anteile des 'Travel Assist mit Schwarmdaten' sind nur im Rahmen der Mobilfunk-Netzabdeckung und bei entsprechenden Privatsphäre Einstellungen nutzbar. Der Online-Anteil kann jederzeit in der We Connect ID. App deaktiviert werden.Der Online Anteil des Travel Assist ist in die folgenden Ländern verfügbar: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien & Nordirland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern. Um den Dienst 'Travel Assist mit Schwarmdaten' aktivieren zu können, benötigen Sie ein Volkswagen ID Benutzerkonto und müssen einen separaten We Connect Vertrag abschließen (Details siehe hier: https://www.volkswagen.de/de/konnektivitaet-und-mobilitaetsdienste/konnektivitaet/we-connect/aktivierung.html). Zusätzlich ist ein separater Vertrag für den Schwarmdaten (Online Anteil) notwendig. Nach Fahrzeuglieferung haben Sie 90 Tage Zeit die Online-Funktion des Travel Assist mit Schwarmdaten zu aktivieren. Nach Ablauf dieser Frist beginnt die initiale Nutzungsdauer des Online-Anteils des Travel Assist mit Schwarmdaten automatisch. Sie haben die Möglichkeit die Laufzeit käuflich zu verlängern, nachdem die initiale Nutzungsdauer abgelaufen ist. Die Nutzung des Online-Anteils des Travel Assist mit Schwarmdaten wird über eine integrierte Internetverbindung ermöglicht. Die damit verbundenen, innerhalb Europas anfallenden Datenkosten werden im Rahmen der Netzabdeckung von der Volkswagen AG getragen. Durch den Datenaustausch über das Internet können, abhängig von Ihrem jeweiligen Mobilfunktarif und insbesondere beim Betrieb im Ausland, zusätzliche Kosten (z. B. Roaming-Gebühren) entstehen. Die Dienste stehen für die jeweils vereinbarte Vertragslaufzeit zur Verfügung und können während der Vertragslaufzeit inhaltlichen Änderungen unterliegen, bzw. eingestellt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.connect.volkswagen-we.com und bei Ihrem Volkswagen Partner. Informationen zu Mobilfunk-Tarifbedingungen erhalten Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter.
13.
Im Rahmen der Grenzen des Systems.
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

    Bei allen Crafter, Caddy und Transporter 6.1 Fahrzeugklassen wird das Kältemittel R1234yf verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 4. Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 615 Gramm.

    In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet.

    Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner informiert Sie gern.