Eine Volkswagen Nutzfahrzeuge Filiale.
Eine Volkswagen Nutzfahrzeuge Filiale.
Eine Volkswagen Nutzfahrzeuge Filiale.

Unternehmen

Über die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge

Wir bei Volkswagen Nutzfahrzeuge haben Mobilität schon immer größer gedacht. Als eigenständige Marke im Volkswagen Konzern entwickeln, bauen und vertreiben wir leichte Nutzfahrzeuge weltweit. Wir befördern mit unseren Produkten Familien und Abenteurer, Pakete und Surfbretter. Unsere Autos sind als mobile Werkstätten unterwegs und bringen Notärzte und Polizisten an ihren Einsatzort. Wir bewegen eine ganze Gesellschaft, mit all ihren Anforderungen und Veränderungen. Damit leisten wir einen gesellschaftlichen Beitrag, der weit über den Transport von A nach B hinausgeht: Wir machen Mobilität sauberer, intelligenter und nachhaltiger. Wir transportieren Erfolg!

Karriere bei Volkswagen Nutzfahrzeuge

Karriere im Unternehmen

Als einer der größten Arbeitgeber Niedersachsens suchen wir immer nach engagierten und motivierten Mitarbeitern, die gemeinsam mit uns die hohe Qualität unserer Fahrzeuge sichern und weiterentwickeln. Menschen, die Herausforderungen gerne annehmen und meistern. Menschen wie Sie.

Vom Studenten bis zum Berufserfahrenen – entdecken Sie die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten bei Volkswagen Nutzfahrzeuge und bewerben Sie sich online!

Compliance bei Volkswagen Nutzfahrzeuge

Compliance bedeutet für uns die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, unternehmensinternen Richtlinien, ethischen Grundsätzen sowie selbstverordneten Wertvorstellungen zum Schutz des Unternehmens.

Auf Dauer erfolgreich kann ein Unternehmen nur sein, wenn es sich integer verhält, Recht und Gesetz weltweit einhält und zu seinen freiwilligen Selbstverpflichtungen und ethischen Grundsätzen auch dann steht, wenn es unbequem ist. Hiervon sind wir weiterhin überzeugt. Insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass das im Geschäftsjahr 2015 festgestellte Fehlverhalten sämtlichen Werten widerspricht für die Volkswagen steht. Regelkonformes Verhalten muss eine Selbstverständlichkeit für alle Mitarbeiter sein.

Volkswagen Nutzfahrzeuge verfolgt insbesondere einen präventiven Compliance-Ansatz, der die Belegschaft sensibilisiert und aufklärt und so potenzielle Regelverstöße bereits im Vorfeld verhindern soll. Konzern-Revision und Konzern-Sicherheit überprüfen systematisch die Regeleinhaltung, führen die notwendigen investigativen Tätigkeiten regelmäßig aus sowie verdachtsunabhängige, stichprobenartige Kontrollen und Sachverhaltsermittlungen bei konkreten Verdachtsfällen. Das Personalwesen und das Konzern-Rechtswesen setzen die reaktiven Maßnahmen um. Im Sinne eines ganzheitlichen Compliance-Management-Systems sind diese Prozesse eng miteinander verzahnt. Dennoch sind wir uns bewusst, dass selbst das beste Compliance-Management-System kriminelle Handlungen Einzelner niemals vollständig verhindern kann.

Bei Fragen zu Compliance wenden Sie sich bitte an compliance-vwn@volkswagen.de.

Die Verhaltensgrundsätze

Ein Unternehmen kann nur langfristig erfolgreich sein, wenn es sich integer verhält, Recht und Gesetz weltweit einhält und zu seinen freiwilligen Selbstverpflichtungen und ethischen Grundsätzen steht.

Die Verhaltensgrundsätze – auch »Code of Conduct« genannt – sind ein für alle Beschäftigten gültiger Leitfaden. Er soll den Umgang mit bestehenden Regeln im Unternehmen erleichtern und Beschäftigten Orientierung, Hilfe und Rat bei ihren täglichen Aufgaben und Entscheidungen bieten. Im Fokus steht dabei die Verantwortung jedes Einzelnen für Compliance.

Verhaltensgrundsätze herunterladen

Download Code of Conduct English Version

Unsere Kooperationen

Gemeinsam für den Sport

Seit Januar 2019 ist Volkswagen Nutzfahrzeuge gemeinsam mit der Marke Volkswagen Mobilitätspartner des größten nationalen Sportverbands der Welt: dem Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Am Standort Hannover führen Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hannover 96 ihre langjährige Kooperation fort. Als exklusiver Automobilpartner halten wir mit den passenden Modellen Mannschaft, Management und den Nachwuchsbereich mobil.

Bei den in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge handelt es sich teilweise um nicht aktuelle Modelle. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

In den Crafter Fahrzeugklassen N1, N2 und M2 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Crafter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 560 – 590 Gramm. In der Caddy Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Caddy mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 500 Gramm. In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Transporter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmenge beträgt 585 – 615 Gramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there