Der VW Multivan Style parkt vor einem Gebäude.
Der neue Multivan

Preise und Angebote

1.
Multivan eHybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,6-1,5; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 14,6-14,5; CO2-Emission in g/km: kombiniert 37-34; Effizienzklasse: A+++
2.
Die abgebildete Leichtmetallfelge setzt zu einem späteren Zeitpunkt ein.
3.
Die nachfolgenden Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.
Der neue Multivan

Preise und Angebote

Wir machen Ihnen den Einstieg in die Bulli Welt jetzt noch leichter ­­– mit unserem neuen Multivan. Dazu kommen weitere interessante Finanzierungsangebote und erstmals staatliche Fördermaßnahmen beim eHybrid, zum Beispiel Steuervergünstigungen für eHybrid-Dienstwagen. Am besten lassen Sie sich noch heute ein persönliches Angebot von Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner machen.

Inkl. MwSt. ab
44.839,20
Kraftstoffverbrauch, kombiniert
1,6 – 1,5l/100 km
Stromverbrauch, kombiniert
14,6 – 14,5kWh/100 km

Elektromobilität zahlt sich aus

Jetzt den Umweltbonus sichern

Wer sich für den neuen Multivan eHybrid entscheidet, darf sich in Deutschland auf einen Umweltbonus freuen. Der Umweltbonus (für Basismodelle mit einem Nettolistenpreis von 40.000 € bis 65.000 €) beträgt durch die Verdopplung des staatlichen Anteils im Rahmen des Konjunkturpakets der Bundesregierung insgesamt 5.625 €4 netto. Übrigens: Der Herstelleranteil (i.H.v. 1.875 €) wird direkt vom Nettokaufpreis des Fahrzeugs abgezogen. Deshalb wird auf diesen auch weniger Umsatzsteuer fällig.

Hohe Reichweite, niedrige Versteuerung

Mit dem neuen Multivan eHybrid fahren Sie auch in Sachen Steuern günstig – und das bis ins Jahr 20305. Wird Ihnen vom Arbeitgeber ein Dienstfahrzeug mit Plug-in-Hybrid-Antrieb zur Verfügung gestellt, müssen Sie die Privatnutzung nur zu 0,5 % des Bruttolistenpreises als geldwerten Vorteil versteuern. Gleiches gilt im Falle der Nutzung für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte. Auch hier wird der Bruttolistenpreis nur mit 50% angesetzt. Auch ein geleaster neuer Multivan eHybrid wird bei der Lohnsteuer geringer angesetzt6.

Unser Service für Ihr Fahrzeug

Stets zu Diensten

Ihr Fahrzeug soll Ihnen gute Dienste leisten. Darum leisten wir gute Dienste für Ihr Fahrzeug. Unsere Servicepakete tragen dazu bei, dass Ihr Fahrzeug so lange wie möglich in Schuss bleibt.

Viel Bulli fürs Geld

Der neue Multivan ist im Vergleich zu seinem Vorgänger noch besser ausgestattet, das Preis-Leistungs-Verhältnis noch attraktiver. Überzeugen Sie sich selbst.

Ihr individuelles Angebot

Sie wünschen ein Angebot, das auf Ihre persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist?

Mehr zum neuen Multivan

Auf einen Blick

Alles Wichtige zum neuen Multivan auf einer Seite.

Highlights

Entdecken Sie die Highlights des neuen Multivan.

Modellvarianten

Entdecken Sie die Modellvarianten des Multivan.

Ausstattungen und Pakete

Alle Ausstattungen und Extras im Detail.

Technische Daten

Abmessungen, Sitzkonfigurationen, Antriebe – alles auf einen Blick.

Mediathek

Sie wollen noch mehr vom neuen Multivan sehen? Dann besuchen Sie unsere neue Multivan Mediathek.

Volkswagen AG Disclaimer

4.
Der Umweltbonus für Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge, die sich zum Zeitpunkt des Antrags auf der Liste der förderungsfähigen Fahrzeuge des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) befinden, setzt sich derzeit zu zwei Dritteln aus einem staatlichen Anteil (Bundesanteil), der vom BAFA, Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.bafa.de ausgezahlt wird, sowie zu einem Drittel aus einem Herstelleranteil zusammen, sofern das Fahrzeug nach dem 03.06.2020 und bis zum 31.12.2021 zugelassen wird. Der Erwerb (Kauf und Leasing) darf nicht zugleich mit anderen öffentlichen Mitteln gefördert werden. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel. Beim Erwerb (Kauf oder Leasing) eines neuen Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs nach dem 18.05.2016 durch Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine beträgt der Umweltbonus inklusive Innovationsprämie für Basismodelle bis zu einem BAFA-Nettolistenpreis von 40.000 Euro 6.750 Euro (verdoppelter Bundesanteil i. H. v. 4.500 Euro, Herstelleranteil i. H. v. 2.250 Euro), von über 40.000 Euro bis zu maximal 65.000 Euro 5.625 Euro (verdoppelter Bundesanteil i. H. v. 3.750 Euro, Herstelleranteil i. H. v. 1.875 Euro), sofern das Fahrzeug nach dem 04.11.2019 erstmalig zum Straßenverkehr zugelassen wird. Wird das Fahrzeug geleast kann die volle Fördersumme nur ab einem Leasingzeitraum von mindestens 24 Monaten gewährt werden. Der Herstelleranteil, übernommen von der Volkswagen AG, wird automatisch vom Nettolistenpreis abgezogen und mindert somit die gesetzliche Umsatzsteuer. Der Herstelleranteil ist nur verfügbar für Fahrzeuge, welche mindestens 6 Monate in Deutschland auf den/die Antragsteller(in) zugelassen werden. Die Gewährung des Herstelleranteils am Umweltbonus berechtigt nicht automatisch zum Erhalt des Bundesanteils. Über die Auszahlung des Bundesanteils entscheidet ausschließlich das BAFA anhand der Förderbedingungen und nach Ihrem Antrag. Der Antrag auf Gewährung des Bundesanteils am Umweltbonus muss bei Zulassung nach dem 04.11.2019 spätestens ein Jahr nach Zulassung über das elektronische Antragsformular unter www.bafa.de eingereicht werden. Anträge auf Förderung mit einem verdoppelten Bundesanteil (Innovationsprämie) müssen beim BAFA bis zum 31.12.2021 gestellt werden. Die Gewährung des Umweltbonus mit gleichen Bundes- und Herstelleranteilen endet spätestens am 31.12.2025. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Das hier Dargestellte dient ausschließlich Ihrer Information und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Volkswagen Partner oder unter www.bafa.de.
5.
Der Multivan eHybrid erfüllt die Voraussetzungen des § 6 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 EStG für die Halbierung des Bruttolistenpreises durch einen  maximalen CO2-Ausstoß von 50g.
6.
Diese Information stellt keine Beratung dar und verfolgt ausschließlich den Zweck, ausgewählte Themen allgemein darzustellen. Die hierin enthaltenen Ausführungen und Darstellungen erheben daher weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch sind sie geeignet, eine Beratung im Einzelfall zu ersetzen. Ob die Information in Ihrem Fall relevant ist, oder bei Fragen zu den hierin aufgegriffenen Themen, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

    Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.

    Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

    Bei allen Crafter, Caddy und Transporter 6.1 Fahrzeugklassen wird das Kältemittel R1234yf verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 4. Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 615 Gramm.

    In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet.

    Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern.