2.3.47.2, 2017-10-10 18:26:25
Mann bedient Smartphone mit App-Connect im Innenraum eines Caddy

Security & Service.

App.

Mit allen Smartphones, ob Android oder iPhone, kann die Car-Net App verwendet werden.

Voraussetzung für die Verwendung ist der Betriebssystemstand des Smartphones:

  • bei Apple-Geräten ist iOS 8.0 oder höher gefordert,
  • bei Android-Geräten ist die Betriebssystemversion 4.3 oder höher erforderlich.

Die Car-Net App kann im Apple Store und im Google Play Store heruntergeladen werden. Eine Übersicht zu verfügbaren Apps finden Sie auch im Car-Net App Download Center.

Bitte erstellen Sie zunächst ein Benutzerkonto im Car-Net Portal. Sobald Sie sich im Car-Net Portal registriert haben, können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort auch in der App anmelden.

Nach dem Anmelden sehen Sie Ihre Fahrzeuge. Durch Auswahl des gewünschten Fahrzeugs gelangen Sie zu der Übersicht Ihrer Car-Net Dienste.

Wenn ein Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis dazu direkt in der App. Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Senden eines Befehls und der Rückmeldung einige Minuten liegen können. 

Fahrdaten.

Der Dienst »Fahrdaten« zeigt Ihnen Fahrstrecken, Fahrzeiten, Ø-Verbrauch und Ø-Geschwindigkeit für Ihre letzten Fahrten an. Dabei können Sie zwischen Daten für einzelne Fahrten oder Langzeitdaten wählen und so Ihr Fahrverhalten analysieren. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können im Car-Net Portal und in der Car-Net App Ihre Fahrdaten löschen. Klicken Sie dazu auf den »Papierkorb« und wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus, für den die Daten gelöscht werden sollen. Hierbei wird zwischen »Ab Start«, »Langzeit« und  »Ab Tanken« unterschieden. Sie können  unter »Setup« auch alle Fahrdaten auf einmal löschen.

Sie können sich Ihre Fahrdaten als Excel-Datei herunterladen. Für einzelne Fahrzeuge ist diese Exportfunktion jedoch nicht verfügbar, sodass keine Fahrdaten exportiert werden können.

Fahrzeugstatus.

Der Dienst zeigt Ihnen die aktuelle Tankfüllung und die verbleibende Reichweite an. Sie sehen außerdem, ob Fenster und Türen verschlossen sind, und können die Zentralverriegelung betätigen. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

In der Car-Net App können Sie den aktuellen Kilometerstand und die Restreichweite über das Aktualisieren-Icon am oberen rechten Rand manuell neu laden.

Bitte beachten Sie bei Apple-Geräten, dass Ihre Einstellungen Push-Nachrichten der Car-Net App zulassen.

Wenn sich Ihr Fahrzeug in einem Funkloch befindet oder in einer Tiefgarage steht, können keine Daten gesendet werden, sodass die Daten, die im Fahrzeug angezeigt werden, nicht denen in der Car-Net App oder im Car-Net Portal entsprechen.

Fahrzeugzustandsbericht.

Der Fahrzeugzustandsbericht informiert Sie über die aktuellen Fahrzeugdaten (z. B. Kilometerstand), zeigt Statusinformationen (z. B. Reifenfülldruck oder Flüssigkeitsfüllstände) und erinnert Sie an den nächsten Servicetermin.

Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Dienst nur eine eingeschränkte Auswahl aller Warn- und Kontrollleuchten aus dem Fahrzeug angezeigt bekommen. Maßgeblich bleiben allein die Warn- und Fehlermeldungen im Fahrzeug.

Bei einem Neufahrzeug kann der erste Fahrzeugzustandsbericht erst nach 300 gefahrenen Kilometern abgerufen werden. Zudem benötigt Ihr Fahrzeug eine aktive Internetverbindung. Die Daten werden nach dem Ausschalten der Zündung vom Fahrzeug gesendet. Bitte beachten Sie, dass es unter Umständen einige Minuten dauern kann, bis die aktuellen Fahrzeugdaten im Car-Net Portal zur Verfügung stehen.

Erst wenn Ihr Fahrzeug über das Internet mit dem Car-Net Portal verbunden ist, kann der Dienst »Fahrzeugzustandsbericht« genutzt werden. Über den Button »Bericht anfordern« können Sie dann den aktuellen Bericht abrufen.

Sie können monatlich maximal 5 Berichte manuell anfordern. Im Car-Net Portal wird Ihnen im Dienst »Fahrzeugzustandsbericht« auch angezeigt, wie viele Berichte Sie für den laufenden Monat noch anfordern können.

Sie können den aktuellen Bericht als PDF herunterladen und anschließend ausdrucken.

Sie können den aktuellen Bericht als PDF herunterladen und anschließend abspeichern.

Im Car-Net Portal werden derzeit die letzten 150 Berichte für Sie im Archiv gespeichert. Alle Berichte, die älter als 24 Monate sind, werden automatisch gelöscht. 

Bei den Hinweisen handelt es sich lediglich um Empfehlungen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Dienst »Fahrzeugzustandsbericht« nur eine eingeschränkte Auswahl aller Warn- und Kontrollleuchten aus dem Fahrzeug angezeigt bekommen. Maßgeblich bleiben allein die Warn- und Fehlermeldungen im Fahrzeug.

Der Bericht zeigt die zuletzt gesendeten Fahrzeuginformationen, die nach Beendigung der Fahrt beim Ausschalten der Zündung übermittelt wurden. Wenn das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt keine Datenverbindung hat, zum Beispiel weil es sich in einer Tiefgarage befindet, können keine Daten gesendet werden. Sollten Sie dennoch unter diesen Bedingungen einen Fahrzeugzustandsbericht anfordern, wird dieser nicht den aktuellen Status wiedergeben. Maßgeblich bleiben allein die Warn- und Fehlermeldungen im Fahrzeug.

Gebietsbenachrichtigung.

Der Dienst »Gebietsbenachrichtigung« informiert Sie, wenn Ihr Fahrzeug ein vordefiniertes Gebiet verlässt oder betritt. Sie können sich zum Beispiel benachrichtigen lassen, wenn Ihr Fahrzeug innerhalb bestimmter Tageszeiten Ihr Wohngebiet verlässt.

Der Fahrer des Fahrzeugs kann »Gebietsbenachrichtigung« über die Einstellungen im Fahrzeug jederzeit deaktivieren und damit verhindern, dass Sie eine Gebietsbenachrichtigung erhalten. In diesem Fall werden über »Gebietsbenachrichtigung« keine Positionsdaten an die Datenserver der Volkswagen AG übermittelt. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Melden Sie sich im Car-Net Portal an und klicken Sie auf den Dienst »Gebietsbenachrichtigung«. Wenn Sie bisher noch keine Benachrichtigung eingerichtet haben, klicken Sie bitte auf »Benachrichtigung einrichten«. Sollten bereits Benachrichtigungen angelegt sein, klicken Sie bitte auf das blaue Plus, um eine weitere Benachrichtigung anzulegen. Anschließend können Sie das Gebiet geografisch festlegen. Geben Sie dazu eine konkrete Adresse oder einen Ort ein, um den Mittelpunkt des Gebiets zu bestimmen. Auf der Karte können Sie dann mit der Begrenzungsform (Kreis oder Rechteck) die Fläche des Gebiets definieren.  

Durch die Eingabe einer Adresse oder eines Orts legen Sie den Mittelpunkt des Gebiets fest. Auf der Karte können Sie dann mit der Begrenzungsform (Kreis oder Rechteck) die Fläche des Gebiets definieren.  

Sie können maximal 10 Benachrichtigungen einrichten, von denen bis zu 4 parallel aktiviert werden können. 

Sie können auswählen, ob eine Benachrichtigung immer, wiederholend oder einmalig aktiv sein soll. Möchten Sie beispielsweise an allen Werktagen benachrichtigt werden, wählen Sie »wiederholend« und klicken Sie dann alle Tage von Montag bis Freitag an. Für Benachrichtigungen, die dauerhaft aktiv sein sollen, wählen Sie bitte »immer«. Möchten Sie über Nacht, zum Beispiel am kommenden Dienstag (20 Uhr) bis Mittwoch (6 Uhr), benachrichtigt werden, wählen Sie bitte »einmalig«. Wählen Sie anschließend aus der Liste den Wochentag »Dienstag« aus und stellen Sie den Zeitraum auf »20:00« bis »06:00« Uhr.

Sobald Ihr Fahrzeug das vordefinierte Gebiet im angegebenen Zeitraum verlässt oder betritt, werden Sie per E-Mail und/oder per Benachrichtigung in der App darüber informiert. Im Navigationspunkt »Benachrichtigungseinstellungen« können Sie Ihren bevorzugten Informationskanal festlegen. 

Geschwindigkeitsbenachrichtigung.

Der Dienst »Geschwindigkeitsbenachrichtigung« informiert Sie, wenn Ihr Fahrzeug eine vordefinierte Geschwindigkeit überschreitet. Sie können sich zum Beispiel benachrichtigen lassen, wenn Ihr Fahrzeug mehr als 130 km/h fährt.  
Der Fahrer kann »Geschwindigkeitsbenachrichtigung« über die Einstellungen im Fahrzeug jederzeit deaktivieren und damit verhindern, dass Sie eine Geschwindigkeitsbenachrichtigung erhalten. In diesem Fall werden über »Geschwindigkeitsbenachrichtigung« keine Fahrzeugdaten an die Datenserver der Volkswagen AG übermittelt. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Melden Sie sich im Car-Net Portal an und klicken Sie auf den Dienst »Geschwindigkeitsbenachrichtigung«. Wenn Sie bisher noch keine Benachrichtigung eingerichtet haben, klicken Sie bitte auf »Benachrichtigung einrichten«. Sollten bereits Benachrichtigungen angelegt sein, klicken Sie bitte auf das blaue Plus, um eine weitere Benachrichtigung anzulegen. Legen Sie nun über den Regler die Geschwindigkeitsgrenze fest. Falls Sie benachrichtigt werden möchten, sobald Ihr Fahrzeug bewegt wird, stellen Sie bitte 0 km/h ein. Anschließend können Sie auswählen, wann die Benachrichtigung aktiv sein soll.

Sie können maximal 10 Benachrichtigungen einrichten, von denen bis zu 2 parallel aktiviert werden können. 

Durch den Übertragungsweg und die Umrechnung der Daten kann die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit um bis zu 5 km/h von der festgelegten Geschwindigkeitsgrenze abweichen.

Sobald Ihr Fahrzeug die vordefinierte Geschwindigkeit im angegebenen Zeitraum überschreitet, werden Sie per E-Mail und/oder per Benachrichtigung in der App darüber informiert. Im Navigationspunkt »Benachrichtigungseinstellungen« können Sie Ihren bevorzugten Informationskanal festlegen.

Hupen & Blinken.

Mit diesem Dienst können Sie per Car-Net App die Warnblinkanlage und die Hupe Ihres Fahrzeugs aus einem Umkreis von 100 Metern fernsteuern.

Sie können zwischen den Funktionen »Hupen und Blinken« oder nur »Blinken« auswählen.

Online-Diebstahlwarnanlage.

Verfügt Ihr Fahrzeug über eine Diebstahlwarnanlage, wird diese beim Verriegeln des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Die Diebstahlwarnanlage signalisiert bis zu 30 Sekunden durch Hupen und bis zu 5 Minuten durch Blinken einen Diebstahlversuch. Sie werden automatisch per E-Mail oder Benachrichtigung in der Car-Net App über Auslösegrund und Zeitpunkt informiert.

Die Diebstahlwarnanlage wird beim Verriegeln des Fahrzeugs automatisch aktiviert.

Wenn am verriegelten Fahrzeug die Diebstahlwarnanlage aktiviert ist und unbefugte Handlungen (z. B. ein unberechtigtes Öffnen der Tür) vorgenommen werden, wird die Diebstahlwarnanlage ausgelöst. Das Fahrzeug versendet dann über den von Ihnen festgelegten Kommunikationskanal eine Benachrichtigung per E-Mail oder in der Car-Net App. Den gewünschten Kommunikationskanal können Sie im Car-Net Portal unter »Benachrichtigungseinstellungen« festlegen.

Die Benachrichtigung informiert Sie darüber, ob eine Aktivität am Fahrzeug festgestellt wurde oder Ihr Fahrzeug bewegt wurde. Sie erfahren außerdem, wo der Zugriff erfolgt ist (Innenraum oder Außenhülle) und an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit die Aktivität stattfand.

Die »Online-Diebstahlwarnanlage« verwendet zu keiner Zeit Positionsdaten ihres Fahrzeugs. Somit ist es weder möglich ihr Fahrzeug zu orten noch können Sie es nachverfolgen.

Parkposition.

»Parkposition« ermöglicht Ihnen den Aufruf des letztbekannten Fahrzeugstandortes. Über die Car-Net App ist weiterhin eine Navigation zum Fahrzeugstandort möglich. Beim Abziehen des Zündschlüssels aus dem Zündschloss wird die aktuelle Parkposition anhand von GPS-Koordinaten ermittelt und vom Fahrzeug aus automatisch an die Volkswagen AG gesendet und dort gespeichert. Der Standort kann anschließend über die Car-Net App sowie über das Car-Net Portal abgerufen werden. Die Volkswagen AG erstellt keine Bewegungsprofile von Fahrzeugen oder einzelnen Personen. Nach Abziehen des Zündschlüssels werden keine weiteren Positionsdaten übermittelt. Sollte Ihr Fahrzeug später beispielsweise abgeschleppt oder gestohlen werden, ohne dass dabei die Zündung ein- oder wieder ausgeschaltet wird, kann der neue Standort nicht ermittelt werden.

Die Ortung des Fahrzeugs erfolgt via GPS. Dadurch kann der tatsächliche Standort bis zu 10 Meter vom ermittelten Standort abweichen. Bitte beachten Sie, dass der GPS-Empfang durch äußere Einflüsse beeinträchtigt werden kann. 

Sie können sich über das Car-Net Portal oder die Car-Net App direkt zu Ihrem Volkswagen navigieren lassen. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Routen, je nachdem ob Sie zu Fuß, mit einem anderen Fahrzeug oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind.

Der Dienst »Parkposition« funktioniert auch im Ausland. Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung im Ausland höhere Gebühren seitens Ihres Mobilfunkanbieters anfallen können.

In der Regel sendet das Fahrzeug beim Ausschalten der Zündung automatisch die aktuellsten Daten an das Car-Net Portal und die Car-Net App. Falls das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt keine ausreichende Datenverbindung hat, zum Beispiel weil es sich in einer Tiefgarage befindet, ist es möglich, dass die Daten nicht gesendet werden und Car-Net keine aktuellen Daten anzeigt.

Nur Sie als Hauptnutzer können die Parkposition einsehen.

Im Infotainmentsystem Ihres Fahrzeugs können Sie den Dienst deaktivieren:

  1. Drücken Sie die Infotainmenttaste »Menu«.
  2. Wählen Sie die Funktionsfläche »Setup« und dann »Car-Net« im Display aus.
  3. Drücken Sie die Taste »Diensteverwaltung«.
  4. Deaktivieren Sie den Dienst.

Service-Terminplanung.

Wenn Sie die Service-Terminplanung aktivieren, werden Sie rechtzeitig vor anstehenden Service-Terminen (wie Inspektionen oder Ölwechsel) von Ihrem Volkswagen Service Partner kontaktiert. So können Werkstatttermine schnell und einfach vereinbart werden und Werkstattzeiten werden dank der übermittelten Fahrzeugdaten besser planbar.

Im Bereich Service-Terminplanung »Einstellungen« im Car-Net Portal können Sie unter »Ihr Service Partner« nach passenden Volkswagen Service Partnern in Ihrer Nähe suchen und Ihren bevorzugten Partner festlegen. Aktivieren Sie anschließend den Dienst »Service-Terminplanung«, um automatische Terminvorschläge zu erhalten.

Im Bereich »Einstellungen« im Car-Net Portal können Sie unter »Ihr Service Partner« jederzeit Ihren Volkswagen Service Partner ändern.

Wenn Sie keinen Volkswagen Service Partner auswählen, kann die Service-Terminplanung leider nicht genutzt werden.

Wenn Sie einen Volkswagen Service Partner auswählen und den Dienst aktivieren, können Sie auch Ihren bevorzugten Kommunikationskanal (E-Mail oder Telefon) festlegen.

Wenn Sie auf dem Display Ihres Infotainmentsystems auf eine anstehende Inspektion hingewiesen werden, sendet das Fahrzeug folgende Daten an den Volkswagen Service Partner:

  • Kilometerstand
  • Zeitpunkt der nächsten Inspektion
  • Art der Inspektion (Öl-Service, Service-Intervall)
  • Zeitpunkt der Meldung

Türen & Licht.

Der Dienst »Türen & Licht« zeigt Ihnen im Car-Net Portal oder in der Car-Net App an, ob alle Türen und Fenster (inkl. Schiebedach) verschlossen sind und ob Sie Ihr Fahrzeug verriegelt haben. Dadurch können Sie, nachdem Sie den Dienst aktualisiert haben, auch aus der Ferne den Status Ihrer Fenster und Türen prüfen.

Hinsichtlich der Beleuchtung wird Ihnen der Status aller Außenleuchten angezeigt. Die Innenraumbeleuchtung wird nicht berücksichtigt.

Das Ausschalten von Außenleuchten ist nicht über das Car-Net Portal oder die Car-Net App möglich.

Sie haben noch Fragen?

Kostenlose Service-Hotline: 0800 865 57 92 436

Montag - Sonntag 08:00 - 20:00 Uhr

Hier können Sie schriftliche Anfragen an unsere Kundenbetreuung richten:

Weitere FAQ rund um Car-Net.