Datenschutzerklärung zur Videodatenaufzeichnung im Rahmen von
Erprobungsfahrten

A. Verantwortlicher

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Volkswagen AG, Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Braunschweig unter der Nr. HRB 100484 (Volkswagen AG“).

B. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

1. Grundsätze 

Die Volkswagen AG setzt zur (Weiter-) Entwicklung, Erprobung und Absicherung in den Bereichen Fahrerassistenz- und Fahrerinformationssysteme, automatisierte Fahr- und Komfortfunktionen sowie weiterer Dienste sogenannte Versuchsfahrzeuge ein. In den speziell gekennzeichneten Versuchsfahrzeugen kommt es durch den Einsatz von Sensoren, Messgeräte und Videomesstechnik zu Datenaufzeichnungen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei im Zusammenhang mit der Erstellung und Auswertung von Videoaufnahmen aus dem öffentlichen Verkehrsbetrieb während der Durchführung und Analyse von Entwicklungs- und Absicherungsfahrten der Volkswagen AG. Potentiell von dieser Datenverarbeitung ist derjenige betroffen, der sich während des Erprobungs- und Absicherungsbetriebs im Umkreis eines der gekennzeichneten Versuchsfahrzeuge aufhält.

Die Datenaufzeichnungen werden zu Entwicklungszwecken benötigt und zielen darauf ab, sowohl die Produkt-, Fahrzeug- und Verkehrssicherheit zu verbessern als auch Verkehrsunfälle zu vermeiden.

Die aufgezeichneten Umgebungsdaten werden anschließend in einer gesicherten Datenbank abgelegt und für die (Weiter-)Entwicklung und Absicherung von Fahrerassistenz- und Fahrerinformationssystemen sowie automatisierten Fahr- und Komfortfunktionen verwendet.

Auf dieser Datenbasis werden im Kontext der realen Verkehrs- und Umgebungssituationen insbesondere der Komfort und die Sicherheit der Fahrzeuge verbessert sowie autonome Fahrzeuge und die damit verbundenen Systeme zur regelkonformen und sicheren Verkehrsteilnahme entwickelt, erprobt und abgesichert.

Außerdem dienen die aufgezeichneten Videodaten dazu, die Funktionalität des Fahrzeugs abzusichern. Die Verarbeitung der vorliegenden Verkehrsinfrastruktur und die Erkennung von Fahrzeugumfeld, Hindernissen und Umweltbedingungen (z.B. Fahrbahngriffigkeit oder Einschränkung der Sichtweite aufgrund von Luftschadstoffen) sowie der Verkehrsteilnehmer inklusive ihrer Bewegungsrichtung sind erforderlich, um daraus die korrekte Fahrzeugreaktion abzuleiten.

Die Volkswagen AG identifiziert zu keinem Zeitpunkt einzelne Personen in den Datensätzen.

2. Betroffene Datenkategorien und Verarbeitungszwecke

Für die Zwecke der (Weiter-)Entwicklung, Erprobung und Absicherung sowie einschließlich der Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen von Fahrerassistenz- und Fahrerinformationssystemen sowie automatisierten Fahr- und Komfortfunktionen sowie sonstiger Dienste werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Videoaufnahmen anderer Verkehrsteilnehmer (Fahrzeuge und Personen),
  • Nummernschilder und Schriftzüge auf Fahrzeugen,
  • Schriftzüge an Ladengeschäften und Straßenschildern,
  • Sonstige Informationen im unmittelbaren Umfeld der Versuchsfahrzeuge, die mittels Kameras erfasst werden.

3. Empfänger

Innerhalb der Volkswagen AG haben nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese für die oben unter Ziffer II. genannten Zwecke benötigen.

Sofern die Volkswagen AG die oben genannten Daten mit Dienstleistern und / oder Kooperationspartnern teilt, erfolgt dies unter Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts auf Basis entsprechender Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung im Sinne von Art. 28 DSGVO.

Von der Volkswagen AG eingesetzte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter), welche Daten erhalten, sind u.a.:

  • Unternehmen des VW-Konzerns, die Dienstleistungen (z. B. Entwicklungsdienst-leistungen) für die VW AG erbringen,
  • Entwicklungsdienstleister,
  • Zulieferer von sicherheitsrelevanten Fahrerassistenzsystemkomponenten
  • Hosting-Dienstleister,
  • IT-Service-Dienstleister.

Diese Unternehmen sind jeweils in die Produktentwicklung und die Auswertung von Erprobungen eingebunden. Weitere Informationen zu den Empfängern bei konkreten Testfahrten teilt Ihnen die Volkswagen AG gerne auf Anfrage mit. Nutzen Sie hierzu bitte die untenstehenden Kontaktdaten.

Sofern sich Empfänger in einem Land außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (sog. Drittland) befinden, können die Daten in ein Land übermittelt werden, in dem möglicherweise kein angemessenes, d. h. kein mit dem in der EU vergleichbares, Datenschutzniveau besteht. Bitte beachten Sie, dass nicht in allen Drittländern ein von der Europäischen Kommission als angemessen anerkanntes Datenschutzniveau besteht. Für Datenübermittlungen in solche Drittländer, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau besteht, hat die Volkswagen AG angemessene Maßnahmen getroffen, wie z. B. den Abschluss sog. EU-Standarddatenschutzklauseln, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur zweckbezogen erhoben, verarbeitet und übermittelt und nur insofern eine einschlägige Rechtsgrundlage dafür vorliegt.

Folgende Rechtsgrundlage liegt den oben beschriebenen Zwecken zugrunde:

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Volkswagen AG hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten zu Entwicklungs-, Test-, Erprobungs- und Absicherungszwecken sowie zur Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen. Dies betrifft insbesondere die Entwicklung und Absicherung von Fahrerassistenzsystemen und teil- bzw. vollautomatisierten Fahrfunktionen, um die Verkehrssicherheit im öffentlichen Straßenverkehr zu erhöhen.

Informationen zu Ihren Rechten, einschließlich des Rechts zum Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, finden Sie in Abschnitt C dieser Erklärung.

5. Dauer der Verarbeitung und Löschung der Daten

Wenn keine besonderen rechtlichen Gründe dagegensprechen, werden Ihre Daten nur so lange gespeichert, wie es für die Verarbeitungszwecke erforderlich ist.

Eine weitergehende Speicherung Ihrer Daten kann zum Zwecke der Qualitätssicherung und Fehlerbehebung der vorgenannten Systeme nach Markteinführung erforderlich sein. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten unter bestimmten Umständen zum Zwecke der Erhaltung von Beweismitteln für die Geltendmachung von oder die Verteidigung gegen Rechtsansprüche. Ihre Daten werden jeweils spätestens zum Ablauf der anwendbaren Verjährungsfristen gelöscht.

C. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Volkswagen AG jederzeit unentgeltlich geltend machen. Die entsprechenden Kontaktdaten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte finden Sie unter Abschnitt D.

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, die sofortige Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Angaben Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden Interesse genutzt werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Ein Widerspruch ist zulässig, wenn die Verarbeitung entweder im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund eines berechtigten Interesses der Volkswagen AG oder eines Dritten erfolgt. Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen. 

Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

D. Ihre Ansprechpartner  

Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte

Die Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte und weitergehender Informationen finden Sie auf der folgenden Webseite https://datenschutz.volkswagen.deOpens an external link.

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen als Ansprechpartner für datenschutzbezogene Anliegen zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragter der Volkswagen AG
Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg
datenschutz@volkswagen.deOpens a mail link

Stand: April 2021

Privacy Policy Regarding Video Data Recording in the Course of Road Testing

A. Person responsible

With this privacy policy, we are informing you of the collection, processing, and use of your personal data by Volkswagen AG, Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg, Germany, entered in the Commercial Register of the District Court of Braunschweig under no. HRB 100484 ("Volkswagen AG").

B. Collection, processing and use of your personal data

1. Principles

Volkswagen AG uses so-called test vehicles to develop, enhance, test, andvalidate advanced driver assistance systems, driver information systems,automated driving functions, convenience features, and other services.In the specially marked test vehicles, data recordings are made usingsensors, measuring equipment, and video measurement technology.

Your personal data is thereby processed in the context of creating andevaluating video recordings from public traffic operations during theperformance and analysis of Volkswagen AG's development and qualityvalidation road tests. Potentially, this data processing may affectindividuals who are present in the vicinity of the one of the marked testvehicle during the testing and validation operations.

The data recordings are required for development purposes. They areaimed at improving product, vehicle, and road safety as well aspreventing road traffic accidents.

The recorded environmental data is then stored in a secure database andused to develop, enhance, and validate advanced driver assistancesystems, driver information systems, automated driving functions, andconvenience features.

Specifically, on the basis of this data in the context of real-life traffic conditions and environmental situations, the comfort and safety of the vehicles are improved, as well as autonomous vehicles and the associated systems developed, tested, and validated for safe road use compliant with the pertinent regulations.

The recorded video data are also used to verify the functionality of the vehicle. Processing of the traffic infrastructure at hand and detection of the vehicle surroundings, obstacles, and environmental conditions (e.g., road grip characteristics or restriction of visibility due to air pollutants), as well as other road users, including their direction of movement, are necessary in order to derive the correct vehicle response for the current situation.

Volkswagen AG will not identify individuals in the data sets at any time.

2. Affected data categories and purposes for processing

For the purposes of developing, enhancing, testing, and validating advanced driver assistance systems, driver information systems, automated driving functions, convenience features, and other services, including implementation of quality assurance measures, the following data are collected and processed:

  • Video recordings of other road users (vehicles and persons)
  • License plates and lettering on vehicles
  • Text on retail stores, shops, and street signs
  • Other information in the direct vicinity of the test vehicles that is captured by cameras.

3. Recipient

Within Volkswagen AG, only those individuals who require your data for the purposes listed above in section II have access to your data.

If Volkswagen AG shares the data mentioned above with service providers and/or other business partners, this sharing take place in compliance with applicable data privacy laws based on corresponding data-processing agreements in the sense of Article 28 of the General Data Protection Regulation (GDPR).

Service providers (so-called processors) that are used by Volkswagen AG and receive data include:

  • Companies of the Volkswagen Group that render services (e.g., development services) for Volkswagen AG
  • Development service providers outside the Volkswagen Group
  • Suppliers of safety-relevant advanced driver assistance system components
  • Hosting service providers
  • IT service providers

These companies are each involved in product development and the evaluation of tests. Further information on the recipients of data from actual test drives will be provided by Volkswagen AG upon request. Please use the contact information listed below for this purpose.

If a recipient is located in a country outside the European Union or outside the European Economic Area ("third country"), the data could be transmitted to a country that might not have commensurate data protection regulations, i.e., data protection regulations comparable to those in the EU. Please be aware that not all third countries have data protection regulations that are recognized as commensurate by the European Commission. For the transmission of data to third countries that do not have commensurate data protection regulations, Volkswagen AG will take appropriate measures to protect your personal data, e.g., by signing agreements with EU standard data protection clauses with the recipients of the data.

4. Legal basis for data processing

Your personal data are only collected, processed, and transmitted for specific purposes, and only if the pertinent legal basis for this exists.

The above described purposes have the following legal basis:

The processing of your personal data is carried out on the basis of a weighing of interests as per Article 6, paragraph 1, lit. f of the GDPR.

Volkswagen AG has a legitimate interest in the processing of your data for the purposes of development, testing, and validation as well as for the implementation of quality assurance measures. This applies in particular to the development and validation of advanced driver assistance systems and partially or fully automated driving functions, in order to increase traffic safety on public roads.

Information on your rights, including your right to object to the processing of your personal data, can be found in section C of this statement.

5. Duration of processing and deletion of data

Unless specific legal reasons exist to the contrary, your data are only stored for as long as required for processing purposes.

Storage of your data for a longer duration may be necessary for the purposes of quality assurance and troubleshooting of the aforementioned systems after launch. Furthermore, we store your data in certain circumstances to preserve evidence for the purpose of asserting or defending against legal claims. Your data will always be deleted by the expiration of the applicable statutory limitation period at the latest.

C. Your rights

You can assert the following rights toward Volkswagen AG at any time, free of charge. The corresponding contact details for exercising your rights can be found in section D.

Right of access: You have the right to receive from us information regarding the processing of your personal data.

Right to rectification: You have the right to request immediate correction of incorrect or incomplete details of your personal data that we have stored.

Right to erasure: You have the right to request deletion of your data, subject to the requirements in Article 17 of the GDPR. Accordingly, for example, you can request deletion of your data if these data are no longer required for the purposes for which they were collected. You can also request deletion if we process your data on the basis of your consent and you withdraw this consent.

Right to restriction of processing: You have the right to request a restriction of the processing of your data, subject to the requirements in Article 18 of the GDPR. This may be the case, for example, if you contest the accuracy of your data. In such cases, you can request that processing be restricted for the duration of the review concerning the accuracy of the data.

Right to object: If the data processing is based on an overriding interest, you have the right to object to processing of your data. An objection is permissible if processing is in the public interest or is carried out in the exercise of official authority, or takes place based on a legitimate interest of Volkswagen AG or a third party. In the case of an objection, we ask you to share with us your reasons for objecting to data processing.

Right of complaint: You also have the right to raise a complaint at a regulatory body (e.g., Data Protection Supervisor for the state of Lower Saxony) regarding our processing of your data.

D. Your contacts

Contact for exercising your rights

The contacts for exercising your rights and for further information can be found on the following website: https://datenschutz.volkswagen.deOpens an external link.

Data Protection Officer

Our Data Protection Officer is available as your contact for matters relating to data protection:

Datenschutzbeauftragter der Volkswagen AG                                                                                                                   (Data Protection Officer of Volkswagen AG)                                                                                                                  Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg, Germany                                                                      datenschutz@volkswagen.deOpens a mail link

Version dated: April 2021

 

 

Volkswagen AG Disclaimer

  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

    Bei allen Crafter, Caddy und Transporter 6.1 Fahrzeugklassen wird das Kältemittel R1234yf verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 4. Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 615 Gramm.

    In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet.

    Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner informiert Sie gern.