Eine Nahaufnahme des Dashboard mit aufleuchtender Motorkontrollleuchte.

Grüne Kontrollleuchten

Leuchtende Cockpit-Symbole
und ihre Bedeutung

Die Warnleuchten in Ihrem Fahrzeug halten Sie über den Status Ihres Volkswagen Nutzfahrzeugs auf dem Laufenden. Doch nicht immer erschließt sich ihre Bedeutung auf den ersten Blick. In dieser Übersicht erhalten Sie genaue Informationen darüber, was Ihnen die Warnlampen in Ihrem Auto mitteilen wollen und wo gegebenenfalls ein Problem auftreten könnte.

Die Warnleuchten sind – je nach akutem Handlungsbedarf – nach verschiedenen Farben gegliedert: Rot, Gelb, Grün, Blau oder Weiß. Grüne, blaue und weiße Autoleuchten informieren Sie in der Regel über den Betriebszustand und stellen nicht zwangsläufig eine Warnung dar. Sie können etwa bedeuten, dass der Blinker noch eingeschaltet ist, Fahrerassistenzsysteme aktiv sind oder der Erdgasbetrieb aktiviert wurde.

Grüne Kontrollleuchten

Grüne Kontrollleuchten sind zwar keine Warnung für Sie, ihre korrekte Interpretation ist dennoch wichtig, um Fahrzeugzustände zu erkennen. Erfahren Sie hier, was grüne Kontrollleuchten in Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeug bedeuten.

Kontrollleuchte mit schräg stehendem Fahrzeug und Schriftzug OFF ROAD leuchtet grün

Leuchtet:

  • Offroad-Funktion eingeschaltet.
Kontrollleuchte mit Pfeil links und Pfeil rechts leuchtet grün

Leuchtet:

  • Blinklicht links oder rechts. Die Kontrollleuchte blinkt doppelt so schnell, wenn am Fahrzeug oder am Anhänger eine Blinkleiste ausgefallen ist. Gegebenenfalls Fahrzeugbeleuchtung und Anhängerbeleuchtung prüfen.

Blinkt:

  • Warnblinkanlage eingeschaltet.
Kontrollleuchte mit Pfeil links, Pfeil rechts und Zahl Eins leuchtet grün

Leuchtet:

  • Anhängerblinkanlage eingeschaltet.
Kontrollleuchte mit Scheinwerfer leuchtet grün

Leuchtet:

  • Dauerfahrlicht eingeschaltet.
Kontrollleuchte mit Nebelscheinwerfer leuchtet grün

Leuchtet:

  • Nebelscheinwerfer eingeschaltet.
Kontrollleuchte mit Fuß in Bremsposition leuchtet grün

Leuchtet:

  • Bremspedal nicht getreten. Zum Einlegen einer Fahrstufe Bremspedal treten.

Blinkt:

  • Die Sperrtaste im Wählhebel ist nicht eingerastet. Ein Anfahren wird verhindert. Wählhebelsperre einrasten.
Kontrollleuchte mit Tachometer und Pfeil leuchtet grün

Leuchtet:

  • Automatische Distanzregelung (ACC) aktiv. Kein vorausfahrendes Fahrzeug erkannt. Eingestellte Geschwindigkeit wird konstant gehalten.
Kontrollleuchte mit Tachometer leuchtet grün

Leuchtet:

  • GRA oder Geschwindigkeitsbegrenzer regelt.

oder

  • Geschwindigkeitsbegrenzer eingeschaltet, aktiv.

Blinkt:

  • Eingestellte Geschwindigkeit des Geschwindigkeitsbegrenzers überschritten.
Kontrollleuchte mit Fahrzeug in Seitenspiegel leuchtet grün

Leuchtet oder blinkt:

  • Spurwechselassistent (Side Assist) eingeschaltet, aktiv. Spurwechselassistent ggfs. ausschalten.
Kontrollleuchte mit Zapfsäule und Gasflasche leuchtet grün

Leuchtet:

  • Fahrzeug im Erdgasbetrieb.
Kontrollleuchte mit zweispuriger Straße leuchtet grün

Leuchtet:

  • Spurhalteassistent (Lane Assist) eingeschaltet, aktiv.
Kontrollleuchte mit Fahrzeug in Schräglage und Tachometer mit Pfeil leuchtet grün

Leuchtet:

  • Bergabfahrassistent eingeschaltet.

Blinkt:

  • Bergabfahrassistent regelt.
Kontrollleuchte mit zwei gespiegelten Scheinwerfern leuchtet grün

Leuchtet:

  • Standlicht eingeschaltet.

Gesucht, gefunden: Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner

Wir sind ganz in Ihrer Nähe: Finden Sie jetzt Ihren Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner und lassen Sie sich vor Ort beraten.

Disclaimer von Volkswagen AG

  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.