Ein fahrender VW ID. Buzz von vorne links.
Auszeichnungen im Überblick

And the winner is …:
Die Erfolgsgeschichte der ID. Buzz Modelle

1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,0 - 20,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
2.
Die Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.
Auszeichnungen im Überblick

And the winner is …:
Die Erfolgsgeschichte der ID. Buzz Modelle

03.08.2023

Vom angenehmen Familienkomfort über herausragendes Design bis hin zur intelligenten Technik, gepaart mit jeder Menge Charme: Die neuen ID. Buzz Modelle gehören zweifellos zu den Fahrzeugen, die nahezu alles mitbringen. Als reine Elektro-Fahrzeuge entwickelt, haben sie von Beginn an nicht nur bei Autofans und Experten für Furore gesorgt, sondern auch eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben. Vom Klassiker der Zukunft bis hin zum besten Familienauto – die ID. Buzz Modelle setzen Maßstäbe und haben bereits eine beeindruckende Anzahl renommierter Auszeichnungen abgeräumt. Neugierig geworden? Hier erfahren Sie mehr über die Vielzahl an Awards, die die vollelektrischen ID. Buzz Modelle zu echten Champions machen, die Menschen weltweit begeistern.

Elektroauto des Jahres 2023:

Elektroauto des Jahres 2023
1
1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,0 - 20,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

ID. Buzz als E-Allrounder 2023 ausgezeichnet

Welche Modelle gehören zu den besten Elektroautos 2023? Dieser spannenden Frage ist die Redaktion des Fachmagazins »Auto Zeitung« nachgegangen und hat zum ersten Mal den Award „Elektroauto des Jahres 2023“ verliehen. Bei dem neuen Preis ist der ID. Buzz als herausragender „E-Allrounder 2023“ ausgezeichnet worden. In einer aufregenden Jurywahl hat sich der Elektro Bulli mit neun faszinierenden e-Autos nahezu aller Größen und Formen gemessen – vom handlichen City-Flitzer bis hin zur eleganten Luxus-Limousine, vom rasanten Sportwagen bis hin zum kraftvollen SUV. Das bunt gemischte Teilnehmerfeld hat dabei mehr als 1.200 Kilometer durch den Schwarzwald und die Vogesen zurückgelegt. Am Ende konnte der ID. Buzz die unabhängigen Expertinnen und Experten der »Auto Zeitung« mit seinem großen Nutzwert, der hohen Funktionalität und der besonderen Familienfreundlichkeit beeindrucken. Elektrisch, praktisch, gut: Die Auszeichnung des ID. Buzz als „E-Allrounder 2023“ bestätigt, dass e-Fahrzeuge nicht nur klimabewusst und Freude machen, sondern auch unglaublich alltagstauglich und vielseitig sein können.

Quelle: »Auto Zeitung« Ausgabe 17/2023

Motor Klassik Award 2023:

ID. Buzz als Klassiker der Zukunft gewählt

Ein modernes Elektrofahrzeug hat das Zeug zum automobilen Kulturgut? Nun, genau das glaubt die Mehrheit der Leserinnen und Leser der Zeitschrift »Motor Klassik«. Beim „Motor Klassik Award 2023“ haben deutliche 45,8 Prozent der insgesamt 18.063 Teilnehmenden in der Kategorie „Autos 2023 – Vans“ für den neuen ID. Buzz als Klassiker der Zukunft gestimmt. Zur Wahl standen verschiedene historische Autos, aber auch spannende Neufahrzeuge, die das Potenzial haben, in die automobilen Geschichtsbücher einzugehen. Wir freuen uns riesig darüber, dass so viele Autofans dem ID. Buzz schon heute zutrauen, sich als Klassiker von morgen zu etablieren.

Quelle: »Motor Klassik« Ausgabe 06/2023

Ein VW Bulli T1 fährt neben einem VW ID. Buzz bei Nacht über eine Brücke.
1
1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,0 - 20,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
Siegerlogo Motor Klassik Award 2023.
Der ID. Buzz hat das Zeug zum Klassiker. Davon ist die Mehrheit der Leserinnen und Leser der »Motor Klassik« überzeugt.

Mit seiner Leistung und Qualität beeindruckt der neue ID. Buzz nicht nur Fachleute und Experten, sondern vor allem auch das Publikum: Exakt 101.550 Leserinnen und Leser der Fachzeitschrift »auto motor und sport« haben beim jährlich vergebenen „BEST CARS“-Award, die Chance genutzt, Ihre Favoriten zu bestimmen. Und das Ergebnis spricht für sich: Mit großer Mehrheit haben die Leserinnen und Leser des Magazins den ID. Buzz zum Sieger in der Kategorie „Vans“ gewählt. Bei der bereits 47. Auflage der bedeutenden und traditionsreichen Auszeichnung standen insgesamt 422 aktuelle Modelle in 13 Klassen zur Abstimmung – so viele wie nie zuvor in der Geschichte des Publikumsvotums. Damit hat sich der ID. Buzz in einem großen  Wettbewerb gegen zahlreiche Konkurrenten durchgesetzt und bewiesen, dass er mit Leichtigkeit eine breite Masse begeistern kann.

Quelle: »auto motor und sport« Ausgabe 05/2023

International Van Of The Year 2023: ID. Buzz Cargo holt den Titel

Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge Carsten Intra nimmt den Preis entgegen.
3
3.
ID. Buzz Cargo: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,6 - 20,3; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
Es kommt nicht allzu oft vor, dass ein völlig neues Fahrzeugkonzept auftaucht und sofort für so viel Aufsehen auf dem Markt sorgt.
Herzlichen Glückwunsch an das Entwicklungsteam zu diesem einzigartigen Fahrzeug.
Jarlath Sweeney
Vorsitzender des IVOTY

Was für ein grandioser Auftakt! Schon vor der eigentlichen Markteinführung hat der neue ID. Buzz Cargo einen renommierten Branchenpreis eingeheimst: den begehrten Titel „International Van Of The Year 2023“ (IVOTY). Das speziell für den batterieelektrischen Transport entwickelte Fahrzeug hat die aus 24 internationalen Nutzfahrzeug-Journalisten bestehende, unabhängige IVOTY-Jury überzeugt und damit eindrucksvoll gezeigt, dass sich Nutzlast und Nachhaltigkeit harmonisch vereinen lassen.

Ein glücklicher Carsten Intra, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge, hat den Preis beim Auftaktabend „Stars Of The Year“ auf der IAA TRANSPORTATION 2022 in Hannover mit großer Freude entgegengenommen: „Wir freuen uns sehr und sind stolz auf diesen wichtigen Preis für den ID. Buzz Cargo. Ein riesiges ‚Dankeschön‘ an die IVOTY-Jury und an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Volkswagen Nutzfahrzeuge, die ihren Anteil daran haben, dass der ID. Buzz Cargo der beste Transporter seiner Klasse geworden ist.“

Auch Jarlath Sweeney, der den Award als IVOTY-Vorsitzender stellvertretend für die Jury zuvor übergeben hatte, gratuliert: „Es kommt nicht allzu oft vor, dass ein völlig neues Fahrzeugkonzept auftaucht und sofort für so viel Aufsehen auf dem Markt sorgt. Herzlichen Glückwunsch an das Entwicklungsteam zu diesem einzigartigen Fahrzeug.“ 

Quelle: »Logistra« Ausgabe 9-10/2022

Auto Trophy 2022:

Ein Mann beim Laden eines VW ID. Buzz.
1
1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,0 - 20,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

ID. Buzz triumphiert als bester Elektro-Van

Der ID. Buzz startet direkt auf der Erfolgsspur: Kurz nach der Markteinführung hat der neue Elektro Bulli die begehrte „Auto Trophy 2022“ gewonnen, die jedes Jahr vom Magazin »AUTO ZEITUNG« verliehen wird. Insgesamt haben 16.657 Leserinnen und Leser der Zeitschrift bei der 35. Ausgabe der „Auto Trophy“ Ihre Stimmen abgegeben und aus 18 Kategorien Ihre Favoriten gekürt

Besonders erfreulich: Der ID. Buzz hat in der neuen Kategorie „Die besten Elektro-Vans“ gleich die Nase vorn! Mit 39,6 Prozent hat die Mehrheit der Teilnehmenden für den Elektro Bulli gestimmt. Das zeigt einmal mehr: Die Elektromobilität liegt voll im Trend.

Quelle: »AUTO ZEITUNG« Ausgabe 25/2022

Auto Trophy.

Das Goldene Lenkrad 2022: ID. Buzz als bestes Familienauto ausgezeichnet

Familienkomfort wird im neuen ID. Buzz großgeschrieben: Das finden auch die Leserinnen, Leser und die Jury des „Goldenen Lenkrads 2022“, die den Elektro Bulli zum besten Familienauto gewählt haben. Der international renommierte Preis, verliehen vom Magazin »AUTO BILD« und der Zeitung »BILD AM SONNTAG«, bringt jedes Jahr die besten automobilen Neuerscheinungen zum Strahlen und feierte 2022 bereits seine 46. Mal Auflage.

Die Leserinnen und Leser der beiden Publikationen haben insgesamt 21 Modelle aus sieben Kategorien ins Finale auf dem DEKRA Lausitzring gewählt. Dort hat eine unabhängige Jury aus Autoexperten, Rennfahrern und Prominenten die Fahrzeuge bei anspruchsvollen Testfahrten genau unter die Lupe genommen und umfassend bewertet. Dabei hat der ID. Buzz in der Klasse „Familienauto“ die Konkurrenz abgehängt und ist mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet worden.

Neben seinem großzügigen Raumgefühl und der Variabilität hat der ID. Buzz die Jury unter anderem auch mit seiner Nachhaltigkeit und intelligenten Technik überzeugt. Damit ist er nicht nur ein klimabewusstes Familienauto, sondern ein Partner, der nahezu jeden Roadtrip mit der Familie zum unvergesslichen Erlebnis macht.

Quelle: »AUTO BILD« Ausgabe 45/2022 und »BILD AM SONNTAG« Ausgabe 46/2022

Zwei Kinder mit Luftballons sitzen im parkenden VW ID. Buzz.
1
1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,0 - 20,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
Großzügiges Raumgefühl, Variabilität und Nachhaltigkeit sowie die intelligente Technik des ID. Buzz überzeugen die Jury beim Goldenen Lenkrad 2022.

autonis Award 2022:

ID. Buzz zum schönsten Van des Jahres gekürt

Elektrisierendes Design, das alle Blicke auf sich zieht: Damit hat der neue ID. Buzz den renommierten autonis Award 2022 ergattert. Bei der Online-Abstimmung haben die Leserinnen und Leser des Magazins »auto motor und sport« über die schönsten Neuerscheinungen der letzten zwölf Monate abgestimmt. Aus 92 Fahrzeugen in elf Klassen konnten sie ihre Lieblinge wählen. Das überzeugende Ergebnis für den ID. Buzz: Platz 1 als beste Design-Neuheit in der Kategorie Vans. Mit seinem ausdrucksstarken Design, inspiriert vom ikonischen Look der ersten Bulli-Generation, hat sich der Elektro Bulli gegen starke Konkurrenten durchgesetzt. Unser Designteam ist überaus stolz auf diese begehrte Auszeichnung, die den ID. Buzz als glänzenden Design-Helden feiert. Mit seiner unverwechselbaren Erscheinung ist er ein echter Hingucker auf den Straßen, der nicht nur die Herzen von Designliebhabern erobert.

Quelle: »auto motor und sport«, Ausgabe 23/2022 und www.auto-motor-und-sport.deOpens an external link

Ein Pärchen geht in der Abenddämmerung auf den parkenden VW ID. Buzz zu.
1
1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,0 - 20,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

Die ID. Buzz Modelle setzen Zeichen für nachhaltige Mobilität

Auf dem Weg zur Ikone wie der legendäre erste Bulli: Die ID. Buzz Modelle haben eine beeindruckende Anzahl von Auszeichnungen gewonnen und sich dabei gegen viele etablierte Modelle und Neuerscheinungen anderer Hersteller durchgesetzt. Von der Anerkennung als rollendes Kulturgut der Zukunft bis hin zum preisgekrönten Design haben sie in vielen verschiedenen Kategorien sowohl Fachleute als auch das Publikum überzeugt – und setzen so ein Zeichen für klimabewusste und nachhaltige Mobilität.

Das könnte Sie auch interessieren:

Disclaimer von Volkswagen AG

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.