Ein Pannenhelfer räumt Hütchen in sein zur mobilen Werkstatt ausgebautem VW Caddy.

Service und mobile Werkstätten

Individuelle Fahrzeuglösungen für Service- und Werkstattfahrzeuge

Individuelle Fahrzeuglösungen für Service- und Werkstattfahrzeuge

Individuelle Service-Lösungen für Ihr Gewerbe

Eine vollwertige Werkstatt in Ihrem Service-Fahrzeug? Egal, wie individuell Ihre Anforderungen sind – mit den Fahrzeugeinrichtungen der Volkswagen Nutzfahrzeuge PremiumPartner finden Sie die passende Lösung.

Flexibilität im Laderaum schaffen die optionalen Dachlastenträger außerhalb oder innerhalb des Fahrzeugs. So können sperrige Materialien und Werkzeuge bequem und gleichzeitig gut erreichbar verstaut werden, ohne den Laderaum zu versperren.

Raum für Ihre Werkstatt

Für den Einsatz als Service-Fahrzeug eignet sich der Crafter Kastenwagen Hochdach mit mittlerem Radstand, einem Laderaumvolumen von bis zu 11.300 Litern und einer Laderaumhöhe von 1,96 m. Somit kann fast jeder Techniker bequem im Fahrzeug arbeiten.

Der Transporter 6.1 eignet sich für nahezu alle Anwendungen im urbanen und ländlichen Umfeld. Trotz seiner kompakten Außenmaße bietet der Transporter eine Laderaumlänge von 2,57 m bzw. 2,97 m (langer Radstand) sowie Laderaumvolumen von bis zu 5.800 Litern – beim langen Radstand sogar bis zu 6.700 Litern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem wendigen, alltagstauglichen Servicemobil sind, dann eignet sich der Caddy als neues Teammitglied. Ob eine ebene Laderaumfläche mit bis zu 3.700 Litern Laderaumvolumen oder sieben Sitzplätze: der Caddy bringt hohe Flexibilität in Ihren Arbeitsalltag.

Ein zur mobilen Werkstatt ausgebautem VW Crafter von hinten.

Ihre Anforderung, unsere Lösung

Als Servicebetrieb haben Sie konkrete Anforderungen an die mobile Werkstatt für Ihren Fuhrpark. Sei es die passende Stehhöhe für die Techniker im Fahrzeug oder der Transport von langen Rohren – der Volkswagen Nutzfahrzeuge Konfigurator hilft Ihnen anhand dieser Anforderungen die passende Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.

Vorkonfigurierte Lösungen für Ihre mobile Werkstatt

Sei es die Vorbereitung für einen Innenausbau, der Transport von Leitungen auf einem Dachlastenträger oder die Befestigung von Leitern im Laderaum – für nahezu jede Anforderung im Handwerk bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge die passende Lösung.
 
Mit unseren Modell-Empfehlungen haben wir für Sie bereits einige Lösungen vorbereitet. Natürlich können Sie diese im Konfigurator noch weiter individualisieren.
 
Für die Beratung zu Individualisierungen ab Werk oder von Aufbauherstellern steht Ihnen Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Händler zur Verfügung.

Mehr Raum für Ihre Werkstatt

Die Highlights unseres Konfigurations-Vorschlags:

  • Zulässiges Gesamtgewicht 3.500 kg, Mittlerer Radstand, Hochdach
  • 2.0 TDI EU6 SCR Frontantrieb BMT 103 kW 6-Gang
  • Universalboden mit Verzurrösen und Verzurrschienen in Längsrichtung
  • Seitenverkleidung im Fahrgast-/ Laderaum aus Kunststoffhohlkammerplatten, halbhoch
  • Beifahrerdoppelsitzbank rechts, mit Ablagefach

Umbaulösungen für mobile Werkstätten

Sie suchen individuelle Innenausbauten für Ihr Service-Fahrzeug? CustomizedSolution von Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet die passende Lösung.

Mit den Umbauten der IntegratedPartner und PremiumPartner von Volkswagen Nutzfahrzeuge finden Sie individuelle Fahrzeuge für jeden nahezu Einsatzzweck.

Werkstatt auf vier Rädern

Der große Laderaum samt Hochdach ist ideal zum Ausbau als fahrende Werkstatt. Verzurrschienen, ein Dachinnenträger sowie die Überlademöglichkeit über dem Fahrerhaus bieten Befestigungs- und Belademöglichkeiten an allen Wänden. Für angenehme Arbeitsbedingungen im Laderaum sorgt die LED-Beleuchtung, eine 12-Volt-Steckdose und ein Dachlüfter.

Disclaimer von Volkswagen AG

1.
Das abgebildete Fahrzeug umfasst einen Auf- bzw. Umbau einer unserer PremiumPartner.
2.
Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs-und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.