Die Volkswagen Nutzfahrzeuge Caddy und Caravelle 6.1 als Taxen.

Taxi und Taxi-Pakete

Der beste Antrieb für Ihr Taxigewerbe

Mit unseren unterschiedlichen Taxi-Modellen für die gewerbliche Personenbeförderung und den vielfältigen Fahrzeuglösungen für Taxen bringen Sie ihre Kunden komfortabel und effizient von A nach B. Denn unsere Fahrzeuge bieten nicht nur genug Platz und Flexibilität, sondern auch fortschrittliche und sparsame Antriebstechnologien. Zudem ist mit unseren Volkswagen Nutzfahrzeuge Modellen fast jeder Auf- und Umbau für Ihren Einsatzzweck möglich. Dabei bleiben die Fahrzeuge gewohnt robust und entsprechen weiterhin den hohen Anforderungen der Branche. Sollte es dennoch einmal einen Ausfall geben, stehen wir Ihnen mit Service und Reparatur zur Seite. Im schlimmsten Fall, zum Beispiel bei einem wirtschaftlichen Totalschaden, können wir Ihnen ein Ersatzfahrzeug aus unserem Pool an Neufahrzeugen anbieten.

Unsere Taxi-Modelle

Komfort für Sie und bis zu sechs Fahrgäste

Bekannt für Vielseitigkeit und Verlässlichkeit, bringt der Caddy Sie und bis zu sechs Fahrgäste jetzt noch bequemer ans Ziel. Dafür sorgen unter anderem der mit dem AGR-Gütesiegel1 ausgezeichnete ergoComfort Sitz2 und viel Platz im Innenraum. Der 353 mm längere Caddy Maxi verfügt neben klapp- und herausnehmbaren Sitzen auch über deutlich mehr Platz im Gepäckraum.

Beide Modelle bieten Ihnen:

  • zwei Schiebetüren
  • ergonomischen Fahrersitz2
  • elektische Zuziehhilfen für die Schiebetüren und Heckklappe2
  • Fahrgastraumbelüftung2
  • 230-V-Steckdose2

Taxis ganz nach Ihrem Bedarf: unsere Umbaulösungen

Mobilitätsfreiheit für alle Fahrgäste 

Ein paar durchdachte Umbauten an Ihrem Taxi sorgen dafür, dass sich Menschen mit und ohne Mobilitätseinschränkung bei Ihnen wohlfühlen. Zum Beispiel bietet beim Caddy der Heckausschnitt einem Fahrgast im Rollstuhl so viel Platz, dass ein Umsetzen auf einen regulären Sitzplatz entfällt.
Eine Auffahrrampe beim Crafter und Transporter 6.1 erleichtert die Beförderung von Fahrgästen im Rollstuhl. Beim Crafter ist alternativ auch der Einbau eines elektrischen Rollstuhl-Lifts möglich.
Die variablen Sitze ermöglichen es, den Innenraum mit wenigen Handgriffen so zu gestalten, dass er allen gerecht wird und sogar für mehrere Rollstühle Platz bietet.

Ausgewählte Umbauten der Modelle:

  • Heckausschnitt6 für einen leichteren Einstieg beim Caddy
  • Auffahrrampe7 mit rutschfestem Belag beim Crafter und Transporter 6.1
  • elektrischer Lift für mehr Komfort beim Crafter7
  • Rückhaltesystem8 zum Sichern des Rollstuhls

Zu den Umbaulösungen für den CrafterOpens an external link

Zu den Umbaulösungen für den CaddyOpens an external link

Für Ihre Anforderungen ausgestattet

Features

Bestens ab Werk mit den Taxi-Paketen

Mit unseren Taxi-Paketen erhalten Sie alles, was ein Volkwagen Nutzfahrzeug für den Einsatz in der gewerblichen Personenbeförderung braucht: Notalarmanlage ab Werk, Vorbereitung für Taxi-Dachzeichen, Vorbereitung für Taxameter in der Mittelkonsole oder Spiegeltaxameter – auch mit Endgeräten ab Werk sowie Funkvorbereitung.

Eine Mittelkonsole von einem Volkswagen Caddy Taxi.

Unsere Taxi-Garantien: keine Ausfälle im Schadensfall

Jede Minute, in der Ihr Taxi nicht fährt, kostet Geld. Mit unseren Taxi-Garantien können Sie Verlusten vorbeugen und bleiben mobil. Mit der Taxi GarantiePLUSe sichern Sie sich sogar finanziell ab.

Ein Volkswagen Caddy und Caravelle als Taxi.

Dürfen wir Sie über unsere Angebote und Dienstleistungen informieren?

Im Taxigewerbe erhalten Sie unsere Volkswagen Nutzfahrzeuge zu besonders attraktiven Konditionen. Lassen Sie es uns wissen – und wir stellen Ihnen gerne weitere Informationen zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner für gewerbliche Personenbeförderung

Sie haben Fragen oder ein konkretes Anliegen? Unser Ansprechpartner für das Taxigewerbe Herr Joachim Flämig berät Sie gern zu unseren Modellen, Taxi-Paketen und Angeboten, die speziell für Sie als Taxi-Unternehmer zugeschnitten sind.

Joachim Flämig freut sich auf Ihre E-Mail:

joachim.flaemig@volkswagen.deOpens a mail link

Portraitaufnahme eines Mannes.

Das Plus an Service für Ihr Unternehmen

Mehr als 200 ServicePlus Partner bieten Ihnen auch in Ihrer Nähe das Plus an Service an. Wir kennen Ihre Bedürfnisse und die besonderen Anforderungen, die Sie an Ihr Volkswagen Nutzfahrzeug stellen.
Finden Sie jetzt ganz schnell und einfach Ihren persönlichen ServicePlus Partner in Ihrer Nähe und genießen Sie alle Vorteile, die er für Ihren Berufsalltag in petto hat.

Volkswagen AG Disclaimer

1.
Der ergoComfort Sitz wurde am 26.11.2015 durch den „Bundesverband deutscher Rückenschulen e. V.“ und durch das „Forum Gesunder Rücken – besser leben e. V.“ mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet.
2.
Sonderausstattung gegen Mehrpreis.
3.
Die Anzahl der Sitzkonzepte ist abhängig von Modell und Radstand.
4.
Serienausstattung beim Caravelle 6.1 Highline.
5.
Nicht ab Werk verfügbar, umfasst einen Auf- bzw. Umbau einer unserer PremiumPartner.
6.
Nicht in Kombination mit einer Anhängerkupplung, dem Allradantrieb 4MOTION oder für den Caddy TGI BlueMotion erhältlich.
7.
Hersteller ist die Firma AMF-Bruns GmbH und Co. KG, Hauptstr. 101, 26689 Apen.
8.
Hersteller ist die Firma Braun Ability, Akerivägen 7, 44362 Stenkullen, Schweden.
9.
Funktionsbereit nur in Verbindung mit einem Taxidachzeichen der Firma Kienzle.
10.
Nur erhältlich in Verbindung mit dem Taxi-Basispaket.
11.
Leistungsumfang kann nur bei Einhaltung der Richtlinien des Herstellers zur Mobilitätsgarantie in Anspruch genommen werden.
12.
TaxiGarantie PLUSe wird als Versicherungsleistung durch die mobile GARANTIE Deutschland GmbH, Wedemark, erbracht und durch die Volkswagen AG vermittelt.
13.
Befristeter Aktionszeitraum. Nur bei Abwicklung über den Taxi- und Mietwagenvertrag 000200.
14.
Weitere Informationen über die Leistungen und Ausschlüsse der TaxiGarantie PLUS entnehmen Sie bitte den allgemeinen Versicherungsbedingungen der mobile GARANTIE Deutschland GmbH für Volkswagen Nutzfahrzeuge.
15.
Voraussetzung für die Erstattung ist ein bestehender Anspruch auf Regulierung.
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

    Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.

    Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

    Bei allen Crafter, Caddy und Transporter 6.1 Fahrzeugklassen wird das Kältemittel R1234yf verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 4. Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 615 Gramm.

    In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet.

    Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern.