Ansicht auf die Fahrerseite: Ein ID. Buzz in Zweifarblackierung steht auf einer Sylter Wiese. Niclas Nebelung (rechts) lehnt sich lässig ans Fahrzeugheck. Oben links: das ID. Buzz Home Logo.
Lifestyle

Wind, Wellen, Wettkampf: Niclas Nebelung rockt den ID. Buzz 

1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 22,0 - 20,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
Lifestyle

Wind, Wellen, Wettkampf: Niclas Nebelung rockt den ID. Buzz 

16.11.2023

Spektakulärer Wassersport und spannende ID. Buzz Challenges an der Nordsee: Beim Windsurf World Cup Sylt rocken nicht nur die stürmischen Wellen! Das größte Surfevent der Welt hat vom 27. September bis zum 6. Oktober 2023 mehr als 200.000 Menschen angelockt. Dabei haben Top-Athleten wie Freestyle-Windsurfer und Volkswagen Nutzfahrzeuge Markenbotschafter Niclas Nebelung die Massen mit actiongeladenen Wettkämpfen und coolen Moves auf dem Wasser begeistert.

Niclas Nebelung surft durch die ID. Buzz Herausforderungen

Zwischen den schäumenden Wellen des Surf-Events und der entspannten Atmosphäre in den Dünen des Kultlokals Sansibar, das den ID. Buzz übrigens als klimabewusstes Gäste-Shuttle einsetzt, stellt sich Niclas einem ganz anderen Abenteuer: drei speziell für ihn konzipierten Herausforderungen – vom Sortieren der Bulli-Generationen bis zum ID. Buzz Picknick.

In der ersten Challenge kommt es auf Wissen und Tempo an: Niclas muss blitzschnell alle Bulli-Generationen sortieren – vom T1-Oldie bis zum modernen ID. Buzz. Als echter Bulli-Fan und Profi-Surfer ist der 26-Jährige sofort in seinem Element. Er will die richtige Reihenfolge genauso schnell und präzise treffen, wie die Wellen auf dem Wasser.

Ich weiß noch nicht, was mich erwartet, aber ich bin sehr gespannt.
Niclas Nebelung
Freestyle-Windsurfer und Volkswagen Nutzfahrzeuge Markenbotschafter

ID.Buzz Quiz und Picknick-Zauber

Aufgabe Nummer zwei: Zehn Leute während des Windsurf World Cups am Strand fragen, von welchem Fahrzeugmodell das Design des ID. Buzz inspiriert ist. Zusätzlich muss der gebürtige Magdeburger schätzen, wie viele der Befragten ihm die richtige Antwort – den legendären Volkswagen T1 – nennen. Fast wie beim Surfen: Niclas muss den Mut haben, ins Unbekannte zu paddeln und auf die Antworten der Strandgänger hoffen.

Zum krönenden Abschluss gilt es für den sympathischen Wahl-Kieler, das ID. Buzz Picknick zu meistern: Niclas muss die mobile ID. Buzz Box aus dem Auto nehmen und mit allem, was drin ist, ein gemütliches Strand-Picknick zaubern – und das natürlich in Windsurfer-Geschwindigkeit, innerhalb von zweieinhalb Minuten!

Während einer Aufgabe befragt Niclas Nebelung einen Mann am Strand zum ID. Buzz.
Portrait von Niclas Nebelung, der ein Mikrofon hält und dabei die Kamera lacht.

Stylische Beute oder Zungenbrecher?

Aber was steht eigentlich auf dem Spiel? Eine Tasche voller coolem Merch im stylischen ID. Buzz Home Design! Gewinnt Niclas zwei von drei Challenges, heimst er die Beute ein. Wenn nicht, muss er einen plattdeutschen Zungenbrecher zum Besten geben. Du willst wissen, ob Niclas auf der Erfolgswelle surft und mit vollen Taschen nach Hause geht – oder ob er sich die Zunge bricht? Dann schaue dir unser unterhaltsames Video an und sieh zu, wie viel Spaß Niclas bei den Prüfungen hatte.

Stay stoked and keep on hanging loose!

Disclaimer von Volkswagen AG

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.