Hoppla!!

Ihr Browser scheint nicht aktuell zu sein. Eventuell funktioniert unsere Webseite nicht optimal.
Die meisten Browser (nicht jedoch MS Internet Explorer 11 & älter) funktionieren dennoch problemlos.

Wir empfehlen Ihnen ein Update Ihres Webbrowsers!
Die jeweils neueste Version kann überall im Internet ein gutes Erlebnis sicherstellen.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß,

Ihr Volkswagen Team

Ein Hotelmanager vor einem Hoteleingang.

Fahrzeug versichern für Großkunden

Ihre Flotte umfangreich abgesichert

In einem Fuhrpark hat jedes einzelne Fahrzeug seine Aufgabe. Und auch wenn nur eines davon ausfällt, kostet Sie das Zeit und Geld. Damit das Geschäft auch weiterhin reibungslos läuft, stehen wir Ihrem Unternehmen unterstützend zur Seite. Mit Konzepten und Beitragssystemen, die auf die Prozesse und Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Ganz so flexibel, wie Sie es brauchen.

Kfz-Versicherung
Ein Crafter Kastenwagen fährt durch die Stadt

Unsere Kfz-Versicherung bietet Ihnen schon ab drei Fahrzeugen einen umfangreichen Schutz für Ihre Flotte. Profitieren Sie von attraktiven Neueinstufungen, vielen Rabattmöglichkeiten, einer beitragsfreien GAP-Versicherung und vielen weiteren kompetenten Lösungen.

Besonderheiten der einzelnen Produkte

Kleinflottenmodell

Stückpreismodell

Fuhrparkgröße

Ab 3 Fahrzeugen

Ab 30 Fahrzeugen

Beschaffungsart

Kauf-, Finanzierungs- und/oder Leasingfuhrparks

Kauf-, Finanzierungs- und/oder Leasingfuhrparks

Vertragskonstruktion

Vertrag je Fahrzeug

Vertrag je Gesamtfuhrpark

Prämien

Individuell je Fahrzeug

Einheitliche Stückprämie je Fahrzeugart

Selbstbeteiligung

Standardisierte Selbstbeteiligungen

Individuelle Selbstbeteiligung möglich

Beitragskalkulation

Prämienermittlung über:

  • Wirtschaftsbranche
  • Hersteller- / Typschlüsselnummer
  • Deckungsumfang / Selbstbeteiligungen
  • Zulassungskreis
  • Ggf. Schadenfreiheitsrabatt

Prämienermittlung über:

  • Schadenverlaufsinformation der vergangenen 3 Jahre inkl. des aktuellen Jahres
  • Fuhrparkzusammensetzung
  • Besondere Verwendung (z. B. Fahrzeugvermietung, Verwendung im öffentlichen Verkehr, Flughafenvorfeld)

Beitragsanpassung

Je Fahrzeug nach dem jeweiligen Schadenfreiheitsrabatt

Je Flotte nach dem Gesamtschadenverlauf und basierend auf der Schadenquote

Weitere Merkmale und Besonderheiten

  • Einbringen vorhandener Schadenfreiheitsrabatte möglich
  • Gewährung von Sondernachlässen / Sondereinstufungen für die gesamte Flotte
  • Kumulierte Rechnungsstellung möglich
  • Dauerhafte elektronische Versicherungsbestätigungs-Nummer (eVBNummer) für Fahrzeugzulassungen
  • Kumulierte Rechnungsstellung
  • Geringer Verwaltungsaufwand

Kleinflottenmodell

Ab 3 Fahrzeugen

Stückpreismodell

Ab 30 Fahrzeugen

Optionale Zusatzleistungen sind über nachfolgende Bausteine Auswählbar

Schutzbrief

Für Pkw und Lkw bis 3.5 t Gesamtmasse

FahrerPlus / FahrerSchutz

Schutz des Fahrers bei eigenem Personenschaden durch selbstverschuldeten Unfall oder bei Fahrerflucht des Unfallgegners

KaskoSpezial

Brems-, Betriebs- und reine Bruchschäden

Wertminderungs-Pauschale (WerterhaltGarantie)

Leistung einer Wertminderung zusätzlich zur Vollkasko-Entschädigung in den ersten 36 Monaten nach Erstzulassung

Ausland Schadenschutz

  • Für Pkw und Lkw bis 3.5 t Gesamtmasse
  • Regulierung eines Schadens im Ausland

RabattSchutz (Kleinflottenmodell)

  • Der Vertrag verbleibt trotz eines belastenden Schadens im Folgejahr in der bisherigen Schadenfreiheitsklasse
  • Versichert ist ein Schaden pro Sparte pro Kalenderjahr

FahrerPlus / FahrerSchutz

KaskoSpezial

Wertminderungs-Pauschale (WerterhaltGarantie)

Ausland Schadenschutz

RabattSchutz (Kleinflottenmodell)

KaskoSchutz und Haftpflichtversicherung

Die clevere Kombination zu starken Konditionen: Wenn Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeug leasen, machen sich KaskoSchutz und Haftpflichtversicherung doppelt für Sie stark. Der KaskoSchutz bietet Ihnen einen umfangreichen Schutz Ihrer eigenen Fahrzeuge – sowohl bei selbst- als auch bei fremdverschuldeten Unfällen. Und mit der Volkswagen Haftpflichtversicherung sind Sie zusätzlich gegen Schadenersatzansprüche Dritter abgesichert. So können Sie Ihre Mobilität sorgenfrei genießen.

Ein verheirateter Mann tippt auf einem Taschenrechner

Schadenservice und Notfallmanagement

Bei einem Unfall unterstützt Sie der Schadenservice mit einer unkomplizierten Schadenabwicklung und entlastet Sie beim Schadenprozess. Bei optionalem Hinzubuchen des Notfallmanagements profitieren Sie zusätzlich von aktiver Soforthilfe direkt am Unfallort – und das an 365 Tagen im Jahr. 

Die Front eines Caddy im Anschnitt

Bei den in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge handelt es sich teilweise um nicht aktuelle Modelle. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

In den Crafter Fahrzeugklassen N1, N2 und M2 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Crafter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 560 – 590 Gramm. In der Caddy Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Caddy mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 500 Gramm. In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Transporter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmenge beträgt 585 – 615 Gramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.