Bitte beachten: Diese Website benötigt Flash und JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher dass Flash und JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert sind.
Zum Download des aktuellen Flash-Plugins hier klicken.

Der Multivan Edition 25.

25 Jahre Multivan, 25 Jahre Volkswagen Allradantrieb.

Über ein Vierteljahrhundert ist es nun her, dass der Multivan und der Allradantrieb 4MOTION – damals noch als „Syncro” – das Licht der Welt erblickten. Und diese Zeit haben wir in jeder Hinsicht genutzt: Technischer Fortschritt und die gesammelte Erfahrung aus über 25 Jahren machen den Multivan Edition 25 zu einem ganz besonderen Modell. Mit einem Design, das beweist, dass wir auf seine Entwicklung auch heute noch genau so stolz sind wie am ersten Tag.

Die Ausstattung.

Der Multivan Edition 25 ist ein Multivan, der wie kein anderer sportliche Eleganz mit einem individuellen Auftritt verbindet. Dafür sorgt unter anderem sein markantes Außendesign, das mit seinen schwarz matt gehaltenen Flächen und Anbauteilen sowie seiner dunklen Privacyverglasung viele Blicke auf sich zieht.

Pure Dynamik verspricht aber auch seine Motorisierung: Sie haben die Wahl zwischen den kraftvollen 2,0-l-TDI-Motoren mit Common-Rail-Einspritzung oder innovativen 2,0-l-TSI-Motoren*. Natürlich stehen Ihnen für den Multivan Edition 25 auch verschiedene Motoren mit BlueMotion Technology zur Verfügung.

Eine Vielzahl serienmäßiger Ausstattungsdetails macht den Multivan Edition 25 zu einem ganz besonderen Automobil. Dazu zählen neben dem markanten Design glanzgedrehte 17"-Leichtmetallräder „Cascavel“ in Schwarz, elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel sowie beheizbare Scheibenwaschdüsen. Ebenfalls mit an Bord: das Radiosystem „RCD 310” mit digitalem Radioempfang DAB+, die MEDIA-IN-Schnittstelle, der Spurwechselassistent „Side Assist”, das Assistenzfahrlicht mit „Coming home”- und „Leaving home”-Funktion, die Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht, die Reifenkontrollanzeige, der automatisch abblendende Sicherheitsinnenspiegel und ein Sensor, der bei Regen automatisch die Scheibenwischer aktiviert.

Der Fahrgastraum.

Der Drehsitz mit Längsverstellung und das 4-Schienen-System im Innenraum erlauben eine vielfältige Nutzung. So lassen sich je nach Platzbedürfnis die serienmäßige 3er Sitzbank sowie der Drehsitz schnell und einfach verschieben. Im Fond finden serienmäßig vier Personen Platz. Ein zusätzlicher Drehsitz im Fahrgastraum ist optional erhältlich. Sämtliche Sitzplätze sind mit dem exklusiven Stoff „Matrixline” in Anthrazit bezogen.

Das Multifunktions-Lederlenkrad.

Es liegt besonders gut in der Hand und punktet mit hoher Bedienfreundlichkeit. Über seine Tasten können Sie zum Beispiel das serienmäßige Radiosystem „RCD 310” oder ein Mobiltelefon bequem steuern.

Das Radiosystem „RCD 310”.

Es bietet digitalen Radioempfang (DAB+), einen MP3-fähigen CD-Player, eine RDS-Senderanzeige, eine AUX-IN-Schnittstelle und ist mit den Mobiltelefonvorbereitungen kombinierbar. Acht Lautsprecher sorgen für brillanten Klang.

Die MEDIA-IN-Schnittstelle.

Mit den verfügbaren Adapterkabeln können externe Audioquellen angeschlossen werden, z. B. CD- und MP3-Player oder iPhone und iPod. Die Bedienung erfolgt über das Radio- oder Navigationssystem.

Die Geschwindigkeitsregelanlage.

Ab einer Geschwindigkeit von ca. 30 km/h hält sie das gewählte Tempo abhängig von Steigung oder Gefälle konstant. Um die Anlage zu deaktivieren, genügt beispielsweise die Betätigung des Bedienhebels oder der Bremse.

Leichtmetallräder „Cascavel”.

7 J x 17. Oberfläche glanzgedreht in Schwarz. Mit Reifen 235/55 R17.

Die Privacyverglasung**.

Im Fahrgastraum bieten die dunkel eingefärbten Seiten- und Heckscheiben ein hohes Maß an Diskretion und hervorragenden Schutz vor Sonneneinstrahlung.

  • * Multivan Edition 25, Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Benzin und Diesel: kombiniert von 10,5 bis 7,0. CO₂-Emissionen in g/km für Benzin und Diesel: kombiniert von 245 bis 184; Effizienzklasse E bis C.

    ** Abbildung zeigt optionales Schiebefenster.

    Dekorfolien können, insbesondere bei direkter Sonneneinstrahlung, nach 1 bis 3 Jahren oder in sehr heißen Klimazonen bereits innerhalb 1 Jahres Gebrauchs- und Alterungsspuren aufweisen. Verbleibt die Dekorfolie längere Zeit auf dem Fahrzeug, können sich optische Unterschiede zwischen dem durch die Dekorfolie geschützten Bereich der Lackierung und dem nicht durch Folie abgedeckten Bereich ergeben.

    Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nicht technischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern, oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.