Der Grand California

Die große Freiheit entdecken

Manche nennen es „Fernweh“. Andere „Abenteuerlust“. Egal wie Sie es nennen: Stillen Sie gemeinsam mit dem Grand California Ihre Sehnsucht nach unbekannten Orten und der großen Unabhängigkeit. Denn genau dafür steht der California bereits seit Jahrzehnten. Sein großer Bruder bietet Ihnen mit einem voll ausgestatten Urlaubs-Zuhause nun von allem noch ein bisschen mehr. Mehr Raum. Mehr Komfort. Mehr Freiheit. 

Besonders beeindruckend
  • Blick in die Fahrerkabine des Grand California 680. Ein älteres Paar ist mit dem Reisemobil unterwegs.
    Blick in die Fahrerkabine des Grand California 680. Ein älteres Paar ist mit dem Reisemobil unterwegs.
  • Die flexible Küche des Grand California im Detail. Die Abdeckung ist hochgeklappt und die Schubladen geöffnet, so dass man Gasherd und praktischen Stauraum sieht.
    Die flexible Küche des Grand California im Detail. Die Abdeckung ist hochgeklappt und die Schubladen geöffnet, so dass man Gasherd und praktischen Stauraum sieht.
  • Ein kleines Mädchen steht im Bad des Grand California. Sie putzt ihrem Teddy die Zähne.
    Ein kleines Mädchen steht im Bad des Grand California. Sie putzt ihrem Teddy die Zähne.
  • Zwei Kinder liegen im optionalen Hochbett des Grand California 600. Sie lesen gemeinsam ein Buch.
    Zwei Kinder liegen im optionalen Hochbett des Grand California 600. Sie lesen gemeinsam ein Buch.
  • Eine Detailaufnahme aus dem Bad des Volkswagen Nutzfahrzeuge Grand California. Das flexible Waschbecken ist ausgeklappt. Darin liegen der Duschkopf, eine Kinderzahnbürste und ein buntes Spielzeug.
    Eine Detailaufnahme aus dem Bad des Volkswagen Nutzfahrzeuge Grand California. Das flexible Waschbecken ist ausgeklappt. Darin liegen der Duschkopf, eine Kinderzahnbürste und ein buntes Spielzeug.

Zuverlässig wohlfühlen – egal wo 

  • Blick in die Fahrerkabine des Grand California 680. Ein älteres Paar ist mit dem Reisemobil unterwegs.
    Blick in die Fahrerkabine des Grand California 680. Ein älteres Paar ist mit dem Reisemobil unterwegs.

Einsame Bergdörfer. Verlassene Strände. Abgelegene Wanderrouten. Aufregende Reisen machen noch mehr Spaß, wenn Sie wissen, dass Sie sich auf Ihren Reisepartner an jedem Ort und zu jeder Zeit verlassen können. Die Navigationssysteme im Grand California bringen Sie zuverlässig an Ihr Ziel – auch wenn Sie selbst es vielleicht noch gar nicht kennen. Den passenden Soundtrack und gute Unterhaltung inklusive. 

Durchdacht bis ins Detail

Alle Features
Grand Träume
Grand Zuhause
Grand Komfort
Grand Unterhaltung
Grand Support
Ausstattungslinie
Ausgezeichnete Leistung
Der Grand California fährt durch eine imposante Berglandschaft. Auf dem Bild ist das Logo des Connected Car Award 2019 zu sehen.

Gewinner: der neue Grand California

Grand Erfolg für den Grand California: Bei der von COMPUTER BILD und AUTO BILD veranstalteten Leserwahl „Connected Car Award 2018“ gewann der neue Grand California in der Kategorie „Transporter“.

Quelle: „AUTO BILD“, Ausgabe 50/2018

Der Grand California fährt durch Wissen voll Wildblumen. Auf dem Bild ist das Logo des Resemobile des Jahres 2019 Logo mit dem Vermerk „3. Platz“ zu sehen.

Dritter Platz für den Grand California

In der Kategorie „Campingbusse mit Bad“ belegte der neue Grand California nach der Leserwahl der Zeitschriften „promobil“ und „Caravaning“ den dritten Platz.

Quelle: „promobil“, Ausgabe 03/2019

Probefahrt

Wir können Ihnen nur erzählen, wie gut sich ein Volkswagen Nutzfahrzeug anfühlt. Erleben müssen Sie es selbst.

Disclaimer by Volkswagen

Bei den in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge handelt es sich teilweise um nicht aktuelle Modelle. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

In den Crafter Fahrzeugklassen N1, N2 und M2 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Crafter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 560 – 590 Gramm. In der Caddy Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Caddy mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 500 Gramm. In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Transporter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmenge beträgt 585 – 615 Gramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there