Ein Volkswagen Nutzfahrzeug steht vor einer Schreinerei.

Leasing für Gewerbekunden

Machen Sie Ihren Fuhrpark mobil – mit Leasing für Gewerbekunden

1.
Ihr Vertrags- und Ansprechpartner ist die Volkswagen Leasing GmbH (Impressum & Rechtliches)

Machen Sie Ihren Fuhrpark mobil – mit Leasing für Gewerbekunden

Ihr Fahrzeug-Leasing für Volkswagen Nutzfahrzeuge

Leasen statt kaufen – wenn Sie Ihre Mitarbeiter neue Volkswagen Nutzfahrzeuge fahren lassen möchten, müssen Sie dank dem Geschäftskunden-Leasing von Volkswagen Financial Services2 nicht gleich den kompletten Fahrzeugpreis zahlen. Stattdessen begleichen Sie monatliche Raten und können dafür Ihr Wunschfahrzeug nutzen, ohne dass es in Ihr Eigentum übergeht. Am Ende der Leasinglaufzeit geben Sie Ihre Fahrzeuge einfach an den Händler zurück – jetzt können Sie bei Bedarf ein oder mehrere neue Autos leasen. Erfahren Sie hier mehr über unser Leasingprodukt.

Gewerbekunden-Leasing: Davon profitieren Sie

  • Finanzieller Spielraum: Sie zahlen konstant niedrige Monatsraten, die Ihnen Planbarkeit und finanziellen Spielraum gewähren.
  • Ohne Fahrzeugkauf mobil: Sie sind jederzeit mobil, ohne das Geld für einen Fahrzeugkauf aufbringen zu müssen.
  • Neue Fahrzeugmodelle fahren: Sie fahren neue Modelle mit aktueller sowie moderner Technik und Ausstattung.
  • Ohne Sonderzahlung möglich: Bei entsprechender Bonität müssen Sie zu Vertragsbeginn nicht zwingend eine Sonderzahlung leisten.
  • Effizienz bei Fahrzeugannahme und -rückgabe: Vom Vertragsbeginn bis zur Fahrzeugrückgabe gibt es eine transparente und faire Abwicklung, die unkompliziert über Ihren betreuenden Händler abläuft.
Eine Frau mit einem gelbem Tablet und ein Mann stehen vor Volkswagen Nutzfahrzeugen.

Warum sollte ich ein Volkswagen Nutzfahrzeug leasen?

Das Fahrzeug-Leasing ist nicht ohne Grund sowohl für Privatkunden als auch für Gewerbekunden eine attraktive Alternative zum Fahrzeugkauf: Statt den Fahrzeugpreis für Ihr Nutzfahrzeug in einer Summe begleichen zu müssen, bleiben Sie liquide und fahren stets ein aktuelles Modell mit modernster Technik und Ausstattung. Dafür zahlen Sie monatliche Raten, die in der Regel niedriger sind als bei der Vollfinanzierung eines Fahrzeugs – denn bei der Finanzierung zahlen Sie den vollen Kaufpreis des Wagens in monatlichen Raten, während Sie beim Gewerbeleasing lediglich den Zeitraum der Nutzung bezahlen. Die Leasingraten sind dabei eher wie eine Nutzungsgebühr zu verstehen – geht die Leasinglaufzeit zu Ende, geben Sie Ihr Nutzfahrzeug einfach an den Händler zurück und müssen sich so auch keine Gedanken um den Weiterverkauf machen.

Gewerbeleasing für Volkswagen Nutzfahrzeuge: So funktioniert es

Beim Gewerbeleasing nutzen Sie Ihr Nutzfahrzeug während der Leasinglaufzeit, sind aber nicht der Eigentümer des Wagens. Während der Vertragslaufzeit zahlen Sie monatlich eine Leasingrate, nutzen das Fahrzeug ganz nach Ihrem Bedarf und geben es am Ende der Laufzeit an den Händler zurück. Die Höhe Ihrer monatlichen Leasingrate berechnet sich aus dem Fahrzeugmodell, das Sie sich aussuchen, der gewählten Laufzeit sowie der vereinbarten Fahrleistung.

  1. Wunsch-Modell auswählen
    Vor dem Beginn des Leasings entscheiden Sie sich für ein Fahrzeug, das Sie während der Leasingdauer fahren möchten. Wenn Sie sich für einen Neuwagen entscheiden, können Sie sich diesen frei nach Ihren Wünschen konfigurieren oder einen bereits vorhandenen Neuwagen auswählen. Ist Ihnen ein Gebrauchtwagen oder Jahreswagen lieber, suchen Sie sich aus den Leasingangeboten beim Händler ein vorhandenes NutzfahrzeugOpens an external link aus.
  2. Leasingkonditionen vereinbaren
    Haben Sie sich für ein passendes Volkswagen Nutzfahrzeug entschieden, werden die Leasingkonditionen festgesetzt. Diese können Sie direkt online berechnen lassen oder mit Ihrem Händler vor Ort besprechen. Online können Sie sich vom Leasingrechner unter Angabe der gewünschten Laufzeit, der voraussichtlichen jährlichen Fahrleistung und der optionalen Sonderzahlung Ihr Leasingangebot berechnen lassen. Bei Ihrem Händler vor Ort können Sie die Konditionen direkt besprechen und sich ein Leasingangebot erstellen lassen.
  3. Optionale Produkte auswählen
    Zu Ihrem Leasingvertrag können Sie optional noch einige Leistungen hinzubuchen. Dazu gehört beispielsweise das Paket Wartung & Verschleiß3, bei dem alle Lohn- und Materialkosten der notwendigen Wartungen und Inspektionen bei Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeug inklusive sind. Außerdem können Sie den Kaufpreisschutz3 hinzubuchen, einen Kaskoschutz3 abschließen oder die Leasingratenversicherung3 nutzen, mit der Sie im Falle von Arbeitslosigkeit oder Krankheit finanziell abgesichert sind.
  4. Volkswagen Nutzfahrzeug entgegennehmen und nutzen
    Sind alle vertraglichen Dinge geregelt, können Sie Ihr Leasingfahrzeug im Empfang nehmen und während der Leasingdauer für Ihre Bedarfe nutzen. Während der Leasingdauer achten Sie darauf, Ihr Nutzfahrzeug termingerecht zu allen anfallenden Inspektionen und Wartungen zu bringen. Als Leasingnehmer tragen Sie außerdem die laufenden Kosten Ihres Leasingfahrzeugs: Steuern, Versicherungen und Reparaturkosten.
  5. Leasingrückgabe
    Am Ende Ihrer Leasinglaufzeit geben Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeug an den Händler zurück. Hier wird der Kilometerstand des Fahrzeugs geprüft und eventuelle Mehr- oder Minderkilometer verrechnet. Zudem wird der Zustand Ihres Fahrzeugs begutachtet – bei normaler Abnutzung des Wagens kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Ist das Nutzfahrzeug ordnungsgemäß zurückgegeben, können Sie bei Bedarf direkt ein neues Leasingangebot einholen und das nächste Fahrzeug leasen.

Leasingangebote finden

Passende Leasingangebote für Ihr Volkswagen Nutzfahrzeug finden Sie online oder direkt in Ihrem Autohaus vor Ort. Online finden Sie aktuelle Aktionen und Leasingangebote hier. Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Händler bietet auch regelmäßig günstige Sonderkonditionen an – informieren Sie sich in Ihrem Autohaus vor Ort. Wenn Sie kurzfristig einen Neuwagen, Gebrauchtwagen oder Jahreswagen leasen möchten, suchen Sie sich Ihren passenden Wagen aus den sofort verfügbaren NutzfahrzeugenOpens an external link aus und lassen Sie sich Ihr individuelles Gewerbeleasing-Angebot berechnen.

Caddy Cargo Leasing

Der Caddy Cargo ist der optimale Alltagsbegleiter für Ihren Job: Der Cargo bietet Ihnen einen mobilen und gleichzeitig ergonomischen Arbeitsplatz auf vier Rädern, bei dem es natürlich nicht an Innenraumbeleuchtung und Lademöglichkeiten für elektronische Geräte fehlt. Zusätzlich sind Sie und Ihr Beifahrer im Caddy Cargo in bequemen Sitzen sicher auf den Straßen unterwegs. Für ausreichend Stauraum für Gepäck, Ladung und Werkzeuge sorgt das innovative Laderaumkonzept des Caddy Cargo.
Mit unseren attraktiven Leasingangeboten nutzen Sie den Volkswagen Caddy Cargo zu günstigen und konstanten monatlichen Raten – das gewährt Ihnen finanzielle Kalkulierbarkeit sowie stets moderne Fahrzeuge mit praktischer Ausstattung in Ihrem Fuhrpark.

Eine Frau mit Werkzeugtasche geht vor ein Volkswagen Nutzfahrzeug.
Zwei Männer entladen ein Volkswagen Nutzfahrzeug.

Transporter 6.1 Leasing

Wenn Sie für Ihr Unternehmen Transporter leasen möchten, können Sie sich beispielsweise für einen Transporter 6.1 Kombi, einen Kastenwagen oder einen Pritschenwagen entscheiden. Der Volkswagen Transporter 6.1 Kombi sowie der Kastenwagen sind für nahezu alle Anforderungen im täglichen Einsatz konzipiert: Dank viel Stauraum und variablen Sitzplätzen transportieren Sie Gepäck und Ladung ebenso komfortabel wie viele Fahrgäste. Möchten Sie regelmäßig besonders große oder breite Ladung transportieren, ist das Leasing eines Pritschenwagens womöglich die richtige Wahl für Sie.
Ganz gleich, für welche Ansprüche und Aufgaben Sie Ihre Transporter nutzen möchten – mit einem Gewerbeleasing für Volkswagen Nutzfahrzeuge fahren Sie das für Sie passende Fahrzeug zu konstanten monatlichen Raten. Und wenn sich Ihre Ansprüche ändern, geben Sie Ihren Transporter am Ende der Leasinglaufzeit unkompliziert an den Händler zurück und leasen bei Bedarf ein oder mehrere neue Fahrzeuge, die nun Ihren Bedarfen entsprechen.

Crafter Leasing

Wenn Sie für Ihre Anforderungen besonders geräumige Fahrzeuge mit viel Ladefläche benötigen, können Sie sich für einen Crafter als Leasingfahrzeug entscheiden. Nutzen Sie beispielsweise den Crafter Kastenwagen, wenn Sie bei der Ladung flexibel bleiben möchten: Mit dem Crafter Kastenwagen transportieren Sie sowohl viele Fahrgäste gleichzeitig, haben dank der variablen Sitzplatzgestaltung im Fahrzeug aber auch die Möglichkeit, größere Ladungen zu transportieren. Der Crafter Pritschenwagen bietet eine großflächige, sichere Ladefläche für große und breite Ladungen.
Leasen Sie jetzt Ihren Volkswagen Crafter zu günstigen monatlichen Raten und profitieren Sie von den Vorteilen dieser großen Nutzfahrzeuge, ohne dass diese in Ihren Besitz übergehen. Entsprechend machen Sie sich über einen möglichen Weiterverkauf keine Gedanken, sondern geben das Fahrzeug am Ende der Leasinglaufzeit einfach zurück – effizient, sicher und unkompliziert.

Eine Frau mit einem Werkzeugkoffer geht neben einem offenem Volkswagen Nutzfahrzeug entlang

Fragen & Antworten zum Leasing für Gewerbekunden

Volkswagen AG Disclaimer

2.
Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt. Es besteht ein Widerrufsrecht für Verbraucher.
3.
Versicherungsleistungen (bei Finanzierung und Barkauf) werden durch die Volkswagen Versicherung AG, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, erbracht. Die Dienstleistung (bei Leasing) wird durch die Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, erbracht. Ausgenommen sind getunte Fahrzeuge, Fahrschulwagen sowie gewerbsmäßige Personenbeförderungswagen.
4.
Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

    Bei allen Crafter, Caddy und Transporter 6.1 Fahrzeugklassen wird das Kältemittel R1234yf verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 4. Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 615 Gramm.

    In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet.

    Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner informiert Sie gern.