2.2.0.4_0, 2017-05-15 14:52:25
Guide and Inform auf Display des Navigationsgeräts

Guide & Inform.

Fahrzeugzustandsbericht.

Der Fahrzeugzustandsbericht informiert Sie über die aktuellen Fahrzeugdaten (z. B. Kilometerstand), zeigt Statusinformationen (z. B. Reifenfülldruck oder Flüssigkeitsfüllstände) und erinnert Sie an den nächsten Servicetermin. 

Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Dienst nur eine eingeschränkte Auswahl aller Warn- und Kontrollleuchten aus dem Fahrzeug angezeigt bekommen. Maßgeblich bleiben allein die Warn- und Fehlermeldungen im Fahrzeug.

Bei einem Neufahrzeug kann der erste Fahrzeugzustandsbericht erst nach 300 gefahrenen Kilometern abgerufen werden. Zudem benötigt Ihr Fahrzeug eine aktive Internetverbindung. Die Daten werden nach dem Ausschalten der Zündung vom Fahrzeug gesendet. Bitte beachten Sie, dass es unter Umständen einige Minuten dauern kann, bis die aktuellen Fahrzeugdaten im Car-Net Portal zur Verfügung stehen.

Erst wenn Ihr Fahrzeug über das Internet mit dem Car-Net Portal verbunden ist, kann der Dienst »Fahrzeugzustandsbericht« genutzt werden. Über den Button »Bericht anfordern« können Sie dann den aktuellen Bericht abrufen. 

Sie können monatlich maximal 5 Berichte manuell anfordern. Im Car-Net Portal wird Ihnen im Dienst »Fahrzeugzustandsbericht« auch angezeigt, wie viele Berichte Sie für den laufenden Monat noch anfordern können. 

Sie können den aktuellen Bericht als PDF herunterladen und anschließend ausdrucken.
Sie können den aktuellen Bericht als PDF herunterladen und anschließend abspeichern.

Im Car-Net Portal werden derzeit die letzten 150 Berichte für Sie im Archiv gespeichert. Alle Berichte, die älter als 24 Monate sind, werden automatisch gelöscht. 

Bei den Hinweisen handelt es sich lediglich um Empfehlungen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Dienst »Fahrzeugzustandsbericht« nur eine eingeschränkte Auswahl aller Warn- und Kontrollleuchten aus dem Fahrzeug angezeigt bekommen. Maßgeblich bleiben allein die Warn- und Fehlermeldungen im Fahrzeug.

Der Bericht zeigt die zuletzt gesendeten Fahrzeuginformationen, die nach Beendigung der Fahrt beim Ausschalten der Zündung übermittelt wurden. Wenn das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt keine Datenverbindung hat, zum Beispiel weil es sich in einer Tiefgarage befindet, können keine Daten gesendet werden. Sollten Sie dennoch unter diesen Bedingungen einen Fahrzeugzustandsbericht anfordern, wird dieser nicht den aktuellen Status wiedergeben.  

Maßgeblich bleiben allein die Warn- und Fehlermeldungen im Fahrzeug.

Meine Sonderziele.

Mit dem Dienst »Meine Sonderziele« können individuelle Ziele und Favoritenlisten im Car-Net Portal ausgewählt, gespeichert und in das Navigationssystem Ihres Fahrzeugs importiert werden. Zu den Points of Interest (POI), also den Orten, die für Sie von Interesse sind, gehören zum Beispiel wichtige Einrichtungen wie Hotels, Tankstellen, Ausflugsziele oder Parkhäuser sowie Adressen von Freunden, Familienangehörigen oder Geschäftspartnern. 

Mit dem Dienst »Meine Sonderziele« können Sie Sonderziellisten über das Car-Net Portal an Ihr Infotainmentsystem senden. Diese Listen können Sie sich selbst zusammenstellen oder auf verschiedenen Portalen aus dem Internet herunterladen. Der Dienst eignet sich insbesondere für die einfache Übertragung einer großen Anzahl an Adressen.

Wenn Sie eine einzelne Adresse an Ihr Infotainmentsystem übertragen wollen, benutzen Sie bitte den Dienst »Online-Zielimport«.

Sie haben zum einen die Möglichkeit, sich über verschiedene Online-Portale und Webseiten Sonderziellisten herunterzuladen, wie z. B. alle Tankstellen einer bestimmten Marke in Ihrem Bundesland oder öffentliche Verwaltungsstellen. Zum anderen können Sie sich auf Ihrem Rechner eigene Listen zusammenstellen, beispielsweise eine Familienliste mit den Adressen aller Verwandten.

Um selbst eine Sonderzielliste zu erstellen, benötigen Sie die Koordinaten der Sonderziele. Legen Sie eine CSV-Datei an und tragen Sie pro Zeile die Koordinaten (Längengrad, Breitengrad) sowie den Namen eines Sonderziels ein. Geben Sie dabei zunächst den Längengrad und dann, durch ein Komma getrennt, den Breitengrad im Format Grad dezimal (hddd.ddddd°) ein. Für Wolfsburg wären die Koordinaten beispielsweise: 10.7865461,52.4226503. Dahinter ergänzen Sie einen Namen oder eine Adresse, indem Sie diese durch Komma abtrennen. Die vollständige Eingabe des Beispiels wäre somit: 10.7865461,52.4226503,Wolfsburg

Folgende Formate können Sie problemlos für die Listen verwenden:

  • .asc (TomTom, Igo, Navigon)                                                                                                                                     
  • .csv (Route66, Garmin, Navman)
  • .gpx (Garmin)
  • .kml (2.0, Google)
  • .kmz

Die Sonderzielliste wird beim Speichern automatisch an Ihr Fahrzeug gesendet. Sobald Ihr Volkswagen mit dem Internet verbunden ist, wählen Sie im Bereich »Car-Net« den Menüpunkt »Download« und setzen im »Download-Manager« durch Anklicken ein Häkchen bei der Liste, die in Ihr Infotainmentsystem importiert werden soll. Ein Klick auf den Button »Download« setzt das Herunterladen der Sonderzielliste in Gang. 

Klicken Sie nach abgeschlossener Aktualisierung im Navigationsbereich auf die Schaltfläche »Ansicht«. 

Setzen Sie dort im aufgeklappten Menü ein Häkchen bei »Sonderziele«, um sich Ihre ausgewählten Sonderziellisten im Infotainmentsystem anzeigen zu lassen. 

Solange eine Mobilfunkverbindung besteht, können Sie Sonderziele auch während der Fahrt empfangen. Allerdings erfolgt der Empfang der Liste bei laufender Fahrt nicht automatisch, sondern muss manuell betätigt werden.

Es können maximal 50 Listen an das Fahrzeug gesendet werden. Dabei darf eine Liste (inklusive der Icons) die maximale Größe von 5 MB nicht überschreiten.

Der Dienst »Meine Sonderziele« ist immer an ein Fahrzeug gebunden. Bitte wählen Sie im Car-Net Portal in Ihrer Fahrzeugverwaltung ein Fahrzeug aus und senden Sie die Sonderzielliste an das jeweilige Fahrzeug.

Falls Ihre Sonderziele nicht auf der Karte angezeigt werden, probieren Sie bitte Folgendes: 

Tippen Sie auf Ihrem Infotainmentsystem auf »Setup«. Klicken Sie dort auf die Funktionsfläche »Karte«. Scrollen Sie herunter und prüfen Sie, ob bei »Sonderziele anzeigen« ein Häkchen gesetzt ist. Wählen Sie die Kategorien für Sonderziele durch den gleichnamigen Menüpunkt aus. Setzen Sie jetzt ein Häkchen bei der Sonderzielliste, die auf der Karte im Infotainmentsystem angezeigt werden soll. 

Für die Adressen und Inhalte von herunterladenden Sonderziel-Listen ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Möglicherweise hat der Anbieter ungenaue Koordinaten zur Verfügung gestellt oder das Kartenmaterial ist nicht mehr aktuell. 

Beim »Discovery Pro« und beim »Discovery Media« (ab Modelljahr 2016) können Sie sich akustisch durch einen Hinweiston informieren lassen, wenn Sie sich einem Sonderziel nähern. Aktivieren Sie dazu die Funktion »Bei Annäherung an diese POIs informieren« bei der entsprechenden Sonderzielliste. Sie können für jede Sonderzielliste separat entscheiden, ob Sie bei Annäherung an die Sonderziele informiert werden möchten.

Setzen Sie bitte außerdem in den Einstellungen für Navigationsansagen ein Häkchen beim Punkt »Hinweise: Meine Sonderziele«. Beachten Sie bitte, dass die Funktion auf die Lautstärkeneinstellung der Navigationsansagen zurückgreift und der Hinweiston deshalb leise sein kann. 

Nachrichten (RSS-Feeds).

RSS-Feeds bieten Ihnen die Möglichkeit, Nachrichten von verschiedenen Anbietern (wie Presseportalen, Blogs usw.) zu abonnieren und in Ihrem Fahrzeug anzeigen zu lassen.

RSS-Feeds werden von vielen Nachrichten- und Unternehmensseiten kostenlos angeboten und informieren Sie über Neuigkeiten zu spezifischen Themenbereichen (z. B. Wirtschaft, Sport, Politik). Die korrekte Feed-URL finden Sie auf der Internetseite des Anbieters, z. B. den RSS-Feed des Volkswagen Konzerns http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/info_center/de/news/news.rss.xml/feed-rssconfig/index.rss
Für die Inhalte der Feeds ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.

Sie können RSS-Feeds ganz einfach über Ihr Car-Net Portal abonnieren und an Ihr Fahrzeug senden. Klicken Sie im Dienst »Nachrichten« auf den Button „RSS-Feeds verwalten« und anschließend auf »RSS-Feed hinzufügen« um einen neuen Feed zu abonnieren. Sie haben nun die Möglichkeit, die Feed-URL einzugeben. Mit einem Klick auf »Weiter« wird Ihre Eingabe geprüft. Klicken Sie anschließend auf »Speichern« um den RSS-Feed zu abonnieren und automatisch an Ihr Fahrzeug zu senden. Sobald Ihr Volkswagen mit dem Internet verbunden ist, werden Ihnen die Nachrichten in Ihrem Infotainmentsystem angezeigt.

Sie können bis zu 10 RSS-Feeds abonnieren und in Ihrem Fahrzeug anzeigen lassen.

Innerhalb Europas können Sie auch während der Fahrt auf Ihre abonnierten Nachrichtendienste zugreifen, sofern Ihr Fahrzeug mit dem Internet verbunden ist. Bitte beachten Sie: Die Verwendung des Nachrichtendienstes während der Fahrt kann vom Verkehrsgeschehen ablenken. Fahren Sie immer aufmerksam und verantwortungsvoll.

Sie können von Ihnen hinzugefügte RSS-Feeds im Car-Net Portal löschen. Wählen Sie im Dienst »Nachrichten« den zu löschenden RSS-Feed aus. Klicken Sie auf den »Papierkorb« und bestätigen Sie Ihren Wunsch mit einem Klick auf den Button »Löschen«.

Online-Routenimport.

Mit dem Online-Routenimport können Routen, die zuvor im Car-Net Portal erstellt wurden, an das Infotainmentsystem gesendet werden. Eine Route kann sowohl eine direkte als auch eine Fahrt mit mehreren Zwischenzielen sein. Voraussetzung ist, dass die Kartendaten der Route auf dem Kartenmaterial des Infotainmentsystems vorhanden sind.

Aus Speicherkapazitätsgründen gibt es ein Limit von 5 Routen mit je 10 Zwischenzielen. Es kann also sein, dass Sie vorhandene Routen löschen müssen, bevor neue importiert werden können.

Sie können Ihre Routen in Ihrem Car-Net Portal planen.

Ihre gesendeten Routen werden Ihnen im Infotainmentsystem angezeigt, sobald die Zündung eingeschaltet und Ihr Fahrzeug mit dem Internet verbunden ist. Sie können die Routen dann in Ihr Infotainmentsystem importieren. Voraussetzung ist, dass das Kartenmaterial Ihrer Zielorte im Navigationssystem installiert ist.

Online-Sonderzielsuche (Text).

Der Dienst Online-Sonderzielsuche wurde speziell für eine schnelle Online-Suche (via Google) entwickelt und liefert aktuelle Daten aus dem Internet. Mit dem Dienst kann im Infotainmentsystem online nach Sonderzielen wie z. B. Restaurants, Hotels, Banken etc. gesucht werden. Die gefundenen Online-Sonderziele werden in einer übersichtlichen Liste inkl. aktueller Adressen, Öffnungszeiten und Telefonnummern angezeigt.

Für den Import eigener Sonderziele nutzen Sie bitte den Dienst »Meine Sonderziele«. Der Dienst »Online-Sonderzielsuche« wurde speziell für eine schnelle Online-Suche entwickelt.

Die Speicherkapazität ist abhängig vom Infotainmentsystem. Im Discover Media werden 500 Einträge gespeichert. Bitte beachten Sie, dass die Dienste »Online-Zielimport« und »Online-Sonderzielsuche« gleichzeitig auf den Speicher zugreifen.

Je nach Sonderziel werden neben der Adresse und der aktuellen Entfernung auch – wenn vorhanden – die Öffnungszeiten und die Telefonnummer angezeigt. Die Ziele können somit direkt aus der Suche heraus angerufen werden.

Sie können per Freitextsuche mehrere Ziele gleichzeitig suchen. Damit Sie passende Suchergebnisse erhalten, empfehlen wir Ihnen die Eingabe von möglichst konkreten Begriffen.

Sie haben per Dropdown-Menü die Auswahlmöglichkeit zwischen den Suchgebieten »Standortumkreis« oder »Zielumkreis« sowie »Adressumkreis«. Die Auswahl mehrere Suchgebiete ist nicht möglich.

Online-Verkehrsinformation.

Mit dem Dienst »Online-Verkehrsinformation« erhalten Sie aktuelle Informationen über Verkehrslage, Unfälle, Straßenbauarbeiten, Staus und Stauauflösungen. Die Verkehrsmeldungen werden bei aktivierter dynamischer Zielführung berücksichtigt, sodass bei Bedarf eine Alternativroute berechnet werden kann. Detailinformationen, wie der erwartete Zeitverlust, werden dabei bereits berücksichtigt.

Diese hochaktuellen Informationen werden bei einem externen Dienstleister zugekauft. Die Daten werden durch anonymisierte Bewegungsprofile von Smartphones mit Online-Navigations-Apps und Online-Navigationssystemen ermittelt. Dabei muss eine bestimmte Anzahl von Mobiltelefonen und Navigationsgeräten Daten übermitteln, damit die Verkehrssituation berechnet werden kann. Nur dann ist eine aussagekräftige Abbildung der Verkehrssituation möglich. Zudem werden Informationen von Straßensensoren, den Verkehrsleitzentralen und Unfallmeldungen herangezogen und verwendet.

Die Verkehrsdaten werden bei diesem System spätestens alle 5 Minuten aktualisiert. Dabei werden auch sich auflösende Staus berücksichtigt und die Flussinformation entsprechend angepasst.

Es wird jede Fahrtrichtung separat angezeigt, sodass pro Straße durchaus zwei unterschiedliche Farben erkennbar sein können.

Wenn Sie die dynamische Routenführung aktivieren, berücksichtigt Ihr Navigationssystem aktuelle Stauinformationen und den darin enthaltenen Zeitverlust. Wird Ihre Route aufgrund der Verkehrslage aktualisiert, informiert Sie Ihr Infotainmentsystem durch eine Textnachricht.

Die unterschiedlichen Farben zeigen Ihnen das aktuelle Verkehrsaufkommen an:

  • Grüne Abschnitte: Für diese Abschnitte sind Informationen verfügbar und der Verkehr fließt störungsfrei.
  • Gelbe Abschnitte: Diese Streckenabschnitte unterliegen einem erhöhten Verkehrsaufkommen mit dichtem Verkehr.
  • Orangefarbene Abschnitte: Diese Streckenabschnitte unterliegen einer Verkehrsstörung mit stockendem Verkehr.
  • Rote Abschnitte: Diese Streckenabschnitte unterliegen einer erheblichen Verkehrsstörung mit stehendem Verkehr.
  • Gestrichelte Abschnitte: Diese Streckenabschnitte können nur eingeschränkt befahren werden, z. B. wegen Bauarbeiten, einer Fahrbahnverengung oder sonstiger Ereignisse.

Die Verkehrsinformationen werden für Autobahnen, Bundesstraßen und andere wichtige Straßen angezeigt. Voraussetzung ist, dass die Verkehrsmeldungen über TMC (Traffic Message Channel) digital codiert und an das Navigationssystem gesendet wurden. TMC liefert Daten über die momentane Verkehrssituation (zum Beispiel Staumeldungen). Das Navigationsgerät errechnet daraus eine angepasste Verkehrsführung. In Japan werden die Daten durch den Dienst VICS (Vehicle Information and Communication System) geliefert.

Online-Zielimport.

Mit dem Dienst »Online-Zielimport« können Sie über das Car-Net Portal einzelne, individuelle Ziele an das Infotainmentsystem senden, z. B. die Adresse Ihres Sportvereins.

Mit dem Dienst »Meine Sonderziele« können Sie Sonderziellisten über das Car-Net Portal an Ihr Infotainmentsystem senden. Diese Listen können Sie sich selbst zusammenstellen oder auf verschiedenen Portalen aus dem Internet herunterladen. Der Dienst eignet sich insbesondere für die einfache Übertragung einer großen Anzahl an Adressen.
Wenn Sie eine einzelne Adresse an Ihr Infotainmentsystem übertragen wollen, benutzen Sie bitte den Dienst »Online-Zielimport«.

Um ein neues Ziel im Car-Net Portal zu suchen und an das Fahrzeug zu senden, klicken Sie bitte im Dienst »Online-Ziel- und Routenimport« auf »Neues Ziel hinzufügen«. Geben Sie im Feld »Ziel eingeben« das gewünschte Ziel ein. Im Eingabefeld darunter können Sie noch einen individuellen Namen für das Ziel eingeben. Mit einem Klick auf »Speichern« wird Ihr Ziel automatisch an Ihr Fahrzeug übertragen. Sobald die Zündung Ihres Fahrzeugs aktiviert wird und dieses mit dem Internet verbunden ist, wird das Ziel von Ihrem Navigationssystem abgerufen.

Der Dienst »Online-Zielimport« zeigt Ihnen die Adresse Ihres gesuchten Ziels an. Außerdem wird Ihnen die Position Ihres Ziels im rechten Kartenfenster angezeigt. Zur internen Verarbeitung in Ihrem Navigationssystem werden zudem die geografischen Koordinaten im Hintergrund übermittelt.

Insgesamt stehen im Fahrzeug 500 Speicherplätze zur Verfügung. Allerdings werden diese nicht nur für Navigations- und Online-Ziele, sondern auch noch für die Telefonkontakte genutzt. Für den Online-Ziele-Speicher stehen exklusiv 100 Einträge zur Verfügung.

Parkplätze.

Der Dienst »Parkplätze« zeigt Ihnen Parkplätze und Parkhäuser im Umkreis von 10 Kilometern des aktuellen Fahrzeugstandortes an. Dabei werden Ihnen die Gesamtanzahl und die Anzahl der freien Parkplätze angezeigt. Zudem werden alle weiteren verfügbaren Informationen, wie z. B. Entfernung, Öffnungszeiten und Preise, aufgelistet.

Wie aktuell die Daten zu verfügbaren Parkplätzen sind, ist abhängig vom Provider des jeweiligen Parkplatzes bzw. Parkhauses. Dieser legt fest, wie oft die Daten versendet werden.

Nach dem Starten des Dienstes wird Ihnen im Infotainmentsystem eine Liste mit Parkmöglichkeiten angezeigt. Wählen Sie daraus eine Option aus und starten Sie die Navigation, indem Sie auf »Starten« klicken.

Tankstellen.

Der Dienst »Tankstellen« ermöglicht es Ihnen, Tankstellen in Ihrer Umgebung zu suchen. Sie erhalten Auskünfte über die Distanz von Ihrem aktuellen Standort, den Kraftstoffpreis, den Tankstellenanbieter sowie die jeweiligen Öffnungszeiten.

Wie aktuell die angezeigten Preise sind, ist abhängig vom Provider der jeweiligen Tankstelle. Dieser legt fest, wie oft die Preise aktualisiert werden.

Die Kraftstoffart des Fahrzeugs wird automatisch erkannt. In der Ergebnisliste werden nur Tankstellen mit dieser Kraftstoffart berücksichtigt. Wollen Sie sich auch andere Kraftstoffarten anzeigen lassen, klicken Sie bei Ihren ausgewählten Tankstellen auf »Weitere Informationen«. Dort werden Ihnen neben den handelsüblichen Kraftstoffarten Diesel, Super und Super E10 auch andere Kraftstoffarten wie z. B. Erdgas oder Spezialbenzin angezeigt. Diese Informationen werden direkt vom Tankstellenbetreiber zur Verfügung gestellt.

Nach dem Starten des Dienstes »Tankstellen« wird Ihnen im Infotainmentsystem eine Liste mit Tankstellen angezeigt. Wählen Sie daraus eine Tankstelle aus und starten Sie die Navigation, indem Sie auf »Starten« klicken.

Wetter.

Der Dienst »Wetter« bietet Ihnen drei Ansichten an: das aktuelle Wetter, eine Vorhersage für 24 Stunden und eine Vorhersage für die folgenden 2 Tage. Es werden die aktuelle Temperatur, Windrichtung und -geschwindigkeit sowie Niederschlagsmenge und die Wetterlage (sonnig, Schauer, etc.) berücksichtigt.

Der Dienst liefert Wetterdaten für den eigenen Standort, den Zielort (unter Berücksichtigung der Ankunftszeit) und vordefinierte Orte.

Zeit-Manager.

Nutzen Sie den Tag. Der Dienst Zeit-Manager hilft Ihnen dabei. Er synchronisiert sich mit Ihrem Kalender und berechnet auf Grundlage aktueller Verkehrs- und Navigationsdaten, wann Sie am besten losfahren sollten. So kommen Sie immer pünktlich zu Ihrem Termin – und können Ihren Tag besser planen.

Den Dienst »Zeit-Manager« finden Sie in Ihrer Car-Net App. Der Zeit-Manager synchronisiert sich mit Ihrem persönlichen Kalender und berechnet unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage den optimalen Abfahrtszeitpunkt für Sie. Darüber hinaus können Sie bequem die in den Terminen hinterlegten Adressen an Ihr Fahrzeug senden.

Der Dienst »Zeit-Manager« ist mit allen gängigen Kalenderapplikationen kompatibel, sofern diese auf den Standardkalender des Smartphones zugreifen dürfen.

Wenn Sie bei einem Termin eine Adresse hinterlegt haben, können Sie diese direkt an das Fahrzeug senden. Wählen Sie dazu im Dienst »Zeit-Manager« den jeweiligen Termin aus und klicken Sie auf »Ziel an das Fahrzeug senden«. Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie sich innerhalb der Vertragslaufzeit Ihres Dienstepakets »Guide & Inform« befinden.

Sie haben noch Fragen?

Kostenlose Service-Hotline: 0800 865 57 92 436

Montag - Sonntag 08:00 - 20:00 Uhr

Hier können Sie schriftliche Anfragen an unsere Kundenbetreuung richten:

Weitere FAQ rund um Car-Net.