Alles im Blick: Ihr digitales Flottenmanagement.

Wartungstermine einhalten, Tankkosten prüfen und immer flexibel reagieren. Das Fuhrparkmanagement ist aufwendiger geworden. Mit We Connect Fleet haben wir es deshalb so einfach wie möglich gemacht – für Flottenmanager und Fahrer. Flottenmanager greifen schnell und unkompliziert im WebPortal auf wichtige Daten zu. Fahrer können mit der Connect Fleet App leichter Belege einreichen oder Fahrtenbuch führen. Alle profitieren.

We Connect Fleet kann mit den Modellen fast aller Hersteller genutzt werden. Alle Dienste sind in Deutschland verfügbar.

--:--
We Connect Fleet auch für Fahrzeuge anderer Hersteller

Touren erfassen mit einem Klick

Auch wenn Ihre Fahrer viel zu tun haben – ab jetzt gibt es im Fahrtenbuch keine Lücken mehr. Denn mit der Connect Fleet App können alle Fahrten digital aufgezeichnet und zusätzliche Daten unkompliziert hinterlegt werden. 

So holen Sie sich We Connect Fleet an Bord

Für Sie als Gewerbekunden stellt We Connect Fleet ein Fuhrparkmanagement zur Verfügung - schon ab dem ersten Fahrzeug. Besonders interessant ist das System, weil Sie die allermeisten Fahrzeuge anderer Hersteller ebenfalls vernetzen können. 

Je nach Fahrzeugausstattung stehen Ihnen folgende Lösungen und Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Die Lösung ab Werk - den neuen Transporter 6.1 und den Crafter4

Jeden neuen Crafter und Transporter 6.1 können Sie direkt mit VW TelematikBox bestellen. Die dort integrierte SIM-Karte ermöglicht, dass Ihre Fahrzeugdaten direkt und zuverlässig an das Connect Fleet WebPortal übertragen werden. In den meisten Varianten des Transporter 6.1 ist die TelematikBox überdies bereits serienmäßig verbaut. Mit dieser Technik schöpfen Sie die Leistungen von We Connect Fleet voll aus.

Zur Nutzung der VW TelematikBox benötigen Sie eine Registrierung im We Connect Portal sowie für den Crafter eine aktive Car-Net Security & Service5 und für den Transporter 6.1 eine We Connect-Lizenz. Diese ist für Sie ein Jahr kostenfrei.

Die hochwertige Nachrüstlösung - für Volkswagen Nutzfahrzeuge6 und Fahrzeuge anderer Hersteller

Ab sofort können Sie We Connect Fleet in zahlreichen Volkswagen Nutzfahrzeugen sowie vielen Fahrzeugen anderer Automobilhersteller ganz einfach nachrüsten.
Bestellen Sie dazu den LINK 610 über das Bestellformular im WebPortal und schließen einen Vertrag zur Nutzung von We Connect Fleet mit Ihrem Fahrzeug ab. Das Steuergerät wird von unserem Dienstleister bei Ihnen vor Ort fest eingebaut. Dann müssen Sie sich nur noch Ihr Fahrzeug im WebPortal hinzufügen. Und: Der LINK 610 kann - wie die VW TelematikBox - wenn gewünscht Daten direkt übertragen - auch wenn Ihre Fahrer Ihr Smartphone einmal vergessen.

Alle Lösungen in der Übersicht

We Connect Fleet Lösung

Technische Voraussetzung

Modelle

Verfügbare Dienste

Preise für Hardware und / oder Konnektivität

Die Lösung ab Werk - den neuen Transporter 6.1 und den Crafter4

VW TelematikBox

Fest verbautes Steuergerät mit integrierter SIM-Karte

Transporter 6.1 (Serienausstattung in den meisten Ausstattungsvarianten), weitere Modelle folgen

Crafter (ab KW 27/2018 (OCU2))

Transporter 6.1: Voller Diensteumfang

Crafter: Voller Diensteumfang außer Routenverlauf und Fahreffizienz

Preisübersicht siehe Konfigurator

Die hochwertige Nachrüstlösung - für Volkswagen Nutzfahrzeuge6 und Fahrzeuge anderer Hersteller

LINK 610

Fest verbautes Steuergerät mit integrierter SIM-Karte

Viele Modelle anderer Hersteller sowie folgende ältere Volkswagen Nutzfahrzeuge:

  • Crafter (ab Baujahr 2017)
  • Caddy 4 (ab Baujahr 2015)
  • Transporter (ab Baujahr 2015)

Digitales Fahrtenbuch, digitales Tankbuch, GPS-Ortung und Routenverlauf

Für eine Laufzeit von drei Jahren entstehen einmalige Anschaffungskosten für den LINK 610 in Höhe von 127,60 € (brutto) inklusive Lieferung und Einbau sowie fallen für die Datenerhebung und Übersendung der Daten mithilfe der integrierten SIM-Karte monatliche Kosten von 13,92 € (brutto) an. 

Technische Voraussetzung

VW TelematikBox

Fest verbautes Steuergerät mit integrierter SIM-Karte

Modelle

Transporter 6.1 (Serienausstattung in den meisten Ausstattungsvarianten), weitere Modelle folgen

Crafter (ab KW 27/2018 (OCU2))

Verfügbare Dienste

Transporter 6.1: Voller Diensteumfang

Crafter: Voller Diensteumfang außer Routenverlauf und Fahreffizienz

Preise für Hardware und / oder Konnektivität

Preisübersicht siehe Konfigurator

Einfach schnell startklar

1
Flottenmanager-Account im WebPortal erstellen

Legen Sie über connectfleet.io ein Benutzerkonto an und fügen Sie Ihre Fahrer hinzu.

2
Fahrer-App auf dem Smartphone installieren

Ihre Fahrer finden die kostenlose We Connect Fleet App im Apple App-Store oder Google Play Store.

3
Fahrzeug verbinden und im WebPortal hinzufügen

Connect Fleet ist aktuell mit VW TelematikBox und LINK 610. Die zur Verfügung stehende Verbindungstechnologie ist abhängig von der Fahrzeugausstattung.
Melden Sie sich im WebPortal an, um Ihre Flotte im Blick zu behalten:

Jetzt anmelden

Gefragt, gewusst: unsere FAQs

Persönliche Beratung wählen: 0800 - 40 888 00

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie unsere kostenfreie Hotline an. Wir sind an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr für Sie da.

Volkswagen AG Disclaimer

1.
Die im WebPortal angezeigte Route wird auf Basis eines GPS-Signals berechnet und kann von der tatsächlich gefahrenen Strecke abweichen. Je nach Fahrzeugausstattung kann die Funktionalität eingeschränkt sein. Der genaue Routenverlauf ist in Fahrzeugen mit VW TelematikBox der zweiten Generation (Crafter) nicht verfügbar.
2.
Nur für Crafter und T6.1 mit einer VW TelematikBox in Verbindung mit We Connect Fleet (sowie We Connect-fähige VW PKW mit Vorbereitung für Online-Dienste für Flotten-Management) verfügbar.
3.
Nur bei Fahrzeugen mit einer VW TelematikBox der dritten Generation und aktivierter Fahreffizienz in We Connect Fleet möglich. 
4.
Die VW TelematikBox (Verbindungsmodul/OCU) ist für den Crafter bestellbar und in We Connect-fähigen Fahrzeugen serienmäßig verbaut. Um diese für Connect Fleet nutzen zu können, werden abhängig von der Fahrzeugausstattung neben dem Dienst Connect Fleet weitere Dienste oder Voraussetzungen benötigt. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie hier: www.connectfleet.io/faq). Zur Nutzung der We Connect Fleet Dienste benötigen Sie ein Volkswagen ID Benutzerkonto und müssen sich bei We Connect und We Connect Fleet anmelden. Des Weiteren ist ein separater Vertrag mit der Volkswagen AG online abzuschließen. Weitere Informationen finden Sie unter www.connectfleet.io/faq.
5.
 Zur Nutzung von Car-Net Security & Service ist ein separater Vertrag mit der Volkswagen AG online abzuschließen. Um die Dienste mit voller Laufzeit nutzen zu können, hat der Kunde nach Übergabe des Fahrzeugs 90 Tage Zeit, das Fahrzeug unter https://www.portal.volkswagen-we.com zu registrieren.
6.
Crafter ab Baujahr 2017, Caddy 4 ab Baujahr 2015 und Transporter ab Baujahr 2015
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. 

    Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.

    Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

    In den Crafter Fahrzeugklassen N1, N2 und M2 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Crafter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 560 – 590 Gramm.

    In der Caddy Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Caddy mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 500 Gramm.

    In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet.

    In der Transporter 6.1 Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Transporter 6.1 mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmenge beträgt 585 – 615 Gramm. 

    Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern.

Leider ist Ihr Browser veraltet

Wir empfehlen Ihnen eine neuere Version oder einen alternativen Browser zu verwenden, um die volle Funktionalität unserer Seite zu erhalten.