2.2.0.4_0, 2017-05-15 14:52:25
VW Amarok Pickup mit Doppelkabine in Mojave Beige fahrend in einer Sandwolke

Fahrsicherheitstraining.

Im Ernstfall richtig und schnell reagieren.

Manche Menschen neigen dazu, sich und ihre Fähigkeiten am Lenkrad zu überschätzen. Das kann nicht nur gefährlich für sie selbst, sondern auch für andere sein. Bei einem Fahrsicherheitstraining lernen die Teilnehmer auf abgesperrten Spezialstrecken behutsam Grenzen auszuloten – die des Fahrzeugs, der Fahrbahnoberfläche und auch ihre persönlichen.

Neues lernen. Sicher und souverän fahren.

Weiße Schrift auf schwarzem Autolack Driving Experience

Ein Fahrsicherheitstraining ist nicht nur für Fahranfänger geeignet. Auch erfahrene Fahrer können dabei viel Neues lernen. Ob richtiges Bremsen, Ausweichen oder Gegenlenken auf unterschiedlichen Straßenbelägen: Sie lernen in Theorie und Praxis, Ihr Fahrzeug auch in Gefahrensituationen sicher zu beherrschen. Dafür bietet die Volkswagen Driving Experience beispielsweise ein eintägiges Intensivtraining an. Professionelle Trainer mit langjähriger Erfahrung führen Sie dort gezielt und praxisnah an Herausforderungen heran, die Ihnen auf der Straße begegnen können.

Übrigens, die Volkswagen Driving Experience bietet nicht nur klassische Trainings auf Asphalt an, sondern unter anderem auch einen Kurs für alle, die mit ihrem Volkswagen Amarok gern über Stock und Stein fahren.

Das Intensivtraining der Volkswagen Driving Experience.

Schulungsinhalte:
  • Theoretische Grundlagen
  • Optimierung der Sitz- und Lenkradhaltung im Slalomparcours
  • Notbremsung
  • Fahrzustand Über- und Untersteuern
  • Ausweichen bei Hindernissen
Leistungen:
  • Training unter Anleitung professioneller Promotoren
  • Für je 2 Teilnehmer steht ein Fahrzeug zur Verfügung
  • Verpflegung inklusive nichtalkoholischer Getränke

Die Inhalte und Leistungen sind beispielhaft.

Melden Sie sich jetzt an.

Mehr Wissenswertes erfahren Sie bei der Volkswagen Driving Experience.

E-Mailadresse: info@volkswagen-driving-experience.de
oder
Kostenfreie Hotline-Nummer: 0800 893 83 68 bzw. 0049 711 389 500 30.

Mehr Tipps zum Thema »Sicher fahren«.

Unser Service für Sie.