Datenschutzmuster Fahrer

Datenschutzmuster Fahrer

Lieber Kunde,

nachfolgend stellen wir Ihnen zwei Musterdokumente zur Verfügung. Zum einen eine Musterdatenschutzerklärung für Fahrer, zum anderen eine Mustereinwilligung in die Datenübermittlung und -verarbeitung in Drittstaaten für Fahrer. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Musterdokumente handelt, die vor Verwendung gegenüber den Fahrern von Ihnen als Kunde rechtlich zu prüfen sind. Die Volkswagen AG übernimmt keine Haftung für den Inhalt der Musterdokumente.

Gerne stellen wir Ihnen als Kunde weitere Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung zur Verfügung. Hierzu können Sie uns unter dem Punkt "Kontakt" auf https://connectfleet.io/ kontaktieren.

Abschnitt 1: Musterdatenschutzerklärung für Fahrer

Hinweis für den Kunden: Nachfolgend finden Sie eine Musterdatenschutzerklärung für Fahrer. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Musterdokument handelt, das vor Verwendung gegenüber den Fahrern von Ihnen rechtlich zu prüfen ist. Insbesondere ist es notwendig, dieses Muster an die Verwendung der Dienste bei Ihnen unter Berücksichtigung von etwaigen geltenden Gesetzen, Richtlinien oder Arbeitsanweisungen anzupassen. Auch ist es notwendig, die spezifischen Angaben zu Ihnen als Verantwortlichem, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Ihrer Fahrer, sowie die damit verbundenen Lösch- und Aufbewahrungsfristen und den Rechten und Pflichten, die Sie als Verantwortlicher gegenüber Ihren Fahrern nach der Datenschutz-Grundverordnung haben, individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Volkswagen AG übernimmt keine Haftung für den Inhalt dieses Musterdokuments.

Datenschutzerklärung

I. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch [Name und vollständige Anschrift des Kunden, einschließlich Kontaktdaten einfügen], eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts [Name Amtsgericht einfügen] unter der Nr. [Register Nummer einfügen] ("[Firmenname einfügen]" oder "wir"), bei der Nutzung der mobilen Connect Fleet Applikation ("App").

II. Allgemeine Informationen

a. Protokolldaten

Wenn Sie die App nutzen, werden automatisch folgende Protokolldaten aufgezeichnet:

  1. das von Ihnen genutzte Betriebssystem,
  2. das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung an der App und
  3. das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung am Fahrzeug.

b. Voraussetzung für die Nutzung der App

Für die Nutzung der App ist eine Anmeldung erforderlich. Nach der Anmeldung werden personenbezogene Daten wie Vorname und Nachname, Anmeldename und Passwort sowie gegebenenfalls ein Bild verarbeitet, der Standort / die Position bestimmt, diese Daten an Datenserver der Volkswagen AG übermittelt und dort gespeichert.

Zur Nutzung verschiedener Funktionen, wie dem Fahrtenbuch und anderer Dienste innerhalb der App, ist eine Übertragung Ihrer Geodaten beim Verwenden der App erforderlich. Unter Geodaten versteht man die Positionsdaten des mobilen Endgeräts. Eine Übertragung der Geodaten erfolgt nur, wenn Sie diese Funktion in der App aktiviert haben. Eine Unterdrückung dieser Funktion führt allerdings dazu, dass eine sinnvolle Nutzung dieser App nicht mehr möglich ist.

III. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Daten der registrierten Fahrzeuge ist notwendig, um Ihnen verschiedene Online-Dienste, wie beispielsweise ein elektronisches Fahrtenbuch bereitzustellen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt dabei durch uns auf Grundlage [Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung als Verantwortlicher einfügen] und stets im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. Eine Löschung der Daten erfolgt nach [etwaige gesetzliche oder anderweitige Aufbewahrungsfristen einfügen, die für Sie gelten; zum Beispiel (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): Protokolldaten (Logdaten) werden nach 3 Monaten und Daten, die aus dem Betrieb der Flottenfahrzeuge stammen (etwa Fahrtenbucheinträge) nach 15 Jahren gelöscht; andere Fristen können sich in bestimmten Fällen ergeben (etwa Löschung von Daten wegen Kündigung durch Kunden, Löschung von Daten wegen Löschung des Fahrers durch Kunden etc.)].

a. Anmeldung

Die oben unter II b. genannten personenbezogenen Daten (Vorname, Name, User-ID, Passwort, ggf. Bild) werden erhoben, um Ihre Anmeldung an der App zu gewährleisten oder wenn Sie uns diese eigenständig mitteilen, zum Beispiel durch das selbstständige Hochladen eines Bildes. Die Daten werden dabei zu Ihrer Sicherheit nur verschlüsselt übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden nur zur Bereitstellung der Dienste und Bearbeitung Ihrer diesbezüglichen Anfragen auf Grundlage [Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung als Verantwortlicher einfügen], verarbeitet.

b. Fahrzeugbezogene Daten

Im Zuge der Erbringung der Dienste werden fahrzeugbezogene Daten, wie zum Beispiel der Service-Kilometerstand, erhoben und genutzt. Dies erfolgt mit Hilfe einer in dem jeweiligen Fahrzeug fest verbauten VW TelematikBox (ein Steuergerät, mit dem eine Online-Verbindung hergestellt wird; "VW TelematikBox") oder einer in dem jeweiligen Fahrzeug fest verbauten TomTom LINK 610 (ein Steuergerät, mit dem eine Online-Verbindung hergestellt wird; "TomTom LINK 610") oder dem nicht fest verbauten Volkswagen-Adapter (Smartphone Bluetooth-Link) ("DataPlug"). Initial werden bei der Fahrzeugregistrierung bei der Verwendung eines DataPlug darüber hinaus die Fahrzeugidentifikationsnummer und der tatsächliche Kilometerstand einmalig und automatisch aus dem Fahrzeug übertragen, damit etwaige Falscheingaben in der App überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden können. Dies dient dazu, damit die Dienste, wie zum Beispiel das Fahrtenbuch, korrekt ausgeführt werden können. Durch diese Daten lässt sich ggf. ein Personenbezug zu Ihnen herstellen. Diese Daten werden ebenfalls nur zur Bereitstellung der Dienste erhoben und verarbeitet. Auch kann zu unserer Übersicht der Langzeit- und Kurzzeitverbrauch des Fahrzeugs erhoben werden – je nach Fahrzeugausstattung (z. B. wenn eine VW TelematikBox im Fahrzeug vorhanden ist) –.

c. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten sowie der Positionsdaten an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Vertragsabwicklung, insbesondere zur Bereitstellung der Dienste, notwendig ist.

Die Android App verwendet zur Bereitstellung des Fahrtenbuches die Dienste Google Places und Geocoding, die IOS App verwendet die Dienste von Apple MapKit. Abhängig von der Einstellung Ihres Mobiltelefons können an diese Anbieter personenbezogene Daten weitergeleitet werden.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Google finden Sie auf der Seite von Google unter Datenschutz oder direkt unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Datenschutzbestimmungen zu den Diensten von Apple finden Sie unter den Informationen zum Datenschutz auf der Apple Hauptseite oder direkt unter https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.

Personenbezogene Daten, die mit Hilfe der App erhoben werden, werden nur an Empfänger weitergegeben, bei denen ein gleichwertiges Datenschutzniveau, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, besteht.

d. Automatisiertes Fahrtenbuch

Die Fahrtenbuchfunktion ermöglicht die teilautomatische Führung elektronischer Fahrtenbücher. Sobald Sie in das Fahrzeug einsteigen und die App mit dem Fahrzeug verbunden ist, kann über die App eine Fahrtaufzeichnung gestartet werden.

Die Startposition (Straßenname, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land) wird bei vorhandenem GPS-Signal zum Startzeitpunkt automatisch erfasst. Am Ziel angekommen, wird die Adresse des Fahrtendes wieder automatisch in der App hinterlegt (bei vorhandenem GPS-Signal).

Sie tragen manuell den Fahrtanlass und den Fahrtzweck (Geschäftlich / Arbeitsweg / Privat) ein. Von der App werden Kilometerstand, gefahrene Kilometer und Uhrzeiten automatisch ergänzt. Die vorgenannten Fahrtdaten werden an das Portal übertragen und sind dort durch uns abrufbar. Zur Ermittlung der Adressdaten des Start- und Zielorts wird die entsprechende Geoposition an den Google-Server gesendet (siehe unter c.). Bei einer als "Privat" und "Arbeitsweg" eingetragenen Fahrt erfolgt keine Aufzeichnung der Start- und Zieladresse.

e. Routenverfolgung über GPS

Zusätzlich zur automatischen Aufzeichnung der Start- und Zieladresse besteht – je nach Fahrzeugausstattung – die Möglichkeit der konkreten Routenverfolgung (einschließlich ihrer Aufzeichnung). Dazu müssen Sie Ihre Einwilligung erteilen und auf dieser Basis übermittelt die App, die TomTom LINK 610 bzw. die VW TelematikBox – je nach Fahrzeugausstattung – dann ca. alle 30 Sekunden und bei bestimmten Ereignissen die aktuellen Geopositionsinformationen des Fahrzeugs an das Portal. Die an das Portal übermittelte Geoposition kann dort in nahezu Echtzeit eingesehen werden. Eine Übermittlung der Geoposition beim DataPlug findet nur statt, solange Sie an Ihrem Smartphone die GPS-Funktion aktiviert haben, über ein GPS-Signal verfügen und eine Verbindung mit dem DataPlug besteht. Somit ist gewährleistet, dass Sie auch ohne bewusste Abmeldung von der App nicht lokalisiert werden können, wenn Sie sich nicht im Fahrzeug oder dessen unmittelbarer Nähe befinden. Für Fahrzeuge, die mit einer TomTom LINK 610 ausgestattet sind, besteht die Möglichkeit, die Übermittlung der Positionsdaten aus dem Fahrzeug mittels der Connect Fleet App zu deaktivieren. Für die Modelle der VW TelematikBox, die eine Routenverfolgung zulassen, kann die Verarbeitung der Daten durch entsprechende Konfiguration im Fahrzeug über das Menü des Infotainment-Systems verhindert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit über das Menü "Einstellungen" in der Connect Fleet-App die Darstellung der Route mittels GPS-Signal im Portal jederzeit auszuschalten und so Ihre Einwilligung zu widerrufen. Wir können die gefahrene Route im Portal einsehen, wenn die GPS-Ortung in der App eingeschaltet ist. Die GPS-Daten der jeweiligen Fahrt werden mit dem entsprechenden Fahrtenbucheintrag verknüpft.

f. Tankbuch

Bei der Betankung eines Flottenfahrzeugs können Tankvorgänge manuell in der App erfasst, sowie eine Tankquittung hochgeladen werden. Die von Ihnen eingegebenen Gesamtkosten der Betankung sowie die getankte Treibstoffmenge in Litern werden festgehalten. Die über die Tankbuch-Funktion eingegebenen Daten werden an das Portal übertragen und dort für uns angezeigt.

g. Personalisierung Fahrer- und Fahrzeugbild

Über die App können Fotos erstellt und an das Portal übertragen werden. Diese werden dort für uns angezeigt. Im Portal kann Ihnen auch eine Abbildung eines Fahrzeuges zugeordnet werden.

h. Hinweise (Warn- und Fehlermeldungen)

Die Connect Fleet-App kann – je nach Fahrzeugausstattung – bestimmte Informationen zu Wartungs- und Inspektionsbedarf sowie über Fahrzeugzustände (wie etwa Servicemeldungen, Warnungen, Hinweis zu Ölwechsel) anzeigen. Diese Warnungen werden an das Portal übertragen und dort für uns angezeigt.

i. Fahreffizienzbericht

Die Funktion Fahreffizienzbericht ermöglicht es uns – je nach Fahrzeugausstattung und wenn wir den Fahreffizienzbericht aktiviert haben – Informationen über die Effizienz von Fahrzeugen unserer Flotte im Portal anzeigen zu lassen. Hierzu werden verschiedene Informationen (wie etwa Werte zur Berechnung von Kaltstart, Geschwindigkeit, Bremsverhalten, Beschleunigung, Kickdown, Gangwahl) für geschäftliche Fahrten verarbeitet und pro Fahrzeug uns im Portal angezeigt. Die Daten aus den Fahreffizienzberichten werden zudem genutzt, um die Effizienz des Fahrzeugs im Vergleich zu allen Fahrzeugen mit aktiviertem Fahreffizienzbericht in Connect Fleet für uns darzustellen und insoweit auch als Basis einer Vergleichsgrundlage verwendet. Die Funktion Fahreffizienzbericht kann von Ihnen im Infotainment-Systems des Fahrzeugs unter "Setup" dort "Einstellungen System" sodann "We Connect und Connect Fleet" hier "Privatsphäre und Diensteverwaltung" aktiviert bzw. deaktiviert werden. Wenn die Funktion deaktiviert ist, werden keine Daten verarbeitet.

j. Technische Unterstützung

Über das Einstellungsmenü der Connect Fleet-App können Sie uns ausgewählte Log-Datei zur Verfügung stellen. Diese Log-Datei können wir durch Nennung der Report-ID an den Support der Volkswagen AG (Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg, Deutschland) weitergeben. Die Volkswagen AG verarbeitet in diesem Fall die Log-Datei als Dienstleister im Rahmen eines Auftragsdatenverarbeitungsverhältnisses für uns, um Fehler zu beheben und technische Unterstützung zu leisten. Diese Log-Datei kann personenbezogene Daten, wie etwa GPS-Positionen, User-ID oder Adressen enthalten. Wir werden über den Versand der Log-Datei informiert. Auch Ihr Fahrername wird uns angezeigt.

IV. Übermittlung von personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter in Drittstaaten

Einige Empfänger, die Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeiten, können sich in Ländern außerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, die aus der Perspektive des europäischen Datenschutzrechts kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, da keine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission vorliegt. In einem solchen Fall basiert die Übermittlung entweder auf angemessenen Garantien – wie etwa EU-Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission erlassen bzw. von einer Aufsichtsbehörde angenommenen und von der Europäischen Kommission genehmigt wurden (eine Kopie der Garantien können Sie erhalten, indem Sie sich an uns werden) – oder wir holen Ihre Einwilligung für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an solche Empfänger zu o.g. Zwecken ein.

V. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der [Firmenname] jederzeit geltend machen.

[Weitere Information nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung einfügen, etwa über Betroffenenrechte nach Datenschutz-Grundverordnung, ggf. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten etc.]

Stand: März 2019

Abschnitt 2: Mustereinwilligung in die Datenübermittlung und -verarbeitung in Drittstaaten für Fahrer bei Nutzung der VW TelematikBox

Hinweis für den Kunden: Um eine Übermittlung von personenbezogenen Daten der Fahrer an etwaige Dienstleister in Drittstaaten im Rahmen der Erbringung der Dienste (nur) mittels VW TelematikBox zu ermöglich, ist es notwendig, dass die Fahrer Ihnen gegenüber eine Einwilligung erklären. Sie sind als Verantwortlicher im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts für die Einholung der Einwilligungen und deren Wirksamkeit allein verantwortlich (insb. im Rahmen eines etwaigen Arbeitsverhältnisses). Unterschriebene Einwilligungserklärungen der Fahrer verbleiben bei Ihnen

Nachfolgend finden Sie eine Mustereinwilligungserklärung. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Musterdokument handelt, das vor Verwendung gegenüber den Fahrern von Ihnen rechtlich zu prüfen ist. Insbesondere ist es notwendig, dieses Muster an die Verwendung der Dienste bei Ihnen unter Berücksichtigung von etwaigen geltenden Gesetzen, Richtlinien oder Arbeitsanweisungen anzupassen. Die Volkswagen AG übernimmt keine Haftung für den Inhalt dieses Musterdokuments.

Einwilligung in die Datenübermittlung und -verarbeitung in Drittstaaten für Fahrer

Für die Nutzung der Dienste (etwa dem elektronischen Fahrtenbuch) mittels festverbauter VW TelematikBox (ein Steuergerät, mit dem eine Online-Verbindung hergestellt wird; "VW TelematikBox") ist es notwendig, dass Sie gegenüber [Name und vollständige Anschrift des Kunden, einschließlich Kontaktdaten einfügen] ("[Firmenname einfügen]" oder "wir") als Verantwortlicher im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung und -verarbeitung in Drittstaaten abgeben.

So wird im Rahmen der Erbringung der Dienste der Unterauftragnehmer DXC Technology Company (Adresse: 17th Floor, Ayala Life FGU Centre, 6811 Ayala Avenue, Makati City 1226, Philippines) eingesetzt, der in der Republik der Philippinen ansässig ist. Ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission für diesen Drittstaat liegt nicht vor; auch bestehen keine anderen geeigneten Garantien (z.B. EU-Standardvertragsklauseln) für den Datenschutz. Dies bedeutet, dass das gebotene Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten bei diesem Empfänger aus der Perspektive des europäischen Datenschutzrechts nicht angemessen ist. So ist es ggf. möglich, dass Ihnen gegenüber des Empfängers im Drittstaat nicht dieselben Datenschutzrechte zustehen, wie gegenüber Empfängern innerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums. Denkbar ist auch ein Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten durch staatliche oder nicht-staatliche Organisation, das Nichtvorhandensein einer unabhängigen Aufsichtsbehörde in einem solchen Drittstaat oder das Fehlen grundlegender datenschutzrechtlicher Konzepte (unter anderem: Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz; Zweckbindung; Datenminimierung; Speicherbegrenzung) in einem solchen Drittstaat.

Die Abgabe Ihrer Einwilligung ist vollkommen freiwillig und die Nutzungsmöglichkeit der Dienste mittels VW TelematikBox ein freiwilliges Angebot von [Firmenname einfügen]. Bitte beachten Sie jedoch, dass, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht abgeben, die Nutzung der Dienste nicht mittels der VW TelematikBox möglich ist (eine Nutzungsmöglichkeit der Dienste mittels DataPlug ist auch ohne Abgabe dieser Einwilligung grundsätzlich möglich; auch besteht die Möglichkeit, ein schriftliches Fahrtenbuch weiterhin zu führen).

 

EINWILLIGUNG IN DIE DATENÜBERNAHME UND -VERARBEITUNG IN DRITTSTAATEN

☐ Ich willig ein, dass DXC Technology Company (17th Floor, Ayala Life FGU Centre, 6811 AyalaAvenue, Makati City 1226, Philippinen) als Unterauftragnehmer in den Philippinen meine personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit den Diensten mit Hilfe der VW TelematikBox erhoben werden, erhalten und verarbeiten kann, zum Zweck von Hosting- und Supportdienstleistungen, die mit der Nutzung der Dienste (etwa einem elektronischen Fahrtenbuch) mittels der VW TelematikBox zusammenhängen.

 

Widerrufsmöglichkeit

Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der uns [Name und  vollständige Anschrift des Kunden, einschließlich Kontaktdaten einfügen] mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

__________________________________
(Name des Fahrers)

 

____________________________________________________________
(Ort)                (Datum)                       (Unterschrift)

 

 

 

Zusätzliche Informationen – etwa zu weiteren Datenschutzrechten – sind in der angehängten Datenschutzerklärung zu finden.

Das Original dieser Einwilligungserklärung ist für [Firmenname einfügen] bestimmt; eine Kopie verbleibt beim Fahrer.


Stand: März 2019

 

Hinweis für den Kunden: Bitte beachten Sie, dass diese Einwilligung zusammen mit der Datenschutzerklärung bereitzustellen ist. Beachten Sie hierzu die zusätzlichen Hinweise.

 

Bei den in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge handelt es sich teilweise um nicht aktuelle Modelle. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

In den Crafter Fahrzeugklassen N1, N2 und M2 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Crafter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 560 – 590 Gramm. In der Caddy Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Caddy mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 500 Gramm. In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Transporter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmenge beträgt 585 – 615 Gramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there