2.3.47.2, 2017-10-10 18:26:25
Aktivfahrer im Rollstuhl steigt in den Caddy Maxi Highline

Der Caddy für Aktivfahrer.

Unter der Woche zur Arbeit. Am Wochenende ins Grüne.

Ein ganz normales Leben führen: Für viele Menschen mit einer Behinderung ist dies heute selbstverständlich. Der Caddy unterstützt sie dabei. So steht Ihnen neben einer fernbedienbaren Rollstuhlverladehilfe eine große Auswahl an Fahrhilfen und Assistenzsystemen zur Verfügung, die Ihren Alltag wesentlich erleichtern und Ihren Fahrkomfort steigern.

Unsere Sonderausstattung für Aktivfahrer.

Die hier aufgeführten Features für den Caddy sind entweder Umbaulösungen ab Werk oder Angebote von Firmen, mit denen Volkswagen Nutzfahrzeuge partnerschaftlich zusammenarbeitet.
Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner unterstützt Sie gerne bei der Abwicklung.

  • Einsteigen.

    Rollstuhlverladehilfe1.

    Nach dem Übersetzen auf den Fahrersitz können Sie die seitliche Schiebetür per Knopfdruck elektrisch öffnen. Anschließend fährt die Verladehilfe vollautomatisch heraus und fixiert den gefalteten Rollstuhl. Beim Einfahren wird dieser angehoben und hinter dem Fahrersitz verstaut.

  • Gas geben und bremsen.

    Handbediengerät »Classic«2.

    Um Gas zu geben, drehen Sie einfach den Handgriff im Uhrzeigersinn. Die arretierbare Bremse betätigen Sie durch leichten Druck nach vorn. Bei Nichtgebrauch können Sie das Gerät wegklappen.

  • Gas geben und bremsen.

    Handbediengerät »Compact«2.

    Ziehen Sie den ergonomischen Handgriff nach hinten, beschleunigt das Fahrzeug. Eine Bewegung nach vorn aktiviert die arretierbare Bremse. Wenn Sie das Gerät gerade nicht benötigen, können Sie es einfach wegklappen.

  • Gas geben.

    Aufsatz für das Gaspedal3.

    Der Aufsatz verkürzt den Abstand zum Pedal um bis zu 10 cm und ermöglicht Ihnen so eine bequeme Bedienung. Sie können ihn individuell an Ihre Beinlänge anpassen und ganz einfach demontieren.

  • Bremsen.

    Aufsatz für das Bremspedal3.

    Auch dieser Aufsatz verkürzt den Abstand zum Pedal um bis zu 10 cm und lässt sich individuell an Ihre Beinlänge anpassen. Bei Nichtgebrauch können Sie ihn in wenigen Handgriffen demontieren.

  • Fahren und Bremsen.

    Abdeckung für das Gas- und das Bremspedal3.

    Die Abdeckung verhindert das unbeabsichtigte Betätigen der Pedale bei fehlender oder eingeschränkter Kontrolle über die Beinfunktionen.

  • Sitzen.

    Sitzkonfigurationen.

    Der Caddy ist serienmäßig mit einer teilbaren 3er-Sitzbank in der zweiten Sitzreihe ausgestattet. Bei Einbau einer Rollstuhlverladehilfe bleibt ein Einzelsitz auf der Beifahrerseite. Je nach Rollstuhlgröße können Sie noch eine dritte Sitzreihe hinzufügen.

  • Lenken.

    Lenkung mit Mobilitätshilfe3.

    Dank der besonders leichtgängigen Servolenkung brauchen Sie noch weniger Kraft zum Lenken. Der Kraftaufwand reduziert sich um bis zu 54 % im Vergleich zur serienmäßigen Servolenkung.

  • Alles unter Kontrolle.

    Multifunktionsdrehknopf4.

    Mit der ergonomischen Bedienhilfe haben Sie alles im Griff. Ein Knopfdruck genügt, um Blinker, Scheibenwischer, Licht oder Hupe zu bedienen. Der Multifunktionsdrehknopf kann am Lenkrad bedarfsgerecht positioniert werden.

  • Ein- und Aussteigen.

    Sitzschienenverlängerung3.

    Die Sitzschienenverlängerung ermöglicht vor allem sehr groß gewachsenen Menschen einen bequemen Ein- und Ausstieg. Die leicht erhöhte Sitzposition ist dank der enormen Kopffreiheit des Caddy kein Problem.

1. Anbieter ist die Firma Rausch Technik GmbH, Hölzlestr. 27, 72336 Balingen.
2. Erhältlich ab Werk. Der Verstellbereich des Fahrersitzes in Längsrichtung nach vorne verringert sich um ca. 5 cm.
3. Erhältlich ab Werk.
4. Hersteller ist die Firma Petri+Lehr GmbH, Hans-Böckler-Str. 1, 63128 Dietzenbach.

Ihr Caddy. Ihre Vorteile.

Unser Service für Sie.