Bitte beachten: Diese Website benötigt Flash und JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher dass Flash und JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert sind.
Zum Download des aktuellen Flash-Plugins hier klicken.

Wer Leben rettet,
braucht optimale Unterstützung.

Schnell und sicher zum Ort des Geschehens – und wirtschaftlich obendrein.

Lebensretter im Einsatz – in solchen Situationen kommt es auch auf die Fahrzeuge an. Gefragt sind vor allem Zuverlässigkeit, Sicherheit und Schnelligkeit. Drei gute Gründe, warum viele Rettungsorganisationen auf Volkswagen Nutzfahrzeuge setzen. Ein weiterer, ganz entscheidender Vorteil: Die Einsatzfahrzeuge von Volkswagen Nutzfahrzeuge sind wirtschaftlich und halten die Kosten in einem vernünftigen Rahmen.

Rettungswagen (RTW).

Jede Sekunde zählt. Ein Rettungseinsatz verlangt den Helfern alles ab – auch dem Fahrzeug. Zuverlässige und sichere Fahrt bei größtmöglicher Schnelligkeit können helfen, Leben zu retten. Aber der Wagen muss auch genug Raum bieten, damit die Erstversorgung der Patienten gewährleistet ist. Die Lösung: der Crafter. Er bringt alles mit, was ein Rettungswagen braucht.

Krankentransportwagen (KTW).

Ein Krankentransport ist eine sensible Angelegenheit. Es geht zwar nicht um Noteinsätze, trotzdem werden auch an einen Krankentransportwagen besondere Anforderungen gestellt. Wichtig sind unkomplizierte Handhabung und Komfort. Der Transporter fährt sich nicht nur wie ein Pkw, er hat auch eine Federung wie ein Pkw.

Gerade Letzteres ist für Krankentransporte ein entscheidender Vorteil. Auch die Variantenvielfalt macht den Transporter zum idealen Fahrzeug: Er bietet nicht nur eine, sondern eine Fülle von Möglichkeiten, ihn als Krankentransportwagen zu konfigurieren. Nicht umsonst ist der Transporter mit seiner über 60-jährigen Tradition als Krankenwagen ein echter Klassiker. Wenn das Einsatzgebiet abseits befestigter Wege liegt, steht mit dem Amarok ein ausgewiesener Offroad-Experte zur Verfügung. Mit Hilfe eines Umbauherstellers lässt sich der Pickup in ein komfortables Krankentransport- bzw. Rettungsfahrzeug verwandeln.

Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF).

Nicht zu groß darf das Fahrzeug sein: Ein Notarzt muss sich im Einsatz schnell und wendig durch den Verkehr bewegen können. Aber auch nicht zu klein: Alle Rettungsmittel müssen im Wagen Platz finden. Bestens geeignet sind gleich mehrere Modelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge: der Transporter Kombi, der Caravelle oder auch der Multivan.

Im Inneren bieten sie viel Platz und dem Fahrer erlauben Sie durch die hohe Sitzposition einen guten Überblick über den Verkehr. Aufgrund ihrer Abmessungen werden die Fahrzeuge von den anderen Verkehrsteilnehmern sehr gut wahrgenommen, was bei einer Einsatzfahrt von großem Vorteil ist. Die aktuelle Fahrzeuggeneration mit optionalem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und innovativer Motorentechnik (Spitzenmotorisierung ist ein leistungsstarkes BiTurbo-Aggregat) steht für starke Fahrleistungen bei gleichzeitig niedrigen Verbrauchswerten. Für regelmäßige Offroad-Einsätze bietet sich der Amarok an. Der geländetaugliche Pickup ist optional sowohl mit Hardtop als auch als Fahrgestell für spezielle Aufbaulösungen erhältlich.

PKW Rettungsfahrzeuge von Volkswagen.

Neben dem Caddy, Transporter und Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge liefert Volkswagen für jeden Einsatzzweck auch das richtige Fahrzeug aus den Modellreihen Passat Variant, Touran, Tiguan und Golf. Ob Notarzteinsatzfahrzeug, Kommandowagen für die Feuerwehr oder sonstiges Hilfsdienstfahrzeug: Die Fahrzeuge verfügen über eine umfangreiche Serien- und Sicherheitsausstattung. Die werkseitige Ausrüstung erfolgt nach der jeweiligen DIN-Norm. Sogenannte verdeckte Ausführungen – mit einer der üblichen Serienlackierungen sowie Serienausstattungen – sind möglich.

Beratung durch unsere Experten.
Individuelle Auf- und Umbauten.

Im UmbauPortal finden Sie Umbaulösungen unserer Partner.

Informationen für Rettungsdienste.