Ein Mann mit Clipboard steht vor einer Apotheke.
Ein Mann mit Clipboard steht vor einer Apotheke.
Ein Mann mit Clipboard steht vor einer Apotheke.

Kühltransporte und Kühllogistik

Umbaulösungen für Kühltransporte

Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse oder Medikamente. Wer verderbliche oder temperatursensible Waren transportiert, weiß: Die Kühlkette darf unter keinen Umständen unterbrochen werden. Deshalb bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge Frischediensten und Kühllogistikern Fahrzeuge an, auf die sie sich in nahezu jeder Situation verlassen können, HACCP-konform und auf Wunsch nach ATP-Norm. Egal ob Sie Ihre Ware im Tiefkühl-, Frischdienst oder Pharmabereich transportieren, eine passende Lösung ist nahezu immer möglich.

Smarte Lösungen für coole Typen

Vom Caddy und Transporter für kleinere und mittlere Liefermengen, bis zum Crafter Fahrgestell mit großvolumigem Kofferaufbau zum Transport größerer Produktmengen steht Ihnen eine Vielzahl äußerst effizienter Lieferwagen zur Auswahl. Je nach Ausbau werden Sie beim Transporter durch die Zuziehhilfe der Schiebetüren und durch einen kraftvollen Generator bei der Arbeit unterstützt. Der Crafter hingegen ist für besonders starke Generatoren und für weitere Zusatzaggregate ausgelegt und überzeugt außerdem mit einem erhöhten Aushub an den Schiebetüren.
Mit unseren Modellen Crafter, Transporter und Caddy bieten wir Ihnen ideale Fahrzeuge genau für Ihre Zwecke.

Ein Volkswagen Crafter zum Kühltransporter umgebaut.
  • Ein Volkswagen Crafter zum Kühltransporter umgebaut.
    Ein Volkswagen Crafter zum Kühltransporter umgebaut.
  • Ein roter Volkswagen Transporter 6.1 mit Kühl- und Frischdienstausbau.
    Ein roter Volkswagen Transporter 6.1 mit Kühl- und Frischdienstausbau.
  • Ein Volkswagen Caddy mit Kühl- und Frischdienstausbau.
    Ein Volkswagen Caddy mit Kühl- und Frischdienstausbau.

Für besondere Anforderungen an die Kühllogistik

  • Ein Volkswagen Crafter zum Kühltransporter umgebaut.
    Ein Volkswagen Crafter zum Kühltransporter umgebaut.

Wenn mal etwas mehr Ladekapazität und Nutzlast gebraucht wird ist ein robuster Kühlkoffer, optimiert für Fahrgestelle wie den Crafter, die optimale Lösung. Den gibt es als Kühl- und Tiefkühlaufbau, je nach Dachhöhe, Volumen und Radstand verbrauchssparend dank besonders geringem Luftwiderstand und das bei voller Ladehöhe und uneingeschränkt begehbarem Laderaum.
Auch die Thermolabilität vieler pharmazeutischer Präparate stellt besondere Anforderungen an die Kühllogistik. So erlaubt Ihnen zum Beispiel unser Crafter Kastenwagen Hochdach mit dem Pharma Ausbau, den souveränen Transport von Medikamenten bei gleichzeitiger Einhaltung und Erfüllung der europäischen Richtlinie DGP und der Leitlinie DIN Spec 91323.

Eiskalt kalkulieren

Leasing und Angebote

Egal ob Sie ein Kühlfahrzeug kaufen oder leasen möchten, profitieren Sie jetzt bei unseren Kühlwagen und hygienegerecht ausgebauten Fahrzeugen von vorteilhaften Konditionen – zum besonders guten Preis.

Ein Volkswagen Crafter Kühlfahrzeug von hinten.

Umbauprofis

Unsere Basismodelle der Caddy-, Transporter- und Crafter-Reihe eignen sich ideal als Grundlage für den Aus- und Umbau um Ihre individuellen Transportanforderungen zu erfüllen. Im Zusammenspiel mit ausgewählten Aufbauherstellern sind Ihnen dabei kaum Grenzen gesetzt.

Disclaimer by Volkswagen

Bei den in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge handelt es sich teilweise um nicht aktuelle Modelle. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

In den Crafter Fahrzeugklassen N1, N2 und M2 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Crafter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 560 – 590 Gramm. In der Caddy Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Caddy mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmengen sind abhängig vom Klimakompressor und variieren zwischen 460 – 500 Gramm. In der Amarok Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430. Die Füllmenge beträgt 600 Gramm. In der Transporter Fahrzeugklasse N1 wird das Kältemittel R134a verwendet. Der Transporter mit der Fahrzeugklasse M1 erhält in Verbindung mit einer Klimaanlage das Kältemittel R1234yf. Der GWP-Wert des verwendeten Kältemittels beträgt 1.430 (Kältemittel R134a) und 4 (Kältemittel R1234yf). Die Füllmenge beträgt 585 – 615 Gramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der Volkswagen AG an die autorisierten Volkswagen Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die Preisangaben nicht tagesaktuell sind. Für ein individuelles und verbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Volkswagen Partner.Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die auf dieser Seite gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis oder Fahrzeuge, die nicht immer dem aktuellen Modelljahr entsprechen. Über den aktuellen Lieferumfang informiert Sie Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Leider ist Ihr Browser veraltet

Wir empfehlen Ihnen eine neuere Version oder einen alternativen Browser zu verwenden, um die volle Funktionalität unserer Seite zu erhalten.